28 Antworten Neueste Antwort am 01.11.2018 19:34 von euleuhu RSS

    Macht Sky den Streamservice?!?

    klausi67

      Im DF Forum haben sich User gemeldet die Vorgestern an einer Sky Umfrage teil genommen haben wo es um eine neue Struktur ging Sprich Pakete, Preis und Übertragung!

       

       

      Zitiere mal :

       

      Paket 1: Serien (inkl. Sky Atlantic), Filmklassiker, Krimis, Dokus (quasi das alte Welt-Paket) 9,99€

      Paket 2: wie Paket 1 + aktuelle Blockbuster und Filmhighlights (also Welt + Film) 14,99€

      Paket 3: Sportpaket ohne Bundesliga 9,99€

      Paket 4: Sportpaket mit Bundesliga 19,99€

       

      Wer dann noch einen Receiver haben will, der zusätzlich Inhalte auf Abruf anbietet und Streamingdienste wie DAZN, Amazon Prime Video, Netflix etc. zahlt nochmal 4,99€.


       

      ein anderer User wurde Genauser was das Sport Paket betrifft (Paket 3+4)

       

       

      "Beim Paket 3 waren von CL und DFB-Pokal nur Konferenzen, beim Paket 4 auch Einzelspiele."




      Dazu kam das es wohl kein Receiver Zwang gibt sondern man das Ganze rein als OTT betreiben könnte...

       

      "Interesant bei der Umfrage war auch, dass man mit keinem Wort auf Empfang ala App für andere Plattformen einging.

      Es gab nur Sky Q Receiver ja, nein (nur OTT ). Gab dafür aber Receivermiete wie Karl schrieb 4,99€.

      Es wurde aber sehr stark nach Kabelnetzbetreiber immer wieder abgefragt.

      Man arbeitet intern wohl auch mit einem neuen Begriff für den Empfang von Sky auf deren Geräte + den Fremdapps."



      wäre das für euch eine Verbesserung ?!?

        • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
          herbst

          Kann ich noch nicht sagen. Auf den ersten Blick: nein

          • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
            bridget8888

            hast du einen link dazu ?

             

            10 EUR für ein ab 2021 sehr begrenztes Golfangebot wären ok. Das ist die European Tour wert, auch wenn man nur am Wochenende schauen kann.

             

            Ohne Receiver ist klasse. Jeder kauft sich den Receiver, den er nach seinen Bedürfnissen braucht. Und hat garantiert besseren Service.

             

            Paket 4 - preiswert - für die BuLi - in der Hoffnung auf die vielen, die sich sky bis jetzt gespart haben ? Die  Rechnung könnte aufgehen.

             

            sky - Streaming ist für mich kein Thema mehr - erst muss der Player weg. Oder grundlegend verbessert werden.

            • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
              muck

              Live Programme oder nur Abruf ?

               

               

              Aber was bringt eine neue Sky Paket Struktur wenn Der Rest einfach nicht funktioniert.

              • Re: Macht Sky den Streamservice?!?

                Irgendwie klingt es sinnig und wenn ich da nichts übersehen haben, wäre das Komplett-Angebot mit Receiver unter 40 Euro. Lese nichts von HD, aber da gehe ich mal von aus, dass es enthalten ist.
                Schön für die Kunden, denn wenn es so kommt, haben sie mal Fakten und werden nicht unterschiedlich behandelt. Entweder oder und die Jammerei "Andere bekommen ....nur ich nicht" wird dann ein Ende haben. Vermutlich auch eine grosse Entlastung für Sky, denn das da mal sowas wie Ordnung wieder zusehen ist und das Image positiver wird, sollte für die Verantwortlichen Prioritäten haben.
                Allerdings .....Umfragen sind oft doch nur PR und wenn man die Kunden belügt ".....haben sich die Kunden gewünscht ...." und z.B. "Umfragen haben ergeben, dass Videotext nicht genutzt wird" will ich nicht wissen, was da wieder am Ende auf den Tisch geknallt wird.

