4 Antworten Neueste Antwort am 07.11.2018 12:04 von papajoe RSS

    Abbuchung falscher Beträge

    papajoe

      Hallo,

       

      vielleicht kann mir ja jemand helfen.

       

      Im August wurde von meinem Konto ein falscher Betrag abgebucht.

      D.H. ich bestellte den neuen Reciever für eine Pauschale von 12€ auf diese wurde eine Servicepauschale von 29€ gerechnet was falsch war.

       

      Nun bekam ich keine Information bzgl. der Abbuchung und lies meine Bank das Geld wieder zurück holen.

      Auf die dan folgende Mahnung von Sky rief ich dort an und man bestätigte mir das Sky da einen Fehler machte ich aber die Mahngebühr und die Rückbuchungskosten tragen muss.

      Auf Grund dieser Tatsache und der extremen Unfreundlichkeit des Mitarbeiters kündigte ich den Vertrag via Mail mit Erklärung.

      Jetzt kam ein Schreiben mit der Bitte um Rückruf was ich tat. Der Herr "Lehmann" wollte von mir wissen warum ich kündige und das erklärte ich ihm mit dem Hinweis auf meine Mail welche angeblich nie angekommen ist (was nicht sein kann denn sonst hätte man meine Kündigung nicht)

      Herr Lehmann war auch sehr unfreundlich sagte in einem sehr freudigen Ton das mein Vertrag ja eh erst 2020 ausläuft.

       

      Ich war über 10 Jahre sehr zufrieden mit Premiere/Sky (und wäre auch noch weiter zufrieden) doch was im Moment läuft kann so nicht sein.

      1-  Sky macht einen Fehler und der Kunde soll zahlen.

      2-  man sendete mir einen neuen Reviever mit der Sprachfunktion aber ohne die richtige Fernbedienung dazu

       

      Vielleich kann mir ja jemand von Euch freundlicher Weise helfen.

       

      Danke und Gruß

      A.J.Horinek

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 4 Antworten