2 Antworten Neueste Antwort am 11.11.2018 10:14 von Axel S. RSS

    Sky Angebot per Post erhalten, angenommen, aber fehlerhaft gebucht

    lemi

      Sehr geehrtes Forum,

       

      im September kam per Post ein an mich adressiertes Angebot ins Haus geflattert. Ich hatte meinen Vertrag zum Ende Oktober gekündigt und wollte es annehmen. Leider konnte es erst nach fünf Telefonaten mit der Hotline eine Mitarbeiterin auch buchen. Alle anderen waren nicht berechtigt. Ich sollte das Angebot einscannen und an die Sky Emailadresse senden. Dies tat ich sogleich, wohl gemerkt innerhalb des Angebotzeitraums. Leider wurde der Neuvertrag nie in meinem Login Bereich angezeigt. Deshalb rief ich erneut an und ein Mitarbeiter beschimpfte mich, dass es ja nun nicht mehr gelte und zaubern könne er auch nicht und ich solle mich nicht so anstellen und sein 15€ mtl teureres Angebot annehmen. Ich war danach sehr wütend und rief erneut an. Der nächste Mitarbeiter bestätigte mir dann erstaunlicherweise, dass das Angebot schon im System hinterlegt sei. Ich war beruhigt.

      Nun konnte ich endlich Änderungen im persönlichen Bereich erkennen, jedoch in keinster Weise decken sich die Angaben mit dem Angebot, die Laufzeit und der Betrag sind falsch. Nach erneuter E-Mail schreibt mir nun Sky nach Wochen zurück, das Angebot sei nun ja schließlich auch ausgelaufen.

      Ich kann per E-Mail meine Buchung im Angebotszeitraum belegen und möchte exakt das, was mir postalisch versprochen wurde.

      Kann mir bitte jemand helfen? Ich verzweifle, denn auf die Hotline scheint leider kein Verlass. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

       

      Freundliche Grüße

      MF