                  • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
                    bridget8888

                    "Allerdings .....Umfragen sind oft doch nur PR und wenn man die Kunden belügt ".....haben sich die Kunden gewünscht ...." und z.B. "Umfragen haben ergeben, dass Videotext nicht genutzt wird" will ich nicht wissen, was da wieder am Ende auf den Tisch geknallt wird"

                     

                    manno, grad so schön geträumt und dann kommst du ....

                  • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
                    beardman

                    Habe heute auch an der Umfrage teilgenommen. Hier der Link zur Umfrage:

                    http://www.dialego.de/5142/index.php?a=s5053448&b=5142

                    • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
                      berlin69er

                      Zwischen den Zeilen liest sich das aber auch, als wenn Sky die Smardcards loswerden will...

                      Das wäre dann in der Tat nicht mein Ding.

                      • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
                        apwbd

                        klausi67 schrieb:


                        wäre das für euch eine Verbesserung ?!?

                        Das kommt darauf an, wie man das Ganze betrachtet und wie man insgesamt überhaupt noch zu Sky als Anbieter steht. Somit von mir ein klares Jein!

                         

                        Klar, eine einfachere und logischere Paketstruktur wünsche ich mir schon lange. Aus meiner Sicht reichte es aus, Entertainment (Serien, Filme, Dokus und Lifestyle) und Sport (all-in) zu trennen. Fairer Preis drauf und gut. So wie das sich da wieder abzeichnet, wird wieder versucht, Strukturen zu etablieren, die jetzt schon völlig überholt sind. Mit was sollen denn die vielen Pakete bestückt werden? Das ist doch jetzt schon alles zu dünn, den Schwund kann kein Mensch mehr übersehen (leugnen natürlich schon, ihr wisst wen ich meine)! Da muss dann wieder die PR ran, dann steht wieder mehr auf den Paketen drauf als drin ist, und unsere korrupten Freunde vom Auerbach Verlag (DF) kommen aus dem Herauswürgen von peinlich kriecherischer Schönrednerei nicht mehr heraus...

                        Auch bei den Sendern wäre weniger einfach mehr. Beispielsweise kann der Sender Sky Cinema Family HD die Sparten Comedy und Emotion mit abdecken, das passt doch prima! So könnten die beiden Kanäle schonmal weg. Wäre ein Beispiel, und schon könnte man die knappen Übertragungskapazitäten, wie im Kabel, effektiver nutzen und die Bildqualität mal verbessern. Denn die ist nicht nur auf den Sportkanälen unter aller Sau, auch auf den Filmkanälen ist sie einfach nur unwürdig!

                        Von im Kabel nicht verfügbaren Sendern ganz zu schweigen, auch hier könnte eine Straffung des Angebots für eine Angleichung auf allen Übertragungswegen sorgen. Wenn man denn wollte...

                        Also aus meiner Sicht positiv, dass, wenn es stimmt, offenbar mal wirklich die Kunden befragt werden, aber, und das vergällt mir wieder das meiste, es ist wieder nur ein Herumdoktern an Symptomen, mehr leider nicht. Deshalb sage ich Jein!

                         

                        Es gibt aber auch genug, was einfach nur weg muss. Zuoberst diese unsägliche Hardware, in Fachkreisen auch Kübel genannt! Weg damit! Keine Experimente mehr, keine haltlosen Versprechen mehr! Werft die Schrottpresse an und rein mit den Qühen! Gebt die Hardware wieder frei, lasst eure ehrlichen Kunden wieder selbst entscheiden, wie sie Pay TV sehen möchten, sei es ein Flat mit Digital-Tuner oder ein eigener Receiver. Es genügt ein CI-Modul, natürlich ohne Gängelungen, wie Aufnahmesperren usw. Macht Sky damit wieder attraktiv für Leute, die gern flexibel fernsehen möchten, so wie es seit der Markteinführung der Videorecorder möglich war! On demand macht mal über Apps, das kommt sicher gut... auf zum nächsten Punkt:

