4 Antworten Neueste Antwort am 13.01.2016 20:15 von Pauline F. RSS

    Untertitel SKY Film

    martin.lischka@gmx.de

      Hallo,

       

      ich schaue gerade den Film Ein Sommer in der Provence. Beim umschalten der Tonspur auf Französisch habe ich einen Moment lang vereinzelte deutsche Untertitel eingeblendet bekommen. Das ganze zwei mal. Nach einem Moment waren keine Untertitel mehr zu sehen.

      Jetzt nach erneutem Umschalten kommen gar keine Untertitel mehr.

       

      Jetzt frage ich mich, wie man diese für die Dauer des Films einschalten könnte, finde dazu leider keine Option. Oder war es nur Zufall, dass einzelne Dialoge mit Untertiteln versehen waren?

       

      Danke für Antworten

        • Re: Untertitel SKY Film
          satfreund

          Zitat aus Wikki:

           

          Zum Teil finden Untertitel auch in Filmen Verwendung, obwohl es ihrer einzig zum Sprachverständnis nicht bedürfte. Dies ist dann der Fall, wenn Protagonisten nicht die vom Film bzw. von der Synchronisation gesetzte Standardsprache sprechen, so zum Beispiel die schon oben erwähnten Außerirdischen. Untertitel sind dabei von Inserts zu unterscheiden, die auch eine dramaturgische Funktion übernehmen.

          Einige Beispiele sind:

          • Während des Vorspannes zum Film Die Ritter der Kokosnuß von Monty Python wird zusätzlich ein für die Handlung des Filmes unwichtiger und in einem merkwürdigen, anscheinend schwedischen Dialekt verfasster Untertitel eingeblendet, der aber nach kurzer Zeit abrupt endet.
          • In dem Film Austin Powers in Goldständer wird die oben erwähnte Überblendung von Untertiteln durch einen hellen Hintergrund zum Zwecke der Situationskomik genutzt. In einer Szene wird der gesprochene Text eines Japaners mit Essen sie ein Stück Kot untertitelt. Erst nachdem einige weiße Requisiten beiseitegeschoben wurden, kommt der Rest zum Vorschein: elett vom Thunfisch.
          • Die gesamten Dialoge des Filmes Die Passion Christi von Mel Gibson sind in Aramäisch, Latein und Hebräisch gesprochen. Gibson beabsichtigte ursprünglich nicht, Untertitel einzufügen – mit dem Argument, dass dem Publikum die Handlung bereits bekannt sei. Die Distributoren setzten aber Untertitel durch, da sie fürchteten, dass das Publikum einen komplett unübersetzten Film ablehnen würde.
          • Bei The Da Vinci Code – Sakrileg sprechen die französischen Charaktere untereinander in ihrer Muttersprache und die Geistlichen des Vatikan sowie der Mönch Silas Latein. Diese Passagen werden untertitelt. Regisseur Ron Howard wollte damit die Internationalität des Films betonen.
          • In Die Geschichte der Nana S. nimmt Regisseur Jean-Luc Godard seiner Hauptfigur Nana gespielt von Anna Karina in einer Szene für kurze Zeit die Sprache und lässt sie nur im nun eingeblendeten Untertitel sprechen.
          • In der Kinoversion des Films L’auberge espagnole spricht jeder der WG-Bewohner seine eigene Muttersprache, die in unterschiedlichen Farben untertitelt wird. Auf diese Weise wird die Internationalität der Erasmus-Studenten deutlich.
          • In den Filmen Jenseits der Stille, Gottes vergessene Kinder und Vier Hochzeiten und ein Todesfall werden die in Gebärdensprache gesprochenen Passagen untertitelt.
          • Als besonderes Kuriosum kann das Lied Out In The Streets der Band Trio aus dem Jahre 1983 angesehen werden, da es akustisch untertitelt ist. Das Lied wird größtenteils auf Deutsch gesungen. Vor der dritten Strophe wird angekündigt: And as the third verse comes up watch out for the American subtitles. Tatsächlich wird das Lied weiter auf Deutsch gesungen, während gleichzeitig Englisch übersetzt wird (Ich bin am Fenster hinterm Vorhang, ich wart’ auf dich / I’m at the window behind the curtain waiting for you).
          • Im Film Trainspotting werden Untertitel für Dialoge der Protagonisten eingeblendet, als sie sich in einem Club mit lauter Musik unterhalten. Die Untertitel wiederholen dabei die gesprochenen Dialoge.
          • Im Film Bube, Dame, König, grAS wurde eine Szene mit Untertiteln versehen, die komplett in Cockney-Dialekt spielt. Die Untertitel übersetzen die Dialoge dabei ins Standard-Englische. In der deutschen Version des Films wird ein „Pseudo“-Cockney ins Standard-Deutsch übersetzt.
          • Im Film Wayne’s World unterhält sich der Protagonist Wayne Campbell auf Kantonesisch mit seiner Angebeteten Cassandra Wong. Dabei werden laut Untertiteln immer komplizierte Sätze verwendet (obwohl Wayne laut eigener Aussage gerade erst Kantonesisch gelernt hat), bis die beiden schließlich sogar aufhören zu reden, und nur die Untertitel von einer weiteren Unterhaltung zeugen.
          • Re: Untertitel SKY Film
            martin.lischka@gmx.de

            danke Satfreund, aber es passt nicht zu dem von mir geschauten Film.

             

            Im Original wurde an dieser Stelle ganz normal Französisch gesprochen. Ohne laute Umgebungsgeräusche.

            Es handelte sich um normale Dialoge einer Jugendgruppe in der gleichen Sprache.

             

            Und seltsamerweise immer dann, wenn ich von Deutsch auf Französisch umgeschaltet habe.

             

            Weiß keiner einen Rat?

             

            Habe die Stellen fotografiert und versuche mal bei Gelegenheit die Fotos hier hochzuladen.

            • Re: Untertitel SKY Film
              martin.lischka@gmx.de

              wp_ss_20160110_0001.pngwp_ss_20160110_0002.png

              • Re: Untertitel SKY Film

                Hallo martin.lischka@gmx.de,

                 

                wir strahlen die Inhalte so aus, wie sie uns von der Produktionsfirma zur Verfügung gestellt werden. Leider gibt es keine zusätzliche Option, um den Untertitel dauerhaft einzustellen.

                 

                Viele Grüße,

                Pauli