3 Antworten Neueste Antwort am 15.11.2018 14:27 von Mayk B. RSS

    Sky hält sich nicht an vertragliche Vereinbarung

    erin2018

      Am 27.10.2018 haben wir unser Abo aufgrund eines schriftlichen "Bleib dabei Angebotes" von Sky verlängert. Folgendes wurde angeboten und dann von uns telefonisch gebucht (siehe Anlage):

      Sky-Sport, Cinema, Entertainment, Bundesliga inkl. HD für 27.99 € inkl. 500 GB Festplatte, SkyGo.

       

      Die freundliche Dame am Telefon bestätigte uns noch die Übersendung eines Receivers für den gleichen Preis dazu. Im ersten Monat sollten wir einen einmaligen Preis von 59,80 € zahlen (Receiver, Freischaltung etc.) in den folgenden Monaten bis zum 31.10.2020 dann einen monatlichen Preis von 27,99 €. Die Übersendung des Receivers sollte innerhalb von 3 Tagen erfolgen.

       

      Dann kam die Auftragsbestätigung per e-mail mit veränderten Daten. Gebucht wurde das Paket allerdings ohne HD und Receiver.

       

      Daraufhin haben wir den Service von Sky angeschrieben und gebeten die Daten wie telefonisch vereinbart (Entertainment, Sport, Cinema u. Bundesliga inkl. HD und Receiver) zu ändern und uns per e-mail über die Änderung zu informieren, ansonsten würden wir von dem Vertrag  zurücktreten.

       

      Nun erreichte uns eine generierte e-mail von Sky mit dem Inhalt, dass der Vertrag nunmehr zum 31.10.2018 gekündigt sei. Eine weitere Information gab es nicht. Auch haben wir von unserem Rücktrittsrecht noch nicht Gebrauch gemacht sondern nur vorab mitgeteilt, dass dies erfolgen könnte.

      Daher ist diese Kündigungsbestätigung von Sky hinfällig.

       

      So gehen wir davon aus, das eine Prüfung unseres Anliegens wohl nicht erfolgt ist.

       

      Es ist uns unverständlich, dass uns ein schriftliches Angebot zugesandt wird, welches wir angenommen haben und Sky einfach diesen neuen telefonisch vereinbarten Vertrag ignoriert.

       

      Es wäre schön, wenn wir hierzu eine Erklärung bekommen könnten.

      Danke vorab

       

      Nachricht geändert durch Ulrich Bruckert Jetzt gerade hat Sky unser Abo abgeschaltet, obwohl unser Rücktrittsrecht noch eine Woche läuft und Sky den geschlossenen Vertrag nicht eingehalten hat. Das ist wohl eine Frage für unseren Juristen. Antworten kann Sky wohl in dieser Sache nicht, fehlt wohl an Argumentationen. Vertrag ist Vertrag - oder???