19 Antworten Neueste Antwort am 26.01.2016 14:31 von technikopfer RSS

    CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet

    technikopfer

      So langsam verstehe ich die Kritik am sky-Kundenservice. Dort scheint der eine nicht zu wissen, was der andere macht. Die Schuld wird immer auf den Vorgänger am Telefon geschoben, vollmundig wird mir prompte Erledigung versprochen - aber keiner scheint in der Lage zu sein, das "Problemchen" zu lösen.

      Die Krönung ist es, wenn während des Telefonates einfach aufgelegt wird. Und ich schwöre hoch und heilig: ich war nie ausfallend oder gar unfreundlich.

      Ich weiß nicht, wieviele Stunden und Euro ich schon vertelefoniert habe. Und jetzt ist es soweit: Mir platzt der Kragen!

       

      Jetzt zum eigentlichen Thema:

       

      (die ganzen wirren Umstände will ich hier gar nicht schildern, das würde den Rahmen sprengen. Wenn ich aber gewußt hätte, wie kompliziert es sein kann, sky-Kunde zu sein, ich hätte es bleiben lassen)

       

      - Vertrag verlängert

      - aktuelle Zweitkarte wurde durch eine neue ersetzt

      - seitdem bekomme ich die Meldung "Hinweis 516 - die eingesteckte Smartcard ist noch nicht für CI Plus aktiviert"

       

      Wie gesagt: seit etlichen Tagen und keine Hilfe in Sicht. Hatte von euch denn auch schon einer dieses Problem und weiß, wie man vorgehen könnte?

       

      LG Sky-Opfer

        • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
          herbst

          Muss ein Mod. hier mal drüber schauen. Die können zaubern. ;-)

          • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
            Jano T.

            Hallo technikopfer,

             

            bitte entschuldige die verspätete Antwort und entstandenen Unannehmlichkeiten.

             

            Ich benötige Deine Kundennummer, damit ich Dir helfen kann. Sende mir dazu bitte Deine Kundennummer.

             

            Und so funktioniert die Kontaktaufnahme: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

             

            Viele Grüße,

            Jano

              • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                technikopfer

                Hallo Jano, ich hatte das Problem schon einem Moderator gemeldet, der hat sich nun auch wieder meines Problemchens angenommen.

                Ich danke dir aber für deine Antwort.

                  • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                    technikopfer

                    madmax, dazu kann ich dir nur sagen: Willkommen im Club! Auch ich bin noch immer zu keiner Besserung gelangt. Habe heute zum ..zigsten Mal die Hotline angerufen und wurde wiederum vertröstet: heute wirds! Ha! Da glaubt doch keiner mehr dran.

                    Mich ärgert vor allen Dingen, daß die Situation nicht aufgeklärt wird. Mir wurden schon mehrere Rückrufe versprochen...vielleicht nächstes Jahr, bisher kam jedenfalls noch keiner hier an.

                    Wenn ein Fehler im System bekannt ist, warum wird mir das nicht mitgeteilt? Meine mail-Adresse liegt doch vor.

                    Wenn ich gewusst hätte, was ich für einen Aufwand betreiben muss, hätte ich nie und nimmer nie nicht den Fehler gemacht, mich zur Vertragsverlängerung breitschlagen zu lassen.

                    Das war mit Sicherheit auch die letzte Verlängerung bei Sky. Versprochen!

                     

                    PS: Anfügen möchte und muß ich, daß meine Telefonpartner/innen immer sehr nett waren und ich hatte schon echt lustige  und sehr lange Gespräche, die mich den Ärger vergessen ließen. Allerdings gab es auch ein oder zwei Mitarbeiter, die sich über die vorherigen Versuche anderer Kollegen lustig gemacht haben (Was haben die denn da versucht? Flaschen! ICH mach das! ICH brings in Ordnung! ..pffff....alles Luftnummern!).

                • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                  technikopfer

                  Und das Dilemma geht weiter:

                   

                  Nachdem ich gestern zwei- oder dreimal mit dem Versprechen eines Rückrufes der Fachabteilung vertröstet wurde (der natürlich nicht erfolgte), nehme ich den Kampf wiederholt auf.

                  Auch heute bekomme ich die Aussage: "Die Fachabteilung ist grad nicht erreichbar, ich leite Ihr Anliegen aber weiter mit ooooberster Priorität.". 

                   

                  Ich hab jetzt wirklich langsam die Faxen dicke, vor allem, weil ich nur gegen Mauern laufe. Seit geschlagenen 16 Tagen zieht sich das Dilemma nun schon hin. Fortsetzung folgt...

                  • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                    sebastian3

                    Unglaublich...

                    Da kann ich ja froh sein, dass Sky mir das Modul anstelle des Receivers garnicht geben wollte.

                    Denkt an eure Frist zur Lastschriftrückgabe bei eurer Bank (meist 8 Wochen), wenn ihr vorher keine Erstattung bekommt unbedingt für die nicht nutzbare Zeit zurückbuchen.

