10 Antworten Neueste Antwort am 13.11.2018 18:33 von Jano T. RSS

    Skyvertrag gekündigt und wird nicht anerkannt.

    moiii91

      Hallo Liebe Community,

       

      ich habe am 26.01.2018 fristgerecht meine Kündigung an service@sky.de gesendet. Ich habe sogar den Sendebericht noch vorliegen und nie eine Fehlermeldung zu meiner Email bekommen. Sie MUSS also angekommen sein!!! In der Mein Sky App stand auch bis ca. ende August, dass der Vertrag zum 30.09.2018 gekündigt ist. Alles gut also.

       

      Jetzt gucke ich auf meine Kontoauszüge letzten Monat und sehe, dass Sky nochmal abgebucht hat. Ich gucke in meine Sky App und plötzlich steht dort Vertragsende 30.09.2019!!! Ich habe sofort bei Sky angerufen, da wird mir gesagt, ich soll den Sendebericht nochmal schicken und das Kündigungsschreiben, was ich auch getan habe und sie kümmern sich darum. Nach zwei Wochen warten ohne Antwort rufe ich erneut an, wo mir mitgeteilt wird, dass keine Kündigung aus Januar vorliegt nur eine von Anfang Oktober(welche ich ja erneut zusenden sollte). Nach 1-2 Tagen ruft mich ein Kundenberater von Sky an und sagt, es sei ein Fehler von Sky, dass die Kündigung damals nur nicht eingetragen wurde und er es jetzt alles machen würde und mir das Geld zurückerstattet wird. Ende Oktober ruft mich eine nette junge Dame von Sky an und will meinen BESTEHENDEN Vertrag verbessern. Ich war natürlich irritiert und sie sagte bei denen steht nichts von Kündigung und das mein Vertrag noch aktiv sei für sage und schreibe 75€ pro Monat. Ich bin aus allen Wolken gefallen und wende mich jetzt hierüber an Sky und bitte sie darum, diesen Fall mal genau von einem Mod angucken zu lassen. Die Kündigung wurde sogar über die App Volders verschickt, welche ich als zusätzlichen Zeugen hierzu habe.

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      Marcel