4 Antworten Neueste Antwort am 07.01.2016 09:38 von Mia S. RSS

    Telefonisch vereinbarte Konditionen entsprechen nicht den schriftlichen. Weiterhin Abbuchungen trotz fristgerechtem, telefonisch bestätigtem Widerruf.

    minag

      Hallo,

      wie ich gesehen habe gibt es schon einige Berichte zu ähnlichen Fällen. Scheint also leider inzwischen entweder das gewollte Vorgehen von Sky zu sein oder ein anderes systematisches Problem von Sky im Kundenumgang. Hatte in den vergangenen Jahren nie ein Problem mit dem Kundenservice von Sky. Jetzt haben sie es aber in wenigen Wochen geschafft, dass ich erst mal keine Lust mehr auf ein neues Abo habe.


      Der Ablauf in Stichpunkten:

       

      31.10.2015, Telefonischer Kontakt mit Sky: Sky macht folgendes Angebot zur Verlängerung unseres zum 31.10.2015 gekündigten Vertrags: 2 Premiumpakete + HD Option für 25,99 €/Monat.

       

      3.11.2015, Brief von Sky: Bestätigt wird ein anders lautendes Angebot: 2 Premiumpakete + HD Option für 35,99 €/Monat.

       

      4.11.2015, E-Mail an Sky: Antwort mit Hinweis auf anderslautende Konditionen und vorsorglicher fristgerechter Widerruf mit Bitte um Bestätigung

      9.11.2015, Anruf bei Sky, Aussage von Sky: „E-Mail nicht angekommen“.

      10.11.2015, Fax an Sky, Erneuter fristgerechter Widerruf mit Bitte um Bestätigung.

      11.11.2015, Anruf bei Sky, Fax ist angekommen, E-Mail ist jetzt auch angekommen. Erneute Bitte um schriftliche Bestätigung. Rücksendung sämtlicher Leihgeräte.

       

      20.11.2015, E-Mail an Sky: Erneute Aufforderung zur schriftlichen Bestätigung des Widerrufs.

      23.11.2015, E-Mail von Sky: Widerruf kann nicht angenommen werden, da Eingang (20.11.) nach Widerrufsfrist (14.11.).

      24.11.2015, Anruf bei Sky: Telefonische Bestätigung des fristgerechten Widerrufs (Fax am 10.11.) durch Sky Mitarbeiterin und Entschuldigung für Unannehmlichkeiten. Erneute Bitte um schriftliche Bestätigung des Widerrufs.

       

      Stand 6.1.2016: Weiterhin keine schriftliche Bestätigung des Widerrufs, Sky bucht weiterhin kommentarlos von unserem Konto per Lastschrift ab. Die Abbuchungen werden weiterhin von uns storniert.

       

      Wenn sich der Fall über diesen Weg nicht klären lässt, ist der nächste Schritt unsere Rechtschutzversicherung in Anspruch zu nehmen und gegen die unberechtigten Abbuchungen per Anwalt vorzugehen.

       

      Viele Grüße

      Michael Nagel