6 Antworten Neueste Antwort am 09.01.2016 18:38 von Ulrike R. RSS

    langjährige premiere-Kunden werden benachteiligt

    jobi

      ich bin seit vielen Jahren premiere-Kunde und habe immer noch meine premiere-Paketpreise (laut Kundencenter habe ich ein Vorteilsangebot zu Sonderkonditionen, alles außer HD für 27,99€) mit zu Sky genommen. Auf Sky-Preise wollte ich natürlich nicht wechseln auf verständlihen gründen.

      Den Zwangsumtausch der Karte und den Leihreceiver hatte ich nach einigem Weigern dann im Sommer letzten Jahres gemacht. Zusage war ja, es bleibt alles gleich, gleicher Preis und die gleichen Pakete und zusätzlich durch den Sky+-eceiver Sky Anytime.

      So weit , so gut. Bis jetzt.

      nach Umstellung auf SkyonDemand geht das jetzt nicht mehr. Und 2 Sender (Sprot News und Jukebox) gehen nicht mehr.

      Mehrmalige Anrufe bei der Hotline mit immer der gleichen Antwort: " nach Rücksprache mit der Fachabteilung geht das nicht mehr mit den alten premiere-Paketen. Ich müsste auf die neue Sky-Preisstruktur wechseln.

      ich fühle mich, wie viele andere hier, von Sky verarscht.

      Als langjähriger brav zahlender Kunde sollte man keine Nachteile haben.

      ich kann ohne SkyonDemand leben, das ist nicht die Frage, aber die Vorgehensweise von Sky ist beschämend.

      man gespannt, wie viele Sender sie mir nach und nach noch abschalten, um mir das alte premiere-Paket zu vermiesen, damit ich dann endlich auf dieteureren Sky-Pakete zu wechseln