10 Antworten Neueste Antwort am 31.10.2018 17:48 von John M RSS

    Verarschung bei kündigung

    thd85

      geht euch das auch so? Wir haben gekündigt zum 31.10! Uns wurde dann ein Angebot geschickt das wir zum gleichen Preis verlängern können! Da uns das aber zu teuer ist haben wir das nicht angenommen! Dann kam ein Brief in dem Stand das uns das bieherge angebot ja nicht zugesagt hat und sie uns am Telefon einen besonderen Preisvorteil geben können! Das Angebot war dann Tatsächlich etwas günstiger, allerdings mit Aktivierungsgebühr! Meine Frau hatte telefoniert und wollte erst Rücksprache mit mir halten! Habe gesagt sie soll nochmal fragen wegen dieser Gebühr aber das Angebot dann annehmen! Plötzlich wolle man von diesem Angebot nix mehr wissen und unser super toller Preisvorteil wäre das was wir bisher bezahlt haben und die Aktivierungsgebühr wegfällt! Für was denn diese ******* Aktivierungsgebüh??? Die wollen einen nur verarschen! Wir wollen definitiv vom Preis runter kommen ansonsten bleibt die Kündigung bestehen

        • Re: Verarschung bei kündigung
          herbst

          Weihnachten gibt es immer Schnäppchenangebote.

          • Re: Verarschung bei kündigung
            John M

            Sie AG ist für die erneute Buchung des Abos.

            Und wenn dir das Angebot nicht zusagt dann nimmes nicht.

            Hier gibtes keine Angebote                

            • Re: Verarschung bei kündigung
              herbi100
              Für was denn diese ******* Aktivierungsgebüh???

              Für den Arbeitsaufwand, den man durch Deine Kündigung, Telefonate, Angebote erstellen und verschicken,

              evtl. neuen Vertrag abschließen usw. eben hat.

              Da gibt Sky einen Teil der Kosten an die Kunden weiter, die bekommen dafür wieder Rabatte.

               

              Wir wollen definitiv vom Preis runter kommen ansonsten bleibt die Kündigung bestehen

              Genau, diese Möglichkeiten hast Du,

              evtl. kommt am Black Friday ja etwas für Dich.

               

              Aber verarschen will Dich da keiner, sind einfach normale Vorgänge zwischen

              Kunden die so wenig wie möglich bezahlen wollen

              und

              Unternehmen, die soviel wie möglich bekommen wollen.

              • Re: Verarschung bei kündigung
                Didi Duster

                Wenn du bei Sky anrufst, hast du immer einen anderen Mitarbeiter am Telefon und der eine will nichts mehr davon wissen, was der andere erzählt hat. Nicht schön, ist aber so! Da hilft nur, sich gut vorzubereiten und dann sofort zuschlagen, falls man ein gutes Angebot bekommt. Den Namen des Mitarbeiters notieren und nochmals alles durchgehen, sowie ganz genau die schriftl. Bestätigung durchlesen. Wegen der Aktiv.Gebühr sollte man sich vorher im klaren sein. Sie wird zumeist am Telefon nicht erwähnt und dehalb sollte man nachfragen und sich die Höhe bestätigen lassen.

                • Re: Verarschung bei kündigung
                  thd85

                  naja, wenn im Brief steht das es „besondere Preisvorteile am Telefon gibt“ dann gehe ich auch davon aus! Mir dann aber das gleich anzubieten wie bisher, das ich ja abgelehnt habe ist für mich dann schon verarsche! Vorallem wenn einmal ein günstigerer Preis angeboten wird und beim nachsten Telefonat heißt es das stimmt nicht!     ♂️

                    • Re: Verarschung bei kündigung
                      John M

                      Aber am Telefon kann man doch viel erzählen

                      • Re: Verarschung bei kündigung
                        herbst

                        thd85 schrieb:

                         

                        mir dann aber das gleich anzubieten wie bisher, das ich ja abgelehnt habe ist für mich dann schon xxx! Vorallem wenn einmal ein günstigerer Preis angeboten wird und beim nächsten Telefonat heißt es das stimmt nicht!     ♂️

                        Der Fehler war, dass dein abgelehntes Angebot nicht umgehend gelöscht wurde. Der CCA wollte dich nicht absichtlich xxx. Welchen Vorteil hätte er denn aus dieser xxx? Wenn er permanent Kunden xxx, verkauft er doch nichts, oder er muss seine xxx besser tarnen.

                        Der zweite Anlauf war besser durchorganisiert, der günstigere Preis wurde sofort gelöscht, um den Angebotsvorgang zu bereinigen.

                        • Re: Verarschung bei kündigung
                          herbi100
                          naja, wenn im Brief steht das es „besondere Preisvorteile am Telefon gibt“ dann gehe ich auch davon aus!

                          Ja, was "besonders" ist, da gehen die Ansichten von Kunden und Unternehmen meist etwas

                          auseinander.

                          Unternehmen halten Rabatte von 50, 60 Prozent usw. evtl. für was besonderes,

                          Kunden haben sich daran gewöhnt und halten das für "normal".

                           

                          Der eine bezieht "besonders" auf den Vollpreis,

                          Der andere bezieht "besonders" auf irgend ein früheres Angebot und erwartet,

                          besonders, bedeutet automatisch noch billiger.

                           

                          Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass solche Wort wie "besonders" meist nur gewisse Reize beim Kunden

                          erzeugen sollen, erstmal überhaupt anzurufen.

                          Sollte man nicht überbewerten, gehört zum Spiel.

                           

                          Aber wie geschrieben,

                          einfach weiter warten,

                          auf

                          Black Friday,

                          Nikolaus,

                          Weihnachten,

                          Heilige Drei Könige,

                          Ostern

                          usw.

                           

                          Viel Glück

                        • Re: Verarschung bei kündigung
                          thd85

                          so, heute nochmal telefoniert und deutlich gemacht was sie mir in dem Brief mitgeteilt haben! Und dann ging doch noch was am Preis, geht doch! Wenn man sowas schon schriebt sollte man sich auch dran halten! Ende gut alles gut