0 Antworten Neueste Antwort am 30.11.2018 19:27 von orbanaschol RSS

    Kündigung aufgrund Software Fehler bei SKY Q

    orbanaschol

      Bin seit fast 20 Jahren Kunde bei Premiere/Sky. Aber jetzt reicht es.

       

      Auslöser ist die Fehlermeldung 11180, die auf dem SKY Q Receiver Anfang Oktober zu einer Entfernung sämtlicher Sender führte.

      Der Receiver bekam sein automatisches SKY Q Update im Juni und arbeitete seither einwandfrei. Aber auf einmal sind die Sender weg.

      Der Suchlauf fand zwar ca 950 TV Sender, hat die aber nicht übernommen und die Meldung 11180 "Bitte erneut versuchen" angegeben.

       

      Der Receiver hängt an einem Multischalter, an dem bis zu 7 Endgeräte angeschlossen sind, und alle Geräte haben einwandfreien Empfang.

      Das diese kein Einzelfehler war hab ich dann hier in der Community erfahren. Nach den Diskussionen hier im board scheint es bei dem beschriebenen Fehler um einen allgemeinen bekanntes Softwareproblem zu handeln, dem sich mein Receiver "angeschlossen" hat.

       

      Habe dann alle Lösungsansätze hier und aus dem SKY-Kundencenter angewendet, erfolglos.

      Dann Info an SKY Service, der dann einen Austauschreceiver schickte.

      Dieses neue Gerät fand dann genau: 0 Sender.

      Zum Vergleich nochmal den "alten" Receiver suchen lassen: diesmal fast 870 Sender gefunden! Und der  Suchlauf im TV ohne Receiver:  1140 Sender

      Nach der Rückmeldung an SKY Service kam das "Angebot" einer neuen Festplatte, weil "ein neuer  Austauschreceiver steht mir nicht mehr zu"

      Festplatte eingebaut: 0 Sender.

      Das TV Gerät findet dagegen am gleichen Antennenkabel wieder über 1000 Sender, mit HD Sendern in bester Qualität

      Habe alles mit Fotos, u.a. einem PIP Bild vom TV (sieh Anhang), an SKY geschickt.

       

       

      In dem Antwortmail gab es dann einen wohl internen Vermerk "das ist kein SBS Kunde" und das übliche Anschreiben mit der Aufforderung, ich möchte doch den Kundenservice anrufen. Stellt sich die Frage, was ein SBS Kunde ist und ob man damit ein Kunde 2. Klasse ist

       

      Habe dann heute die Muße gefunden, eine halbe Stunde auf einen Service-MA  in der Hotline zu warten. Der konnte am Anfang mit dem Fehler 11180 nichts anfangen, er hatte keine Ahnung dass es bereits Austausch des Receivers und Festplatte und hat dann seine Standardprozedur durchgezogen, wahrscheinlich Abarbeiten einer Checkliste. Und dann hatte er mich:

       

      Sein Vorschlag, den Receiver nicht über die Satellitensteckdose sondern direkt an den Multischalter anschliessen.

      Ich sollte also den Receiver abbauen, in unserem Mehrfamilienhaus den Multischalter suchen, das Gerät anstöpseln und dann wohl noch ein TV Gerät hintragen (der Receiver hat nun mal keine Anzeige, mit der man erkennt, was er gerade macht....) Vollkommen absurd

       

      Dann sein letzter Trumpf: Ich schicke einen Servicetechniker, der kommt in spätestens 3 Tagen!!! Der soll die SAT Anlage checken und wenn er nichts findet, ist das kostenfrei. (lt Community soll der Spass wohl über 100 Euro kosten)

       

      Auch das halte ich für inakzeptabel. Die Anlage funktioniert in der jetzigen Konfiguration seit 10 Jahren, bis zu 7 Endgeräte haben Empfang, der Sky Q Receiver hat auch 3 Monate einwandfrei funktioniert.......

       

      Hat jemand noch einen guten Grund, mich als nicht "SBS Kunde" weiterhin bei SKY zu halten?