69 Antworten Neueste Antwort am 23.11.2018 22:30 von ziggy4711 RSS
      • Re: Cisco Video Guard Stoppen
        ziggy4711

        Ich bin gerade am Suchen, wo es Hinweise gibt, die Cisco Videoguard als Spyware einordnen. Habe aber noch Nichts gefunden.

        Grundsätzlich sind Programme verdächtig, die Tracking-Informationen irgendwo hin liefern. Ich kann nicht ausschließen, dass ich welche auf meinen Geräten habe. Ich gestehe, ich war bisher zu faul, meine offenen Ports darauf zu checken, wer welche Informationen wohin schicken könnte. Selbst eine bekannte Antivirus/Firewall geriet ja kürzlich unter Verdacht, dem großen Bruder im Osten hilfreich zu sein.

        Kurzum: Wenn Sky den Weg gehen will, diese wirklich nicht grandiose App durchzudrücken, brauchts eine Trackingkontrolle.

        Da sind wir wieder bei der Frage, wer braucht so eine (eigentlich überflüssige) PseudoApp?

        Antwort: Sky...

            • Re: Cisco Video Guard Stoppen
              ziggy4711

              Stimmt, das habe ich auch gelesen. Für mich ist es aber kein klarer Hinweis auf Spyware. Der am Schluß des Artikels deklarierte Verwendungszweck der SW deckt sich mit dem, der Sky-Anwendung.

              Ich möchte den Focus auf etwas Anderes lenken, nämlich die Gruppe der Windows-User, deren Hardware nicht ausreicht oder denen es nicht erlaubt ist, diese Software zu installieren.

              Software, die aufgrund ihrer (hohen) Anforderungen Sky-Benutzergruppen ausschließt, sollte nicht als alleinige Lösung eingesetzt werden.

              Schon gar nicht, wenn diese Benutzergruppen extra für SkyGo bezahlt haben.

              Gestern kam zudem ein weiteres Problem auf: PCs mit Snapdragon Prozessor mit Qualcom Adreno 540 Grafik.

              Für diese Prozessor-Familie gibt es gar keine Lösung.

              Bis auf die einzig Richtige und Logisch Erscheinende:

              Die Sky-Webverbindung...

                • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                  klausi67

                  Das reicht mir schon

                   

                  "Die Anwendung stellt auf einem Port eine Verbindung zum LAN oder Internet her"

                    • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                      ziggy4711

                      Ja, wie soll sie es sonst machen? Sie benötigt doch die Verbindung, wenn diese (Pseudo)App funktionieren soll, klausi67...

                        • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                          klausi67

                          Damit verstößt die meiner Meinung nach aber gegen die Datenschutzrichtlinien. Eine Software die Online geht ohne das ich weis was sie Sendet und ohne das ich gefragt werde/darauf hingewiesen werde darf nicht so einfach auf meinen Rechner Installiert werden! Sky darf mir nicht mal E-Mails senden wenn ich das nicht will. Aber etwas auf meinem Rechner Installieren und Daten von dort versenden ?!? Ich glaube nicht...

                          • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                            mirl

                            Hmm, vielleicht denke ich ja naiv, aber eigentlich sollte es ja reichen wenn die App eine Verbindung mit dem Internet herstellt. Wozu braucht es da eine zweite Verbindung im Verborgenen? Wir User haben das gleiche Recht auf unsere Paranoia wie Sky oder darf nur Sky seine Inhalte schützen und wir unsere nicht?

                              • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                ziggy4711

                                Hallo mirl,

                                im Prinzip hast Du Recht - könnte sie aber tut sie nicht. Das Ganze scheint mir vermutlich wie folgt auszusehen:

                                Es gibt ein electron Framework in dem u.A. die Benutzeroberfäche programmiert ist, die wir sehen, wenn wir die (Pseudo) App starten, also die schönen bunten Bildchen etc.

                                Nach der Überprüfung unserer Berechtigung durch eben diese electron Benutzeroberfläche wird von dort aus der CiscoMediaGuard gestartet, der die Kontrolle über den Streamfluß übernimmt. Dazu braucht er diese Verbindung.