                    • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                      jean.456

                      Wenn ich aber gewußt hätte, wie kompliziert es sein kann, sky-Kunde zu sein, ich hätte es bleiben lassen

                      Richtig, die Frage ist, warum hast du Sky überhaupt abonniert? Für Filme/Serien gibt es die VoD-Anbieter oder Alternativ die guten alten Filmverleiher, wenn man kein schnelles Internet hat. Und für Fußball gibt es Sport1.fm, also warum Sky?!

                       

                      Gibt nur Probleme damit, aber tröste dich, solange du Sky nicht schauen kannst, dann halte dich an die Privaten, dort gibt ja ebenfalls Unterbrecher-Werbung, genau das hat Sky jetzt auch erstmals auf einem Kanal eingeführt und es wird nicht der letzte sein...

                      • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                        technikopfer

                        Nächster Akt: Nachdem ich auch heute mehrmals ergebnislos den Kundenservice angerufen habe, versuche ich es jetzt auf anderem Wege.

                        Jetzt hoffe ich, per mail an den Vorstand weiterzukommen. Vielleicht habe ich damit Glück.

                         

                        Es ist für mich unfassbar, dass ein Unternehmen wie Sky nicht in der Lage ist, so ein Problemchen zu lösen.

                        • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                          technikopfer

                          Heute schreiben wir Tag 20. Noch immer keiner der versprochenen Rückrufe, keine Empfangsbestätigung meiner mails, von einer Antwort ganz zu schweigen und natürlich funktioniert die SC immer noch nicht im CI Plus Modul.

                           

                          Mir wurde am Wochenende versprochen, daß das Problem auf alle Fälle zu Beginn der Woche beseitigt wird. Jetzt ist Mittwoch, Wochenmitte, also Zeit für einen neuen Anruf.

                           

                          Die Mitarbeiterin des KC ist wie gewohnt sehr nett. Und ihr werdet es nicht glauben: ich wurde zur Technikabteilung durchgestellt. Erfolgreich! Es gibt sie wirklich! Und entgegen meinen Vermutungen sitzen sie in München - nicht in Bielefeld.

                           

                          Technik-MA ist auch sehr nett, sagt, vor 4 Stunden wäre das Problem behoben worden. Nee, isses nicht!

                           

                          Jetzt kommts: ich bekomme ein neues Modul! Ha! Das Modul hielt ich auch für den Übeltäter, weil auch die andere Karte den selben Hinweis 516 erzeugte. Möglicherweise sollte ich nebenberuflich das Technikteam von sky unterstützen; quasi als Hobby.

                           

                          Ich halte euch auf dem Laufenden....

                          • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                            technikopfer

                            Wie versprochen, lasse ich euch nicht dumm sterben. Hier der hoffentlich letzte Teil meiner Odyssee:

                             

                            Den Werdegang hier nochmals aufzulisten, würde eure Geduld strapazieren, also die Kurzfassung.

                             

                            Nachdem ich zum Ende des letzten Jahres den Vertrag kündigte und mehrere für mich nicht akzeptable Angebote zur Weiterführung erhielt, schlug ich bei knapp 30 Euro + 14 Euro für die Zweitkarte zu.

                            Nachdem dann am 1. Januar nachmittags alle Skysender abgeschaltet und nach Rückruf (ich brings nicht mehr so richtig zusammen) wieder aktiviert wurde, funktionierte plötzlich die Zweitkarte nicht mehr. Mir wurde eine neue zugeschickt, aber auch die verweigerte den Dienst im CI + Modul, im Receiver tat sie ihren Dienst.

                            Unendlich viele Telefonate (oftmals mehrmals täglich) brachten Versprechungen ("In spätestens einer halben Stunde funktioniert alles wieder reibungslos.", "Morgen gehts.", "In 2, spätestens 3 Tagen...", "Anfang nächster Woche...", Die Fachabteilung ruft Sie sofort zurück.") die nie und nimmer nicht gehalten wurden.

                             

                            Und jetzt kommts: Es gibt sie, DIIIIE FAAACHABTEIIIILUUUUNG! Ich habe mit einem von diesen seltenen, sehr scheuen Mitarbeiter gesprochen. Ehrlich! Ich flunkere nicht.

                            Diese Spezis ist sehr, sehr nett, humorvoll und ja, ich kanns auch kaum glauben: hilfreich!

                            Das Problemchen lag am defekten Modul. Tadaaaaa! Was habe ich den netten Herrschaften vom KC immerzu höflich vorgeschlagen? Jawoll!

                            Der Fachabteilungsmann schickte mir wirklich, tatsächlich, wahrhaftig innerhalb von nur 3 Tagen ein neues Modul, welches funktioniert und jetzt ist die Welt in Ordnung.

                             

                            Ende

                            • Re: CI-P Modul auch nach Tagen nicht freigeschaltet
                              technikopfer

                              ...und noch ein PS: Stellt euch vor, gestern/heute bekam ich einen Anruf als Antwort auf meine mails an die Geschäftsleitung. Da ist Leben drin! Es lohnt sich also, auch dort mal auf den Busch zu klopfen, wenn man überall nur gegen Wände läuft.