                        Jagt die ITler zum Teufel und lasst Leute ran, die Ahnung haben! Wer falsche und irreführende Fehlermeldungen in seine Software einbaut (Ihre Internetverbindung ist zu langsam..., wohl wissend, dass es ein jämmerliches Zusammenspiel aus Kindergarten-Software und Schrott-Hardware ist), plant aus meiner Sicht die Täuschung der Kunden! Mir ist auch egal,  wie man juristisch sowas nennt, aber für mich ist das Versprechen von Dingen, die man nicht halten kann und das auch weiß, schlichtweg Betrug. Punkt!

                        Um den Pesthauch der Unseriösität, der Arroganz und Ignoranz zu vertreiben, muss es mindestens auch personelle Konsequenzen geben. Carsten Schmidt lügt sich lieber durch die Presse, statt seinem Unternehmen gute Leistung zu verordnen. Mir drängt sich häufig der Eindruck auf, dass man sich so an Stümperei und Lügerei gewöhnt hat, dass man gar nicht mehr anders kann. Auch andere Führungskräfte und deren Einlassungen in der sogenannten Fachpresse legen ein besorgniserregendes Maß an Verhöhnung der Leser/Zuschauer (Z.B. bei Youtube) an den Tag, das geht weit darüber hinaus, was man in der Werbung mal noch, wenn auch zähneknirschend, toleriert. Damit muss aufgeräumt werden!

                        Auch der sogenannte Kundenservice muss komplett auf links gedreht werden! Die Verantwortliche, Nicolette Wuring, hat in ihrer Amtszeit aus einem eh schon zweifelhaften Service einen katastrophalen Haufen aus Inkomeptenz und unverhohlener Unehrlichkeit gemacht, und das braucht nun wirklich keiner mehr leugnen, nach den peinlichen Auftritten wie denen eines Teltow-Denny, einer Gertrud, stalker usw... Wer es zulässt, dass sich Mitarbeiter so im hauseigenen Forum produzieren, kann nicht mehr Herr (oder Herrin) der Lage sein! Oder sie will es so, ist ja beim mittlerweile gewohnten Erscheinungsbild der Fa. Sky auch nicht auszuschließen...

                        Nach meinem Dafürhalten gehören die Urheber all dessen eh vor Gericht, können auch gerne alle nebeneinander sitzen auf der Anklagebank. Die Größten, die Schönsten, die Dollsten... muahaha!

                         

                        Aber um das nochmal explizit hervorzuheben:

                        Nichts, was man jetzt bei Sky noch macht, egal was, wie, wann, wo und wie teuer, egal welche Inhalte und wie exklusiv auch immer - nichts bringt mich nochmal dazu, mit diesem Unternehmen einen Vertrag einzugehen!

                        Als hier das Q-Chaos losging, hat ein User Sky als die "DDR des Pay TV" bezeichnet. In diesem Sprech kann ich sagen, dass ich nach meinem Entschluss, auf keinen Fall noch länger als nötig Kunde zu bleiben, jetzt in der Prager Botschaft sitze und der Dinge harre, die da kommen mögen. Am 31.Januar 2019 kommt dann Genscher, wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise...

                        Am 1.Februar fährt dann der Zug in die Freiheit...

                         

                        In diesem Sinne - vielen Dank für's Lesen und Schönen Abend!

                        • Re: Macht Sky den Streamservice?!?
                          bridget8888

                          Fußball, Bundesliga live, Sport, Filme, Serien – in HD - Sky

                          12 Monate , monatliche Kündigung, 19,99 EUR BULI

                          und alles wieder so missverständlich geschrieben, dass man die Befürchtung haben muss, dass man trotzdem im 2. Jahr mit dem Vollpreis dasitzt.

                          und nach dem ganzen Theater seit Juli : es wird jetzt dick und fett für sky go geworben.