                                Aber auch aus dem electron Framework gibt es vmtl. eine Verbindung zum Internet um die Plausiprüfung der Benutzerdaten durchzuführen.

                                Das electron Framework erzeugt direkt nach Start zwei chromium _subprocesse im Hintergrund. Wofür, weiss ich nicht.

                                Klingt ein bischen abgefahren aber so ähnlich wird es sein...

                        • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                          roi_danton

                          ... und was wird darüber ausspioniert ???

                           

                           

                            • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                              klausi67

                              Das ist die gute Frage weil Cisco wenig bekannt gibt ausser ds sie den "Content" der Kunden Live und Direct schützen und Überwachen Können" das muss ich wiederum nicht auf meinem Rechner haben ich entscheide selber wer was in Livetime auf meinem Rechner macht

                               

                              ..... After in-depth discussions about integration and multiple improvement tests, the custom VideoGuard® Everywhere DRM solution provided by Cisco won the favor of LeCloud. This is the industry’s only system specifically designed to protect pay TV content. It proactively modifies critical components before hackers can compromise the service. Other DRM systems currently available in the marketplace provide only static, basic protection. Through the LIVE (Locate, Identity, Verify, Eliminate) Cycle, VideoGuard® Everywhere DRM can detect and eliminate the online activities of illegal devices effectively and in a timely manner. The DRM cloud platform jointly built by Cisco and LeCloud is based on industry-leading security technologies for video service, providing security protection for content including concerts, TV programs, sports events, variety shows, movies, and paid training programs across media, across links and across devices.

                               

                              mal schnell die Google Überetzung für die ohne Englisch Kenntnisse

                               

                              .... Nach eingehenden Diskussionen über Integrations- und zahlreiche Verbesserungstests gewann die von Cisco bereitgestellte DRM-Lösung VideoGuard® Everywhere die Gunst von LeCloud. Dies ist das einzige System der Branche, das speziell zum Schutz von Pay-TV-Inhalten entwickelt wurde. Es ändert proaktiv kritische Komponenten, bevor Hacker den Dienst gefährden können. Andere derzeit auf dem Markt erhältliche DRM-Systeme bieten nur statischen Basisschutz. Durch den LIVE-Zyklus (Locate, Identity, Verify, Eliminate) kann VideoGuard® Everywhere DRM die Online-Aktivitäten illegaler Geräte effektiv und zeitnah erkennen und beseitigen. Die gemeinsam von Cisco und LeCloud entwickelte DRM-Cloud-Plattform basiert auf branchenweit führenden Sicherheitstechnologien für den Videodienst und bietet Sicherheitsschutz für Inhalte wie Konzerte, TV-Programme, Sportveranstaltungen, Varietés, Filme und kostenpflichtige Schulungsprogramme über alle Medien hinweg und zwischen Geräten.

                               

                              so und das konnte Cisco 2016!!!

                              • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                mirl

                                roi_danton schrieb:

                                 

                                ... und was wird darüber ausspioniert ???

                                 

                                 

                                Der war richtig gut. Meinst echt die klopfen bei dir an und teilen dir mit was sie ausspionieren? In meinen Augen ist es Sinn und Zweck einer Spyware, dass derjenige, der ausspioniert wird nicht darüber Bescheid wissen soll

                          • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                            ziggy4711

                            Ich tendiere immer mehr dazu, klausi67 in seiner Betrachtung Recht zu geben. Je mehr man sich in die Materie einliest, desto mehr Namen tauchen auf, deren Routinen von electron / Videoguard benutzt werden und von denen ich keine Ahnung habe.

                            Bitte, das bedeutet nicht, dass es sich hier um SpyWare handeln muß. Mit Arxan  ist noch eine weitere Firma im Boot, die kannte ich bisher nicht mal vom Namen. Ich setze den Link hier mal rein, es kann sein, dass diese Nachricht deshalb nicht genehmigt wird.

