2 Antworten Neueste Antwort am 23.10.2018 12:24 von euleuhu RSS

    Der Sky-Kundenservice macht mich sprachlos...

    vertico1982

      Hallo zusammen!

       

      Ich bin seit vielen Jahren Sky-Kunde mit lediglich einer kleinen Unterbrechung von zwei Monaten. Schon die wäre seinerzeit vermeidbar gewesen...

       

      Nun zum derzeitigen Fall: Ich habe vor knapp einem Jahr das Black-Friday Angebot angenommen und schaue derzeit zu günstigen 24,99 Euro im Monat. Mir war natürlich völlig klar, dass diese Konditionen nicht zu halten sein werden. Aber über 70 Euro wollte ich dann auch nicht zahlen. Vor über einem Monat (ich hatte noch nicht mal gekündigt) rief mich eine freundliche Mitarbeiterin an und bot mir an meinen Vertrag zu einem Mehrkostenpreis von 5 Euro zu nun 29,99 Euro zu verlängern. Glücklich nahm ich an. Die versprochene Bestätigung sollte mir in den nächsten Tagen zugehen.

       

      Die Tage vergingen und nichts passierte. Nach einer Woche (man kann ja nur innerhalb der ersten 2 Wochen widersprechen) habe ich mal meine Vertragsdaten auf Sky.de gecheckt und da stand nun eine Laufzeit bis 2020 zu 64,99 plus HD. Etwas geschockt, wandte ich mich an den Kundenservice bzw. wollt dies tun. Nach 40 Minuten Wartezeit gab ich entnervt auf und versuchte es per Email. Auch nach drei Emails innerhalb 7 Tagen keine Reaktion. Um meine Widerrufsfrist nicht zu versäumen online (per Email) gekündigt. Daraufhin eine Bestätigung zum 31.12.2020 erhalten. Etwas ungläubig erneute Email geschrieben. Ein paar Tage später wurde mir meine Kündigung zum 31.12.2018 bestätigt. Das passte soweit.

       

      Ein paar Tage erhielt ich ein Schreiben, in welchem man mich bat, mich telefonisch zu melden, da es noch Fragen zu meiner Kündigung gäbe. Dem kam ich heute nach und: Keine Fragen! Auch kein neues Angebot. Den derzeitigen Preis könne man nicht halten. War mir bereits klar. Sky-Q koste 10 Euro mehr. Damit wäre ich einverstanden, betonte ich. Darauf: Derzeit könne sie mir kein Angebot machen. Bestimmt käme man noch auf mich zu. Ähm, ja.

       

      Leute, ich war kaufwillig. Auch ein (in Maßen) höherer Preis wäre okay gewesen. Aber nicht mal ein Angebot? Das ist natürlich der leichteste Weg Kunden zu verlieren. Ich komme mir mittlerweile ein wenig verschaukelt vor und spiele jetzt ernsthaft mit dem Gedanken keinen direkten Vertrag mehr über Sky abzuschließen. Dann buche ich das Ganze halt über Telekom. Wer nicht will, der hat schon...