2 Antworten Neueste Antwort am 05.01.2016 19:13 von inaktiv214 RSS

    Was muss man sich denn noch alles gefallen lassen???

    schneekitz

       

      Liebes Sky Team,

       

      von den inkompetenten Mitarbeitern bei Sky - im Kundencenter -  bin ich tief enttäuscht.

       

      Ich bin Novemberkündiger. Im Dezember 2015 wurde (trotz Kündigung) von Sky der doppelte Monatsbetrag von meinem Konto abgebucht.

       

      Am 30. Dezember wurde mir durch einen Mitarbeiter des KC ein Angebot unterbreitet, welches ich angenommen habe.

       

      Dieses Angebot müsste, so der MA des KC; noch durch die Fachabteilung frei geschaltet werden.

       

      Ich wartete....

       

      Nach heutiger Rückfrage wurde mir durch das KC mitgeteilt, dass ich mir ein Neukundenangebot unterbreiten lassen sollte, da mein Vertrag nicht mehr besteht.

       

      Warum wurde mir dann das Angebot unterbreitet???

       

      Bei Rückfrage bezüglich des widerrechtlich eingezogenen Betrages von Euro 50,-- sagte man mir nach Rücksprache mit der Rechnungsabteilung, dass aufgrund von Überbelastungen der Betrag erst im Februar 2016 zurückgezahlt werden würde.

       

      Lastschriften können nur bis max. 6 Wochen zurückgegeben werden, somit habe ich nur bis Mitte Januar die Möglichkeit, mir mein Geld wieder zu holen.

       

      Wer weiß, wie lange die Rechnungsabteilung noch überlastet ist....

       

      Möglicherweise kann hier ein kompetenter Moderator/in kurzfristig weiterhelfen, sonst lasse ich die Lastschrift am kommenden Freitag zurückgehen.