95 Replies Latest reply on Dec 1, 2018 8:29 PM by digo RSS

    Probleme mit der neuen SkyGo-App, Brief an die GL und die Antwort darauf

    ziggy4711

      Hallo,

      ich stellte meinen Brief an die GL am 15.11. ein, habe ihn aber nicht mehr gefunden (Meine Schußlichkeit).

      Daher stelle ich Brif und Antwort der GL hier noch mal ein.

      Mein Brief

      <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

      Hallo Herr Schmidt,
      wie Sie vielleicht aus dem Sky-Forum wissen, gibt es eine Reihe teils schwerwiegender Probleme, die einem Teil der Kundschaft den Zutritt zu Sky Go in naher Zukunft verwehren kann.
      Meine Anmerkungen beziehen sich nur auf die Windows-Problematik, den Einsatz auf anderen Betriebssystemen lasse ich hier mal außen vor.
      Die Probleme im Einzelnen:
      - Die unterschiedlichen Betriebssystemversionen, nur einige Geräte lassen eine problemlose Installation zu:


         Windows S -> Installationen sind nur über den Windows Store möglich, daher keine Sky App installierbar
         Windows Corporate Edition oder Enterprise -> befindet sich überwiegend auf Firmen PC's, dort sind keine Installationen erwünscht oder gar erlaubt
         Windows Pro oder Home -> Im Prinzip Installation möglich, zu beachten sind aber unterschiedliche Updatestände (Builds), Virenscanner, Firewalls


      - Die Anforderungen an die Hardware sind eine weitere Hürde, die nicht zu unterschätzen ist. So sind die Bedingungen für den Einsatz der App
         teilweise zu niedrig angesetzt. Man trifft auf Geräte, die die von Sky genannten Vorgaben erfüllen müßten, bei denen die App aber trotzdem nicht
        (richtig) läuft. Im Forum können Sie sich einen Überblick über diese Problematik verschaffen.
        Nach meinen Recherchen gab es bisher bei Geräten der Marken HP, ASUS, Lenovo, Surface die wenigsten Probleme.

      - Die meisten Geräte sind in Benutzung, will sagen, auf Ihnen befinden sich unterschiedliche Programme oder Apps.
         Die App analysiert die aktuellen Bedingungen vor der Installation auf dem jeweiligen Gerät nicht oder nicht gründlich genug.
         Ein großer Fehler, so unterbleiben Hinweise an die Benutzer, die dann nach der Installation und dem ersten Aufruf mit Fehlermeldungen,

         die nirgendwo klassifiziert nachzulesen sind, alleine gelassen werden.
      - Die Deinstallation der App erfolgt nicht rückstandsfrei. Hier muß der Benutzer vor einer erneuten Installation manuell Nacharbeiten.

         Das Löschen von stehen gebliebenen Verzeichnissen im eigenen Profilordner ist aber nicht unbedingt das Tagesgeschäft eines Benutzers.
      - Die Geräteliste ist zu starr, d.h. sind 4 Geräte belegt muß man offiziell einen Monat warten. Um helfen und testen zu können wäre die

        Verdoppelung der Geräte in der Liste erforderlich ansonsten kann ich oft um Hilfe suchende User nur auf den nächsten Monat vertrösten.
      - Das auftretende Stottern (Mikroruckler) ist bei der Nutzung der App ein weiters Problem. Ich vermute die Ursache im (vorgeschaltetem) Cisco

         Monitor, durch den der Stream wie bei einem Firewall durchgeschleift wird.
         Mein Tipp, in diesem Falle den Realtime Scanner des Windows Firewalls zu deaktivieren um das Ruckeln zu beheben, ist nicht nur im Sinne des

         Datenschutzes keine gute Lösung.
        - Es gibt keine Dokumentation über diese App, die im Web verfügbar ist. So blieb mir bei einigen Probleme nur übrig, die installierten Dateien selbst
          zu durchforsten.


         Ich bin mir sicher, dass es noch mehr Gründe gibt, diese neue App vorerst nur als eine Testversion anzusehen.
         In diesem Zustand kann sie die Sky Webbrowser-Version keineswegs ersetzen.
         Im Gegenteil, diese Sky-Webbrowser-Version hat viele Vorteile.
         Sie erfordert keine Installation und kann auf jedem Gerät mit nahezu jedem Browser aufgerufen werden.
         Daher plädiere ich für den Erhalt dieser Version. Für einige Sky-Kunden, so auch mich, ist Sky Go zudem auch nicht kostenfrei.

        Danke, dass Sie bis hierher gelesen haben.
      Ich hoffe auf eine positive Reaktion im Sinne der Sky-Kundschaft.
      Sky ist doch gemacht aus unseren Wünschen, oder?
       
      In dem Sinne
      <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

      Die Antwort der GL

      <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

       

      Guten Tag Herr xxxxxxxxxxxx,

       

      Sie haben sich mit Ihren Schreiben vom 15. November 2018 an die Geschäftsführung gewandt. Diese bat mich, Ihnen zu antworten. Bitte entschuldigen Sie die verzögerte Reaktion.

       

      Ich bedauere, dass Sie sich wegen der Sky Go App an uns wenden mussten und Ihnen unser Kundenservice Anlass zur Kritik gibt. Ihre Verärgerung kann ich gut nachvollziehen. Natürlich ist es unser Ziel, die Anliegen unserer Abonnenten zufriedenstellend sowie zügig zu klären. In Ihrem Fall gelang uns dieses leider nicht. Dafür entschuldige ich mich bei Ihnen.

       

      Ich bedanke mich für Ihre wertvollen Anregungen in Bezug auf die technische Gestaltung und Programmierung unserer Sky Go App, diese sind uns immer eine Hilfe. Nur so können wir uns stetig verbessern, denn schließlich wollen wir alles tun, damit Sie zufrieden sind. Daher nehme ich Ihre Kritik gern entgegen und leite diese an die zuständige Fachabteilung weiter.

       

      Vorsorglich weise ich daraufhin, dass Sie den Zusatzdienst Sky Go kostenfrei nutzen. Ich bitte um Ihr Verständnis.

       

      Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen kann und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

       

      Freundliche Grüße

       

      Ihr Sky Team

      <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

      Für euch zur Kenntnisnahme....