0 Antworten Neueste Antwort am 06.11.2018 13:02 von fischbje RSS

    falsche Abbuchung trotz fristgerechtem und bestätigtem Widerruf

    fischbje

      Sehr geehrte Damen und Herren,

       

      telefonisch hatte man sich bei mir gemeldet ich könnte das neue Sky Q testen. Den Vertrag könnte ich bei nichtgefallen widerrufen. Innerhalb der Widerrufsfrist habe ich den Vertrag wiederrufen. Mit einer zeitlichen Vertragsverlängerung über Februar 2019 hinaus war ich niemals einverstanden. Der Widerruf wurde mir mit Mail vom 05.09.2018, 16:00:58h bestätigt. Eine Korrektur wurde mir zugesagt. Eine Änderung erfolgte nicht. Daher habe ich die Lastschriften widerrufen und um Klärung gebeten. Die reguläre Gebühr von 39.99€ monatlich habe ich zwischenzeitlich an Sky überwiesen. Meine weiteren Mails wurde nur sehr verspätet beantwortet. Trotz mitgesendeten Verlaufs und Widerrufsbestätigung wird nun rechtswidrig behauptet, der Widerruf hätte nicht stattgefunden. Mir werden zusätzliche Gebühren berechnet. Mein Sky Programm wurde gesperrt.

       

      Ich bitte dringend um Hilfe!!!!

       

      Freundliche Grüße

      Jens