32 Antworten Neueste Antwort am 09.06.2016 21:35 von durchblick RSS

    Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)

    mick

      Hallo zusammen,

       

      ich bin mit dem folgenden Thema nicht alleine, und wollte mal nach Eurem Feedback fragen.

       

      Ich habe Ende November meinen Vertrag verlängert und dann erst auf wiederholte Nachfrage

      beim CallCenter eine Vertragsbestätigung per Mail bekommen (per Post bekam ich null,

      ausser Abo-Angebote !?).

       

      Für Dez. 2015 und Jan. 2016 wurden mir ein mehr als doppelt so hoher Betrag abgebucht als

      per Vertrag vereinbart. Mehrmalige CallCenter Anrufe haben nichts bewirkt, ausser Beschwichtigungen

      und der Aussage: "Ja, da ist ein Systemfehler bei Ihnen. Ich gebe das gleich an die Fachabteilung weiter.

      bla bla bla."

       

      Vor 2 Tagen habe ich die Januarbuchung rückbelasten lassen und gleich proaktiv den

      korrekten Betrag überwiesen. Heute kam auch gleich eine Mahneinstellung im Kd.konto

      (ja, die elektronische Buchung bei Sky hat eben ihr Eigenleben .. lol).

       

      Irgendwelche Tipps, was ich noch machen kann, ausser warten?

      Habe Sky heute per Kontakt-Mail informiert, dass ich auch die nächsten Monate bei

      Falschbelastungen so verfahren werde.

       

      Evtl. kann ja einer der Mods mir hier weiterhelfen.

       

      Viele Grüße

      mick

        • Re: Vertragswidrige Abbuchungen
          overwatch

          Bis jetzt hast du alles richtig gemacht - nun werden einige Mahnungen auf dich zukommen.

          Diesen musst du nachweislich widersprechen, weil du ja ordnungsgemäß deine Beiträge entrichtest.

          Die selbstüberweiser werden bei Sky sichlich mehr in der letzten Zeit. Ggf. musst du dein Sepa-Mandat noch zurückziehen.

            • Re: Vertragswidrige Abbuchungen
              mick

              OK..Danke für Deine schnelle Antwort.

               

              Ich bin mal gespannt bis wann Mahnungen per Post bei mir eingehen. Zuvor kann ich ja nichts widersprechen.

               

              P.S.: Bin seit 20 Jahren Premiere/Sky-Kunde und hatte schon das ein oder andere Problem, aber das

              was hier gerade geboten wird (viele meiner Bekannten mit Sky-Abo geht es ähnlich), hat nichts mit

              Unternehmertum bzw. mit Geschäftsführung zu tun.

                • Re: Vertragswidrige Abbuchungen
                  overwatch

                  Keine Sorge - das Mahnwesen funktioniert hingegen wie ein Uhrwerk. Montag oder Dienstag solltest du den ersten Brief haben

                  Ja irgendwas läuft seit Anfang 2015 bei Sky gehörig schief. Mal sehen wann da Besserung in sicht ist...

              • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)

                Hallo mick,

                 

                entschuldige die Unannehmlichkeiten. Die späte Reaktion tut mir leid. Gerne möchte ich Deinen Fall prüfen und Dir weiterhelfen. Hierfür benötige ich jedoch einen Einblick in Deinen Vertrag. Aus diesem Grund sende mir bitte Deine Kundennummer sowie zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen Deiner Bank zu.

                 

                Anbei eine Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                 

                Gruß,

                Maria

                • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                  mick

                  Mein Fall liegt laut Maria Z. bereits der Fachabteilung vor.

                  Mal sehen wie lange das dauern wird.

                   

                  Ich werde Euch nach erfolgreicher Korrektur meines Vertrages/Falles hier informieren, so dass

                  jeder einen Eindruck erhält, wie lange so eine Kleinigkeit bei Sky dauert.

                  • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                    mick

                    Zwischenbericht:

                    Habe, wie erwartet, heute die 1.Mahnung erhalten und umgehend bei Sky angerufen.

                    Die Dame hat bei mir jetzt eine sogenannte 'Mahnungspause' eingerichtet, da die

                    erhaltene Mahnung falsch bzw. nicht gerechtfertigt ist (ich habe ja den vertraglich

                    vereinbarten Betrag korrekt überwiesen).

