2 Antworten Neueste Antwort am 30.10.2018 10:48 von Benjamin M. RSS

    Heimliche Streichung von Sky Go bei Vertragsverlängerung

    daft2k

      Moin,

       

      ich habe schon gelesen, dass ich bei Weitem nicht der Einzige bin, dem still und heimlich der Service sky go im Rahmen einer telefonischen Vertragsverlängerung gestrichen wurde.

      Bei mir war es so, dass man mir telefonisch eine Verlängerung mit ausdrücklich dem gleichen Leistungsumfang (mehrfache Bestätigung) des Mitarbeiters anbot. Ich nutze seit Jahren Sky und hatte neben dem Komplettpaket auch immer Sky Go dabei. Nun finde ich es ziemlich dreist, einem Kunden im Rahmen einer Verlängerung einen solchen Punkt vorzuenthalten und offenbar darauf zu hoffen, dass dieser es in der Widerrufsfrist nicht merkt. Es wäre ja in Ordnung, wenn der Mitarbeiter mitteilt, dass es keine solche Verlängerung mit Sky Go gibt, aber unterm Strich angelogen zu werden, finde ich nicht in Ordnung. Man ist ja von den jährlichen Preisverhandlungen einiges gewöhnt, aber unterm Strich gab es immer eine faire Übereinkunft.

       

      Dieses aktuelle Vorgehen von Sky, oder vllt auch nur das von einigen Kundenberatern, finde ich allerdings höchst bedenklich. Ich würde mich freuen, wenn sich ein Moderator den Sachverhalt mal anschauen könnte.