5 Antworten Neueste Antwort am 06.11.2018 12:47 von tseretlek RSS

    Vertrags-Korrektur benötigt

    tseretlek

      Hallo liebe Mods,

       

      ich bräuchte hier jemanden zur Unterstützung. Wir haben innerhalb unserer Testphase von Sky Q das Angebot angenommen einen Zweitreceiver (0 Euro + Gebühren) und Sky Q (10 Euro mtl.) zu erhalten. Wir hatten diesen nun ein paar Tage ohne dass die Smartcard sich automatisch aktiviert hat und auch über die Webseite ging dies nicht (Leider kann Ihre Smartcard aktuell nicht freigeschaltet werden.)

       

      Daher habe ich am Freitag die kostenpflichtige Hotline (übrigens eine Frechheit Gebühren zu verlangen wenn der Fehler bei Euch liegt) angerufen und mir wurde nach 35 minütiger Warteschleife von einem sehr netten und kompetenten Supporter mitgeteilt, dass diese Charge defekt ist und daher aktuell nicht freigeschaltet werden kann. Warum wird dies nicht proaktiv kommuniziert? Warum muss der Kunde dies ermitteln?

       

      Zurück zum Vertrag. Wir haben nun Mehrkosten von 10 Euro im Monat plus Anteilig die Servicegebühren für etwas das wir nicht nutzen können. Auch auf unserer Hauptkarte haben wir keinen Mehrwert, da die Testphase noch bis (Mitte?) Dezember gelaufen wäre. Ich möchte daher, dass unsere Vertragsänderung soweit nach hinten geschoben wird, bis wir die Services auch nutzen können. Damit sollte sich auch das Vertragsende nach hinten schieben.

       

      Des Weiteren wurde an unserem Vertrag im Nachhinein noch Änderungen durchgeführt. Bestätigt sind uns postalisch 29,99 €, auf der Webseite steht nun 35,99 €, errechnet werden für den November 36,67 €.

       

      Fazit: Ich bitte also um eine korrekte Auftragsbestätigung, eine korrekte Abrechnung und eine Verschiebung der Vertragsänderung auf den Start der zweiten SmartCard. Mag sich ein Mod bitte dazu melden mit dem ich persönlich das Weitere besprechen kann? Vielen Dank!