                     

                    Somit muss(te) ich der Mahnung nicht postalisch widersprechen.

                     

                    Zusatz: Sie meinte, dass es bestimmt noch 4 Wochen brauchen würde,

                    bis meine Vertragsumstellung korrekt angelegt wäre.

                    • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                      mick

                      Hallo zusammen,

                       

                      nächster Zwischenbericht:

                      Gestern trudelte die 2.Mahnung ein - also nix mit Mahnsperre, wie am 12.1. von einem CC-Mitarbeiter versprochen wurde.

                      Somit griff ich zum Telefonhörer (so in etwa bereits der 7.Anruf) und hatte schnell eine CC-Mitarbeiterin im Telefon.

                      Ich schilderte meinen Fall und gab ihr klar zu verstehen, dass wenn der Fall eines schwarzen Bildschirms

                      in naher Zukunft bei mir eintreten sollte, Sky mich definitiv als Kunde verlieren würde (bin seit 20 Jahren Abonnent).

                       

                      Beim 3.Versuch Ihrerseits jmd von der Fachabteilung zu erreichen, klappte es wohl. Sie meinte danach, dass mir in den

                      nächsten Monaten keine Falschbelastungen meines Kontos widerfahren würde und dass ich proaktiv den vertraglich

                      vereinbarten Betrag am Monatsanfang überweisen sollte. Weiterhin würde ich auch keine Mahnungen mehr erhalten.

                      Ich sagte ihr, dass ich inzwischen desillusioniert wäre, aufgrund der leeren Versprechungen meiner anderen 6 CC-Anrufe

                      seit Anfang Dezember und ich mit mir ringe Ihrer 'Versprechen' Glauben zu schenken. Soviel zum Telefonat.

                       

                      Meine Glaubens-Tendenz geht momentan Richtung 0. Ich habe nämlich keine Ahnung was überhaupt unter meinem

                      Kd.Konto bei Sky zu finden ist; der Dame musste ich nämlich erstmal meine Vertragskonditionen erklären, zuzüglich

                      der diversen Banktransaktionen von Dezember und Januar. Sehr komisch!!

                       

                      Vllt. kann ja sich nochmals einer der momentanen Mods hier meines Falles annehmen

                      (kürzlich wurden ja einige erfolgreiche Vollzüge hier gepostet).


                      Gruß

                      mick

                       

                      P.S.: Frage an die Mods hier: Wie gedenkt den Sky dieses unglaubliche Chaos (mit Vertragsdokumenten, Geräten, Neuabschlüssen, Verlängerungen) in den Griff zu bekommen? Es gibt ja hier einen Rückstau von bestimmt 6-9 Monate - unglaublich!!

                      Solche Zustände gab es nichtmal zu Zeiten von Strom- bzw. Gasmarktöffnungen - obwohl dort auch lange Wartezeiten und Probleme auftraten

                      • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                        mick

                        Hallo zusammen,

                         

                        ich wollte mal kurz über den Ist-Stand bzgl. meiner Sky-Querelen hier berichten.

                        Ich warte jetzt seit 3 Monaten auf eine Fachabteilungsaktion zur Berichtigung meiner Zahlungsmodalitäten:

                        Passiert ist bis heute nichts.

                         

                        Aufgrund meines Posts hier und zahlreichen Anrufen im CC habe ich es geschafft, dass ich keine monatl. Belastungen und

                        Mahnschreiben mehr bekomme. Ich überweise meine Gebühr am Monatsanfang selbst.

                         

                        Heute habe ich nach 6.5 Wochen Wartezeit eine Antwort per Mail auf meinen 1.Mahnungswiderruf bekommen

                        (das ist die erste Antwort überhaupt von Sky, abgesehen von Mahnschreiben).

                        Nur um hier mal eine 'Wartezeitwert' aufzuzeigen, mit dem ihr rechnen müsst bzgl. Sky-Antworten auf Anfragen.

