2 Antworten Neueste Antwort am 23.01.2016 19:36 von k_anne RSS

    Trotz Kündigung hat sich das Abo verlängert

    k_anne

      Hallo an die Community,

      auch ich ich habe massive Probleme. Habe mein Abo fristgerecht zum 30.11.15 gekündigt. Habe auch eine Kündigungsbestätigung bekommen. Mitte November bekam ich mehrere aggressive Anrufe. Inhalt: Abschluss eines weiteren Vertrages zum Ursprünglichen von Anfang Dezember 2013 als Angebot des OnlinePortal vente-privee und Zweitkarte, abgeschlossen nach Marketinganruf von Sky im Oktober 2014.

      Ende November teilte mir Sky dann mit, dass auf Grund eines -Originalton "technischen Problems" die Kosten für diese Zweitkarte falsch berechnet worden wären und ich Anfang Dezember eine Nachberechnung über das zurückliegende Jahr(13 Monate) bekäme, plus Beitrag für Dezember 2015. Narürlich legte ich sofort schriftlichen Widerspruch ein, trotzdem buchte Sky sowohl im Dezember als auch jetzt im Januar Beiträge in Größenordnung von mehr als 400 EUR von meinem Konto ab. (Habe die Rückbuchung selbstverständlich veranlasst)

      Die einzige Reaktion von Sky war am 12. Dezember. Ich bekam eine Mail mit der Ansage, ich hätte die Widerrufsfrist verstreichen lassen!!! Man könnte nichts für mich tun.

      Selbstverständlich habe ich die Reseiver + Zubehör fristgerecht zurückgegeben. In der Nacht zum 23.12. bekam ich dann wiederum eine Mail mit einer Vertragsbestätigung zu unsäglich hohen Kosten. Auch diesem Schriftverkehr habe ich umgehend schriftlich per Post widersprochen.

      MIttlerweile liegen die Nerven bei mir blank...

      Während der Vertragslaufzeit gab es nie Probleme weder technisch noch seitens des Service. Wenn ich allerdings gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich das Abo nie abgeschlossen ....bin total verunsichert, geht es Sky wirtschaftlich so schlecht?

      Grüsse an Alle

      k_anne

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 2 Antworten