6 Antworten Neueste Antwort am 29.10.2018 18:49 von dondave RSS

    Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung

    dondave

      Mein Vertrag läuft bald ab und ich habe Sky bezüglich der Vertragsverlängerung kontaktiert. Das Angebot war in Ordnung und kurz bevor verlängert habe ist der Beraterin noch aufgefallen, dass ich ja den Sky+ Pro Receiver habe und dann aber noch 10 EUR monatlich dazu kämen, für den "Sky Q Service".

       

      Das Thema Sky Q hat in meinem Umfeld eine größere Kündigungswelle ausgelöst. Viele haben wie ich einen Sky+ Pro Receiver für eine nicht zu geringe Gebühr geliehen um technisch mit dem Receiver auf dem Stand der neueren TV-Geräte zu kommen und jetzt gibt es Sky Q, das anscheinend sowohl der neue Name des Receivers ist als auch ein „Service“ für den man Gebühren bezahlen soll, solange man nicht den vollen Sky Beitrag bezahlt. Zahlt man diese Gebühr nicht, entfällt die Möglichkeit Sky auf mehrere Endgeräten wie u. A. Auch dem Apple TV nutzen zu können oder Filme und Serien bei Sky Go herunterzuladen um Sie offline sehen zu können. So zumindest mein Verständnis zu der Sache.

       

      Ihre Kundenberater sehen das aber völlig anders, sofern sie antworten, holen auf jede Frage neu aus und Beantwortern diese dann während des Gesprächs mit völlig unterschiedlichen Ansätzen. Fakt ist, die Auskünfte könnten sich mehr nicht unterscheiden. Ich gehe aber davon aus, dass irgendjemand in Ihrem Unternehmen eine verbindliche Auskunft darüber geben kann, was ohne den „Sky Q Service“ auf einem Sky+ Pro Receiver noch funktionieren würde.

       

      Ich frage nun im Namen von über 10 Haushalten, da sich vor allem die ältere Generation „hintergangen“ fühlt und ich ihnen gerne erklären würde, was genau den „Sky Q Service“ umfasst. Ich hatte Sky schon immer gerne, auch wenn ich es nur selten nutze, doch ziehe ich sofort die Bremse wenn mir Anbieter zu einer Sache unterschiedliche Antworten geben und um eine Sache herum philosophieren und einfach nur verkaufen wollen, anstatt ehrlich zu sagen, dass Sie z.b. Nachfragen und mich zurückrufen.. Die Mitarbeiter eines Unternehmens sollten Ihre Produkte kennen. Was fällt also zum Beispiel in meinem Vertrag an meinem Sky+ Pro Receiver weg, sollte ich die Gebühr nicht bezahlen wollen?

        • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
          herbst

          Mit einem Sky+ Pro kannst du nur ohne Kündigung zu Standardpreisen automatisch verlängern lassen, dann läuft deine Q-Gratisphase einfach ab und du hast kein Multiscreen und Dowloadfunktion für Sky Go mehr.

            • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
              dondave

              Ohne "Sky Q Service" also kein Multiscreen und keine Dowloadfunktion. ast du eine Quelle für diese Info? Ich könnte also weiterhin UHD und und Filme auf Abruf ansehen? Multiscreen und Download brauche ich absolut nicht.


              Das heißt würde ich Anrufen und die Kündigung zurückziehen und ein Angebot annehmen, würden diese beiden Features seit dem Sky Q Update wegfallen?

                • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
                  herbst

                  dondave schrieb:

                   

                  Ohne "Sky Q Service" also kein Multiscreen und keine Dowloadfunktion. ast du eine Quelle für diese Info? Ich könnte also weiterhin UHD und und Filme auf Abruf ansehen? Multiscreen und Download brauche ich absolut nicht.


                  Das heißt würde ich Anrufen und die Kündigung zurückziehen und ein Angebot annehmen, würden diese beiden Features seit dem Sky Q Update wegfallen?

                  https://www.sky.de/hilfecenter/getting-started/sky-q-softwareupdate-und-kosten-1001051

                  Unbenannt.JPG

                  Ohne Kündigung kommt kein neues (Rabatt)Angebot. Daher schrieb ich: ...kannst du nur ohne Kündigung zu Standardpreisen automatisch verlängern lassen...

