20 Antworten Neueste Antwort am 11.11.2018 10:21 von jarag RSS

    Vertragsverlängerung ohne Happy End?

    jarag

      Ich habe den Eindruck, da ich meinen Vertrag bei Sky verlängert habe benötige ich jetzt Rechtsbeistand!

       

      In folgender Situation befinde ich mich:

      Mein Vertrag war gekündigt zum 30.09.

      In meinem Vertrag hatte ich bis dahin Starter+Cinema+Bundesliga+Sport+HD für 34,99€.

       

      Daraufhin habe ich per Post kurz vor Vertragsende ein schriftliches Angebot erhalten über

      Starter+Cinema+Bundesliga+Sport+HD+ SkyQ + UHD + SkyQ Receiver für 40,99€.

      Auf dem Angebot stand bitte rufen Sie hier an ***** oder gehen Sie auf www.sky.....meinsky/dabeibleiben...

       

      Da ich bereit war für 6€ mehr im Monat und zusätzlich SkyQ+ UHD+ SkyQ Receiver meinen Vertrag zu verlängern habe ich dies auch online getan.

       

      Jetzt ist es allerdings so, dass wenn ich in mein Konto gucken ich das "alte Paket" zum neuen Preis habe. Daraufhin habe ich erst versucht per Hotline das ganze zu klären. Da habe ich nur die Aussage bekommen es muss wohl ein System Fehler sein, und die Fachabteilung würde sich darum kümmern und es würde halt dauern und ich muss mich halt gedulden (wahrscheinlich die 14 Tage abwarten bis ich nicht mehr einfach so vom Vertrag zurücktreten kann). Auf die Frage ob man mir denn eine schriftliche Bestätigung schicken kann, dass ich SkyQ und den Receiver erhalte es aber noch Dauert, wurde mit der Begründung abgelehnt "da habe ich hier keine Möglichkeit irgendetwas zu veranlassen". Soweit schon mal zum Kundenservice.

       

      Als nächstes habe ich es per E-Mail versucht. Beim ersten mal habe ich ebenfalls die Antwort erhalten "Ihr Anliegen ist an die Fachabteilung weitergeleitet worden". Sonst ist da nichts passiert.

       

      Da ich jetzt zwischenzeitlich auch noch Werbung für Sky Q für nur 5€ zusätzlich oder so von Sky erhalten habe, habe ich erneut eine E-Mail geschrieben. Leider bisher ohne Erfolg...

       

      Der Höhepunkt allerdings ist das Sky heute bei mir 133€ vom Konto abgebucht hat, was ich natürlich sofort zurückgebucht habe.

       

      Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und ließ sich das so klären oder muss ich hier die Verbraucherzentrale und/ oder meinen Anwalt einschalten?