                            Arxan Product Overview | Arxan

                            Wer die kennt, kann ja mal was dazu schreiben. ..

                            • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                              snowking

                              Die ultimative Lösung:

                              Bildergebnis für hit computer

                              • Re: Cisco Video Guard Stoppen

                                Gleich vorneweg ein Geständnis - ich hab deine Links nicht aufgemacht und kenne mich weder gesetzlich und schon gar nicht technisch allzu gut mit "Spyware" aus.Dennoch hier meine laienhafte Konsumentenmeinung:

                                 

                                Für mich ist Spyware eine Software, die Daten uber mich ausspioniert um sie zur weiteren Nutzung an  einen "Verwerter" weiterzugeben - sei es nun die Werbeindustrie oder (wie hier auch schon angesprochen) der "Überwachungsstaat".

                                Darum geht es aber beim VideoGuard nun mal nicht. Da wird ja nur gescannt, ob die aktuellen Umgebungsbedingungen eine sichere (du vor Kopie oder anderen Eingriffen geschützte) Verwendung des Sky-Players gewährleisten.

                                 

                                Klar gibt es dabei Nachteile, wie insbesondere Performance-Einbußen oder Probleme bei  Installation oder Ausführung des Sky-Players aber eben keine Grundrechtsverletzung oder Datenschutz-Verstöße.

                                  • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                    klausi67

                                    sur schrieb:

                                     

                                    Gleich vorneweg ein Geständnis - ich hab deine Links nicht aufgemacht und kenne mich weder gesetzlich und schon gar nicht technisch allzu gut mit "Spyware" aus.Dennoch hier meine laienhafte Konsumentenmeinung:

                                     

                                     

                                     

                                    Klar gibt es dabei Nachteile, wie insbesondere Performance-Einbußen oder Probleme bei  Installation oder Ausführung des Sky-Players aber eben keine Grundrechtsverletzung oder Datenschutz-Verstöße.

                                    Ich sehe ich anders ! Und da du dir ja selber keiner Kompetenz zum Thema zuschreibst nehme ich die letzte aussage jetzt einfach mal als nicht passend zum Thema hin...

                                      • Re: Cisco Video Guard Stoppen

                                        Von Datenschutz verstehe ich durchaus mehr als von Spyware.

                                        Da gibt es zwei Aspekte - einerseits das Verfugungsrecht uber die eigenen personenbezogenen Daten und andererseits die Verpflichtung der Datenverarbeiter, diese Daten vor Zugriff zu schützen.

                                         

                                        Damit ist die Analyse der Umgebungsbedingungen, unter denen eine App mit Verbindung zu personenbezogenen Daten sogar eher im Sinne des Datenschutzes. Problematisch wird es erst, wenn personenbezogene Daten erfasst oder in irgendeiner Weise verarbeitet werden, der nicht vertraglich zugestimmt wurde.

                                          • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                            roi_danton

                                            Gehe doch bitte davon aus, dass personenbezogene Daten erfasst werden ... um diese in den Firmen zu verarbeiten ... und damit Geld zu verdienen ...

                                             

                                            Das machen Guugel, Fratzenbuch etc pp doch nicht aus Langeweile ... sondern wegen der Kohle ...

                                             

                                             

                                              • Re: Cisco Video Guard Stoppen

                                                roi_danton schrieb:

                                                Gehe doch bitte davon aus, dass personenbezogene Daten erfasst werden ... um diese in den Firmen zu verarbeiten ... und damit Geld zu verdienen ...

                                                Nein, davon gehe ich ohne stichhaltige Anhaltspunkte nicht automatisch aus.

                                                Für mich gibt es jedenfalls einen Unterschied zwischen sorgsam und paranoid - offenbar nicht für alle, die hier mitdiskutieren

                                                  • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                                    ziggy4711

                                                    Hallo sur,

                                                    ich gebe Dir in Deiner Analyse durchaus Recht. Es gibt keine stichhaltigen Gründe für Spyware gemäß Deiner Definition.