                    • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
                      dondave

                      Danke für die Quelle! Das hilft mir doch schonmal deutlich weiter!!

                       

                      Dass nach Ende der Vertragslaufzeit die Standartpreise anfallen und ich dann den "Sky Q Service" vollständig nutzen kann, weis ich. Das war aber nicht meine Frage.

                       

                      D.h. wir fassen zusammen. Verzichte ich auf die 10 EUR Aufpreis für das was "Sky Q Service" genannt wird, kann ich nicht mehr downloaden oder Sky auf 5 Geräte nutzen. Ich kann aber leider immer noch nicht erkennen, wie es mit UHD Inhalten aussieht. Alle Berater meinen die Fallen weg (die meinten aber allgemein dass keinerlei Filme+Serien ohne die Gebühr mehr abgerufen werden können). In deiner Quelle steht nichts davon.

                        • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
                          herbst

                          dondave schrieb:

                           

                          D.h. wir fassen zusammen. Verzichte ich auf die 10 EUR Aufpreis für das was "Sky Q Service" genannt wird, kann ich nicht mehr downloaden oder Sky auf 5 Geräte nutzen. Ich kann aber leider immer noch nicht erkennen, wie es mit UHD Inhalten aussieht. Alle Berater meinen die Fallen weg (die meinten aber allgemein dass keinerlei Filme+Serien ohne die Gebühr mehr abgerufen werden können). In deiner Quelle steht nichts davon.

                          Sky on Demand fällt nix weg. Haben echt alle (wie viele) solchen Käse erzählt?

                            • Re: Sky Q Gebühren bei Vertragsverlängerung
                              dondave

                              Ja doch leider....ich hatte 2 Telefonate in denen wirklich alles vorkam. Erst sagten Sie es wird alles wie vor dem Update sein aber UHD und Filme auf Abruf gäbe es nicht mehr. Als ich dann meinte ich konnte davor doch auch UHD schauen und Filme abrufen hieß es: "Stimmt, UHD geht aber nicht mehr, abrufen können Sie noch einige Filme aber nich alle". Usw. auf jede Gegenfrage kam eine improvisierte Antwort.

                               

                              Ich sags dir, einmal dort Anrufen und exakt nach den "Sky Q Services" fragen, man hört dann eine Geschichte die widersprüchlicher nicht sein kann. Wenn man gezielter Nachfragt, werden die Berater nervös und denken sich einfach etwas aus. Deckt man einen Widerspruch auf, wird man für dumm verkauft. "Jetzt sollten Sie es doch aber verstehen, oder immer noch nicht" meinte die zweite Dame nach Ihrem 4ten Vortrag. Ich hab ihr nochmal deutlich gemacht, dass Sie ständig von meiner Kernfrage ausweicht und ich das Gespräch nun nach 15 Minuten beenden werde. Die Dame meinte dann dazu aus heiterem Himmel, ich solle mich melden und mitteilen, was ich noch alles benutzen kann, falls ich ohne das Q Service Paket verlängere, damit die dazu. lernen können weil es keiner weis. Diese Aussage hat den Vogel abgeschossen

                               

                              Vom Service per E-Mail habe ich nach 2 Wochen noch nichts gehört.

                               

                              Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass die Frage bewusst ignoriert wird, weil Sky noch abwartet, wie viele Kunden sich endgültig verabschieden. Wie ich schon geschrieben hatte sind es in meinem Umkreis fast alle. Ziemlich jeder hatte Sky. Die meisten haben wie ich alle 2 Jahre gekündigt um ein neues Angebot zu erhalten. In den letzten Jahren noch die Platzhirsche Amazon und Netflix dazu. Im Vergleich ist alles über 30 EUR monatlich (ohne Sport, wobei ja nichteinmal mehr alle Bundesliga Spiele enthalten sind) völliger Wucher. Mit "Sky Q Service" dann 40 EUR, falls dies für UHD benötigt wird. Man weis es ja nicht.