6 Antworten Neueste Antwort am 30.10.2018 13:05 von Jano T. RSS

    Vertragsvereinbarung nicht eingehalten

    elisabeth56

      Hallo zusammen,

      ich bin mir nicht sicher ob das das normale Geschäftsgebahren von Sky ich hoffe nicht ! Am 11.10. habe ich ein neues Abo abgeschlossen für 24 Monate, die Frage die sich zusätzlich stellte war die nach Sky Q. Der überaus freundliche und meiner Meinung nach sehr kompetente

      Mitarbeiter hat mir statt Sky Q die 2 Terrabyte große Festplatte angeboten. Im Gespräch stellte sich heraus das ich nur ein Gerät besitze darauf

      hin meinte er dann würde er Sky Q nicht empfehlen. Ich habe dann freudig das neue Angebot angenommen nachdem ich Ihn mehrfach

      gefragt habe ob diese Festplatte inbegriffen ist er bejahte das konsequent auch über Lautsprecher sodaß mein Mann das mithören

      konnte. Er fragte auch im Vorfeld ob ich bereit bin das das Gepräch aufgezeichnet wird das hab ich bejaht und auch gedacht na

      dann kann ja nichts schief gehen. Von wegen leider ist bis heute keine Festplatte angekommen und auf Nachfrage hieß es nur

      das hat es so noch nie gegeben das eine neue Festplatte Teil des Angebotes ist !!! Wie gesagt ich hatte mich gefreut und mir

      auch gedacht was für ein toller Verkäufer . Ist er auch weil im Sinne von Sky Ware verkauft egal wie Hauptsache verkauft dummerweise

      hab ich mir den Namen nicht notiert (selber schuld ich weiß ) . Ich bin jetzt noch in der Zeit wo ich das Geschäft rückgängig machen kann  das überlege ich noch . Ich schaue Sky gerne aber so verschaukelt zu werden ist schon krass.Wahrscheinlich nützt es auch nichts sich an

      höherer Stelle zu beschweren ich glaube die lesen das nicht mal durch. Wenn der Umsatz stimmt muss man ja nichts machen.

      Sehr sehr schade !!