                                                    Mich macht es nur nervös (paranoid?), wenn ich lesen muß, welche Firmen an der Entwicklung (Basteln) dieser PseudoApp beteiligt sind.

                                                    Nun haben alle diese Firmen ihre SW-Finger in diesem Produkt. Was die Qualität der Programmierarbeit angeht und die Fehlermeldungen, ist dort nicht viel geklärt. So werden von den einzelnen Komponenten eigene Fehlerbehandlungsroutinen mit möglichen Meldungen angestoßen (wer's nicht glaubt, einfach mal die Sourcen, die in den Binärdateien versteckt sind, lesen).

                                                    Obwohl ich dafür zur Kasse gebeten wurde ist lt. Sky das Produkt SkyGo offizell "ungebührlich" (siehe Antwort auf meinen Brieg an die GL).

                                                    Dadurch wird es für mich auch nicht besser.

                                                    Wer pflegt eigentlich dieses Konglomerat?...

                                                    • Re: Cisco Video Guard Stoppen

                                                      sur schrieb:

                                                       

                                                      Nein, davon gehe ich ohne stichhaltige Anhaltspunkte nicht automatisch aus.

                                                      Niemand verlangt das von dir. Und dennoch bleibt, alle Fragen bzgl. des Cisco Video Guard werden von Sky in keinster Weise beantwortet. Wenn man nichts zu verbergen hat, könnte man diese Fragen transparent beantworten.

                                                       

                                                      sur schrieb:

                                                       

                                                      Für mich gibt es jedenfalls einen Unterschied zwischen sorgsam und paranoid - offenbar nicht für alle, die hier mitdiskutieren

                                                      Da hast du Recht, den gibt es. Allerdings gibt Sky mit seiner Schweigepolitik nun einmal genug Grund den Einsatz der neuen Programme kritisch zu hinterfragen, eben auch, wie oft genug erwähnt, weil kein einziger User explizit darauf hingewiesen und gefragt wird, ob man mit der Installation des Cisco einverstanden ist. Transparenz geht eben anders.

                                                      • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                                        roi_danton

                                                        sur ... Der Fall WhatsApp dürfte bekannt sein:

                                                         

                                                        Es wurde ungefragt bei der Installation deas gesamte Telefonbuch/Kontaktverzeichnis  eingelesen ... Erst nach intensiver Recherche durch Spezialisten wurde dies überhaupt bekannt und zugeben ... Zuckerschnute stellst sich dann hin und sagt: Sorry - wir wollten ja nur euer Bestens (Bem. von mir - nämlich die Daten) ...

                                                         

                                                        Das war kein Vershen, sondern Absicht um an die Daten zu kommen ... Belegt - bewiesen und zugegeben

                                                         

                                                         

                                                • Re: Cisco Video Guard Stoppen

                                                  Zum einen, niemand erhält von Sky die Auskunft was genau der Cisco Schnüffler auf deinem System analysiert und dann ggf. weiterleitet. Zum zweiten ist es einfach mehr als problematisch wenn eine Software installiert wird, ohne das ich als User explizit darauf hingewiesen werde. Die Frage warum das so ist, beantwortet Sky letztlich auch nicht.

                                                   

                                                  Die neuen "Player" von Sky sind eine Mogelpackung par excellence und das nicht nur bei der Usability.

                                                • Re: Cisco Video Guard Stoppen
                                                  ziggy4711

                                                  Vielleicht kennt jemand von euch das hier:

                                                  Copyright (c) 1992-2004 by P.J. Plauger, licensed by Dinkumware, Ltd. ALL RIGHTS RESERVED.

                                                  Das ist vermutlich der Mensch, der den Renderer in der Sky-App geschrieben hat.

                                                  Üblicherweise sind solche Einträge von Freiberuflern oder kleinen Firmen, die Auftragsprogrammierung gemacht haben.

                                                  Gefunden hier:

                                                  PepperRenderer.dll

                                                  Verzeichnis:

                                                  ..AppData\Roaming\Sky\Sky Go\resources\app.asar.unpacked\dist\src\ppapi\PepperRenderer.dll

                                                  ...