13 Antworten Neueste Antwort am 29.10.2018 14:04 von andipieps RSS

    Widerruf für Vertragsverlängerung wird nicht bearbeitet

    andipieps

      Hallo liebe Community

       

      Ich hätte ein kleines Problem mit meinem Sky-Vertrag.

      Abgeschlossen habe ich diesen im Oktober 2017 und habe ihn fristgerecht im Juli 2018 gekündigt.

      Ich erhielt auch kurze Zeit später eine entsprechende Bestätigung für die Kündigung zum 31.10.2018

       

      Jetzt wurde ich am 26.09.2018 von einem Sky Mitarbeiter (089 - ....) angerufen, der mir ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorschlug.

       

      38,99 € für das gleiche Paket was ich zur Zeit nutze, für ein weiteres Jahr.

      Zur Zeit zahle ich 54,74 € für Entertain+Sport+Buli+Cinema + UHD + HD+ Sky Go+ Festplatten Receiver.

      Ich bat ihn mir das Angebot doch bitte schriftlich zu kommen zulassen, da ich noch etwas Bedenkzeit benötige und mich bei Fragen oder bei Gefallen wieder telefonisch melden würde.

       

      Am nächsten Tag fiel ich buchstäblich aus allen Wolken!!!!

       

      Auf mein MeinSky.de war der Vertrag um weitere 2 Jahre und für 44,74 €/Monat verlängert worden.

      Zusätzlich war Sky Go nicht mehr frei geschaltet und ich sollte auch noch 29 € Anschlussgebühr bezahlen!!!

      Ich habe keiner Vertragsverlängerung zugestimmt!!! Für mich ist das arglistige Täuschung wenn nicht sogar Betrug!!!

       

      Ich dachte mir, schreib ich halt einen Widerruf für die Vertragsverlängerung und dann hat sich das erledigt.

       

      WEIT GEFEHLT.....

       

      Seit mittlerweile 4 Wochen warte ich auf die Bearbeitung des Widerrufs, den ich einmal per Post (Zustellbescheinigung liegt vor), sowie nochmal per Email (Bestätigung liegt ebenfalls vor) zu Sky gesendet habe.

      Laut telefonischer Anfrage beim Kundenservice ist der Widerruf am 02.10.2018 eingegangen.

      Keiner konnte mir sagen warum er nicht bearbeitet wurde. Mittlerweile komme ich mit meiner bei Sky hinterlegten Rufnummer gar nicht mehr beim Kundenservice durch. Ebenfalls auf Emails erhalte ich keine Antwort. (Ein Schelm wer böses.......)

       

      Jetzt wurde mir am 24.10. (Anruf mit dem Handy) mitgeteilt, das der Widerruf immer noch nicht bearbeitet ist und auch wahrscheinlich im November nochmal Geld von meinem Konto abgebucht wird, da der Rechnungsschluss am 26.10. sei.

       

      Geht's noch???????


      Ich habe meinen ursprünglichen Vertrag fristgerecht gekündet, der unrechtmäßigen Vertragsverlängerung ordnungsgemäß widersprochen und die Einzugsermächtigung mit der ersten Kündigung entzogen.


      Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter.

      Bleibt wahrscheinlich nur der Weg zum Anwalt!!!

      Ich war bis jetzt eigentlich immer sehr zufrieden mit SKY aber die Aktion geht ja mal gar nicht!!!


      Vielleicht hat jemand das gleiche Problem oder einer der MOD's kann helfen!?!


      Beste Grüße