3 Antworten Neueste Antwort am 24.10.2018 19:43 von Martin H. RSS

    Sky-Q Bildstörungen nur bei SERIEN

    flock01

      Hallo,

      eine Frage in die Runde - ich verwende den neuen SKY-Q-Receiver (bis auf einigen Komplett-Abstürze soweit alles ok), der Receiver ist per LAN-Kabel mit meinem Telekom-Router (Speedport W 724V) verbunden und die notwendige Geschwindigkeit ist lt. Anzeige und Messung ausreichend für 4K-Inhalte. Ich sehe regelmäßig FILME vom On-Demand Angebot. Wenn ich jedoch SERIEN ansehe, kommen nach ca. 5-10 Minuten Bildstörungen. Ich habe Klötzchenbildung, unscharfes Bild, zum Teil geht das Bild ganz weg, kommt aber wieder bzw. stürzt die Anwendung, läuft dann aber wieder, wenn ich erneut starte (ohne Reset des Receivers) Mein Router arbeitet lt. TELEKOM einwandfrei. Warum habe ich NUR bei Serien diesen FEHLER? Kommen die Programminhalte der Serien von einem anderen Online-Speicherplatz als die FILME?

       

      Kann mir jemand sagen, ob er das Phänomen / diese Fehler auch hat und ob es eine Lösung gibt?

       

      Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!

       

      LG

      Harald Flock

        • Re: Sky-Q Bildstörungen nur bei SERIEN
          Martin H.

          Hallo flock01,

          kannst Du eingrenzen, ob der Fehler nur bei bestimmten Serien auftritt? Manche Filme werden nicht über das Internet gestreamt, sondern liegen als On Demand Inhalt auf Deiner Festplatte ab, gespeist Durch das Fernsehsignal, was die von Dir beschriebenen Unterschiede im Abspielverhalten erklären könnten.
          Um einen Zufall auszuschließen, dass Du den Fehler nur bei Serien bemerkst, prüfe bitte auch einmal routinemäßig Deine Verkabelung (sowohl LAN-Kabel als auch die HDMI-Verbindung). Hier gilt: am besten einmal abstöpseln und erneut sorgfältig anschließen.
          Hast Du überdies die Möglichkeit, zu Testzwecken den Internetempfang einmal auf WLAN umzustellen? Tritt der Fehler dann ebenso auf?
          Sofern diese Lösungsansätze nicht helfen, versuche es bitte zunächste mit einem soften Reset: https://www.sky.de/hilfecenter/einstellungen/reset-am-sky-receiver-durchfuehren-1000199.
          Versuche auch, Deinen Router einmal neu zu starten, sobald das Problem gehäuft auftritt.

          Viele Grüße
          Martin

          • Re: Sky-Q Bildstörungen nur bei SERIEN
            flock01

            Hallo Martin,

            danke für Deine Lösungsvorschläge. Es geschieht nur bei Serien die "On Demand" das bedeutet dann, nach Deiner Erläuterung, dass es Serie von der Festplatte sind, oder? Ich habe den Fehler auch bei einer WLAN-Verbindung! Ein Receiver-Reset hatte bisher nichts gebracht.

             

            ABER - Ich habe Deinen Vorschlag befolgt und ALLES stromlos gemacht und ALLE Kabel ausgesteckt und wieder neu eingesteckt. Gleichzeitig habe ich meinen Telekom-Router neu gestartet. Und siehe da - der Fehler war WEG! Zumindest gestern, als wir wieder die gleiche Serie geschaut haben, war kein Fehler mehr feststellbar. Ich werde das im Auge behalten und mich nur wieder melden, sollte es doch nicht dauerhaft weg sein. Danke schon mal für Deine Tipps und Deine schnelle Hilfe - echt TOLL!

             

            Liebe Grüße

            Harald

              • Re: Sky-Q Bildstörungen nur bei SERIEN
                Martin H.

                Hallo flock01,

                es freut mich, dass es wieder geht und ich wünsche Dir, dass das auch so bleibt.
                Nur zu Deinem Verständnis: Ein Teil der Filme und Serien, die Du auf Abruf schauen kannst, wird nachts über das Antennensignal automatisch auf die Box gespielt. Der Grund ist unter anderem, dass auch Nutzer, die kein Internet haben, einige Inhalte auf Abruf schauen können - ich vermutete daher auch, dass die fehlerlos abspielbaren Inhalte bei Dir schon auf der Festplatte über diesen Weg gespeichert waren. Der Großteil des sehr umfangreichen Katalogs an On Demand Inhalten wird jedoch tatsächlich über das Internet gestreamt, da die Festplatte des Receivers natürlich nur begrenzte Speicherkapazität hat.

                Viele Grüße
                Martin