                         

                        Hier ein paar Auszüge aus der Antwort (das ist "einfach lächerlich" und oberpeinlich für ein Unternehmen dieser Größe):

                        .....Aufgrund eines Systemabsturzes ist ein Fehler in Ihrem Abonnement aufgetreten........

                        .....Zur Bereinigung war es nötig, Ihr Anliegen an die zuständige Fachabteilung weiterzuleiten.

                        Diese benötigt zur Fehlerbehebung jedoch einige Zeit. Bitte haben Sie dafür Verständnis............

                         

                        Viel Spass noch

                        mick

                          • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                            Didi Duster

                            Nach über 6 Wochen eine Antwort zu bekommen, die nur aussagt, daß außer Weiterleitung an die "berüchtigte" Fachabteilung noch nichts passiert ist, ist wirklich ein super Kundenservice. Der Kunde ist höchst erfreut und wartet gern noch weitere Monate ab, bis sich die Fachabteilung evtl. meldet, um auch nur zu bestätigen, daß das Problem in Arbeit ist und leider noch etwas dauert.

                              • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                                bahnhof45

                                Ach Didi, du weist doch "die" Arbeiten so schnell Sie können *hust* Inzwischen liegt die Vermutung doch nahe das es maximal zwei Leute sind die da "arbeiten".

                                 

                                 

                                Und 6 Wochen? Das ist doch nix, ich warte seit der zweiten Dezember Woche auf eine Reaktion, diesen "Service" kann sich Sky aber nicht mehr lang leisten, denn sobald die Exklusivrechte der Bundesliga weg sind, werden wohl viele Sky den Rücken zukehren. Ein hausgemachtes Problem, naja wenigstens wird es zur Entlastung der Fachabteilung und der Kundenhotline führen

                                 

                                 

                                Derzeit bleibt doch nur jeden Monat 3 Kreuze zu machen, wenn die Rechnung stimmt.

                            • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                              mick

                              Hallo zusammen,

                               

                              ich melde mich mal wieder nach längerer Zeit hier, da sich bei meinem Problem etwas Positives getan hat:

                              Sky hat es nun wirklich geschafft, meine Rückstände/Gutschriften/Zahlungen etc. nach 6 Monaten zu korrigieren!!

                               

                              Und das fast vollständig korrekt, bis auf 8,20 Euro:

                              Diesen Betrag werde ich jedoch nicht begleichen, da er sich wie folgt zusammensetzt:

                              - 1,20 Euro Mahngebühr, für ungerechtfertigte Mahnung im Januar 2016

                              - 2x 3,50 Euro Rücklastschriftgebühr, für 2 gerechtfertigte Rücklastschriften meinerseits (1x im Januar 2016, 1x im Mai 2016)

                               

                              Nachdem ich annehme, dass eine Mail an den Sky-Service, bzgl. dieser 8,20 Euro, wieder 6 Monate bis zur 'Akzeptanz' benötigen wird, würde ich gerne eine der Mods hier bitten, ob er/sie für mich diese Angelegenheit korrigieren könn(t)en.

                               

                              Zusätzlich habe ich meinen Vertrag gekündigt und die Kündigungsbestätigung auch zeitnah erhalten. Jedoch

                              ist diese Kündigung in meinem Online-Konto nicht ersichtlich. Dort steht das korrekte Vertragsende-Datum mit dem Zusatz:

                              "Folgelaufzeit: 12 Monate"

                               

                              Wäre es möglich (zusammen mit der obigen Aktion) auch gleich meine Kündigung korrekt in das System einzupflegen.

                               

                              Vielen Dank bereits im Voraus für die Hilfe.

                               

                              Viele Grüße

                              mick

                              • Re: Vertragswidrige Abbuchungen (2.Monat in Folge)
                                mick

                                Hallo zusammen,

                                 

                                zum heutigen Tage kann ich erfolgreichen Vollzug hier melden!!

                                 

                                Sky hat es nach über 6 Monaten mit dem heutigen Tage geschafft...und zwar:

                                1. Meine Pakete korrekt im CC anzulegen

                                2. Nicht mehr abzubuchen; ich überweise jetzt

                                3. Meinen korrekten Kontostand mit 0,00 Euro anzuzeigen :-)

                                 

                                Viele Grüße

                                mick