5 Antworten Neueste Antwort am 08.12.2018 00:09 von vertreterschreck RSS

    Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.

    bee2812

      Guten Abend,

       

      Ich bin mit meinem Latein am Ende.  Wir haben  das black Friday Angebot angenommen und sind nun auf Sky Q umgestiegen.  Reciever kam, würde angeschlossen,  weder sky Go noch on demand funktionieren nach Freischaltung. 

      Also wieder mal in die Hotline bis man dann mal einen Techniker hat, der auch was kann. Sämtliche Neustarts und Konfigurationen wurden durchgeführt bis der Techniker dann sagte, der reciever sei defekt.

      Nun haben wir einen neuen Reciever,  gleiches problem. Fehler 12070.

      Wir haben alle Abos die man benötigt. Heute wieder  2/1/2 Stunden Hotline, sogar bis zur Fachabteilung, aber uns kann nicht geholfen werden. Jetzt wird das ganze nach München weitergeben.

       

      Meine Widerrufsfrist wird aber nicht verlängert obwohl ich die Leistung des neuen Abos gar nicht nutzen kann. Bin sehr enttäuscht und sauer.  Kein entgegen kommen von Sky,  zig Anrufe in der Hotline die Zeit und Geld kosten.  Nix passiert.

      Wenn ich jetzt widerrufe, müssen die mir ja wieder den alten reciever schicken .

       

      Bitte im Hilfe von einem Moderator!!!!

        • Re: Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.
          conrad99

          SkyQ steckt wohl noch in den Kinderschuhen. Bis das richtig funktioniert wird es wohl noch viele Monate dauern. Ich würde wieder den früheren Sky+ Receiver anfordern, weil es mit dem keine derartigen Probleme gab.

          Viele Grüße, Conrad

            • Re: Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.
              nightmare08

              Frage aus Neugier: Hat das bei dir geklappt, dass du nach dem Abschluss von einem "SKY Q-Vertrag" (nenne es mal so)  den später eintauschen konntest und einen SKY+ Receiver bekommen hast? Wenn Ja, wie hast du den bekommen und wen hast du angeschrieben?

                • Re: Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.
                  conrad99

                  Im Moment versuche ich weiter, mich bei SkyQ einzuarbeiten. Vieles geht und Vieles geht nicht. Ich hoffe, dass es nach etlichen updates besser wird. Im schlimmsten Fall mache ich wieder einen neuen Vertrag mit einem Sky+ Receiver, wo alles prima über 6 Jahre gelaufen ist.

                    • Re: Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.
                      nightmare08

                      Ernst gemeinstes "Viel Glück" das es mit "Sky Q" läuft und du nicht auf einen SKY+ Receiver hoffst.
                      Haben einige schon versucht und es wurde abgelehnt und ihnen wurde gesagt, dass sie den Sky+ Receiver nicht mehr bekommen.
                      Ein paar Kunden hatten aber Glück, weil sie die Geschäftsführung direkt angeschrieben haben. Ob es für alle Kunden gilt, weiss ich nicht, aber wenn es nötig ist, versucht euer Glück bei der Geschäftsleitung und lasst euch nicht von CCAs an der Hotline entmutigen Leicht ist es wohl nicht, dass man einen SKY+ Receiver bekommt.

                • Re: Neues abo, nichts läuft mehr. Abzocke.
                  vertreterschreck

                  Hallo bee2812,

                   

                  Halllo, gerne möchte ich dir versuchen zu helfen.

                  Es genügt ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG.

                   

                  8 Vertragsdauer/Kündigung:

                  (...)

                  8.6 Eine außerordentliche Kündigung seitens des Kunden wegen eines vollständigen Programmausfalls ist in jedem Fall ausgeschlossen, wenn die Unterbrechung nicht mehr als 12 Tage oder wenn eine Unterbrechung aufgrund höherer Gewalt nicht mehr als 30 Tage ununterbrochen andauert. Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht um den Zeitraum der Unterbrechung.

                   

                  8.7 Ist Sky aus lizenzrechtlichen oder. technischen Gründen nicht mehr in der Lage dem Kunden Extras, sonstige Dienste, Programmpakete oder Programmkombinationen zur Verfügung zu stellen, ist Sky mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen berechtigt, den Abonnementvertrag für die betroffenen einzelnen Kanäle, sonstige Dienste, Programmpakete oder Programmkombinationen außerordentlich zu kündigen.

                   

                  8.8 Sky ist nicht verantwortlich für Störungen bzw. Unterbrechungen der geschuldeten Leistungen aufgrund von höherer Gewalt, d.h. für Umstände die nicht im Einflussbereich von Sky liegen. Dies sind z.B. Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer und andere Naturkatastrophen sowie Handlungen bzw. Unterlassungen von Telekommunikationsanbietern, Stromversorgern bzw. ganz allgemein dritter Dienstleistungsanbieter.“ (...)

                   

                  Quelle: Allgemeine Geschäftsbedingugen (AGB) der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

                   

                  Herzliche Grüße