9 Antworten Neueste Antwort am 20.01.2016 10:38 von sth RSS

    Sky bucht drastisch überhöhte Beträge ab und keiner hift!

    sth

      Hallo,

      ich habe in den letzten Wochen Erfahrungen mit Sky gemacht, die kaum begreiflich sind. Im Ergebnis ist dies so, dass Sky mehr als € 300,- für einen Monat und 10 Tage Abo (bei 29,99/mtl.) einfordert, dies jetzt im Mahnverfahren, da ich Buchung zurückgehen lassen und den berechtigten Teil überwiesen habe.  Seit Wochen war der Fehler online ersichtlich, Mail, Anrufe, Briefe (Rückschein), Faxe alles hat nichts geholfen. Ich habe seit Wochen keine Antwort !!!  Die Sky Hotline verspricht Dinge, die nicht umgesetzt werden; ist heute für mich kaum noch erreichbar, da ich immer wieder aus der Leitung geworfen werde; einmal hat eine Frau F. einfach aufgelegt!

       

      Es macht den Eindruck, dass Sky Geld braucht, da Sky diese Forderung nicht zurücknimmt und mir bekannt ist, dass dies Problem auch viele andere teils mit viel höheren Summen betrifft.

       

      Beim Lesen in diesem Forum ist mir klar geworden, dass ich vom Sky Service keine Hilfe zu erwarten habe.
      Was soll ich noch tun - dass Mahnverfahren läuft?

       

      Als erstes habe ich vorsorglich fristgerecht den Vertrag in den ersten 14 Tagen widerrufen, damit die Forderungen nicht ins astronomische steigen. Aber auch auf diesen Widerruf ist nicht geantwortet worden.

       

      Hat jemand dieses aktuelle Problem selbst schon einmal lösen können und wie?

      Für hilfreiche Anregungen wäre ich dankbar.

       

      sth