0 Antworten Neueste Antwort am 02.12.2018 11:35 von flix1111 RSS

    SkyGo "neue" Desktop App via MacBook Pro.

    flix1111

      Hallo,

      Mit regem Interesse verfolge Ich die Threads zu SkyGo, finde es bemerkenswert wie viele User hier anderen helfen ihre Probleme mit der unausgereiften Software zu beheben, leider geht es dabei fast ausschließlich um Windows 10.

       

      Die Desktop App für Macs ist eigentlich gar nicht so schlecht, einloggen klappt ohne Probleme, alle Inhalte sind verfügbar und werden fehlerfrei abgespielt, das Ganze auch in sehr guter Qualität.

       

      Jetzt kommt das große ABER!

      Die SkyGo App selbst ist gut optimiert, sie verbraucht ca. 8% der CPU Leistung, den Rest übernimmt die GPU soweit sogut.

       

      Der Cisco Prozess (ohne den die App nicht läuft) verwendet 90% der CPU Leistung, das Mac Book wird heiß der Lüfter dreht so hoch er kann um die Temperatur irgendwie unter 90°C zu halten, das klappt z.B. eine Halbzeit eines Fussballspiels lang, dann muss man die App aber schleunigst schließen um sich nicht das Mac Book zu zerstören...viel Spaß bei einem MacBook Air ohne aktive Kühlung!

      Zum Vergleich bei Streams von Netflix oder DAZN pendelt sich die Temperatur so bei 65°C ein.

       

      Googeln ergibt: Das gleiche Problem haben User aus UK auch schon seit erscheinen der Mac App 2017!!!

      Frech das Sky Dtl. diese App dann 1:1 übernimmt.


      Es gibt scheinbar keine Lösung für dieses Problem, das herunterskalieren der Auflösung bei Retina Displays etc... habe Ich probiert entlastet aber nur die GPU und ändert Nichts an diesem "tollen" Cisco Müll.

       

      Dieser Thread ist also eine Art Hilferuf an die Techniker in dieser Community, wenn irgendjemand eine Idee hat würde ich mich sehr freuen.

      Vg, ein verzweifelnder Apple User.

       

       

      Achja @Sky. Hauptsache ihr verwendet in euren Werbebildern immer schön das MacBook^^