4 Antworten Neueste Antwort am 29.10.2018 11:18 von Mayk B. RSS

    Widerruf ; bitte um Hilfe

    ugen

      Hallo Leute,

      langsam verzweifel ich .

      Ich freu mich, wenn mir jemand behilflich sein kann!

      Folgende Angelegenheit:

       

      - Kündigung fristgerecht 30.09.2018 / von Sky bestätigt am 26.07.2018

       

      - 28.09.2018, 13:27 Uhr mit Sky telefoniert: Vertrag telefonisch verlängert zu den gleichen Konditionen (Monatlich 36,99 EUR, 12 Monate, selbe Bedingungen)

       

      - 29.09.2018 Bestätigung von Sky alles i.O. bis auf den monatlichen Betrag.

      Nun sind es plötzlich 42,99 Euro und nicht wie vereinbart 36,99 Euro.

       

      - 02.10.2018 ich habe ich den Vetrag fristgerecht wiederrufen per Mail und PDF unterschrieben

       

      - 05.10.2018 Anruf von Sky (Rufnummer +49 103301806110000) ich bin NICHT ans Telefon   gegangen

       

      - 06.10.2018 E-Mail von Sky mit einer neuen Bestätigung, obgleich ich mit NIEMANDEN gesprochen habe. Nun sind das monatlich 34,99 Euro, JEDOCH mit einer Vetragslaufzeit bis zum 30.09.2020 was so auch nicht vereinbart gewesen ist.

       

      - 08.10.2018 habe ich alle Geräte per DHL an SKY geschickt mit ebenfalls Widerrufsschreiben unterschrieben (Ablieferungsnachweis liegt vor).

       

      - 10.10.2018 Bestätigung vom 06.10.2018  wurde von mir (sicherhaltshalber) widerrufen per Mail und PDF unterschrieben

       

      Für Monat Oktober hat Sky mir 43,99 Euro vom Konto abgebucht, obgleich ich den Vertrag widerrufen habe .

      Nach diversen Mails antwortet mir keiner von Sky.

      Ich habe den Betrag von 43,99 Euro zurückbuchen lassen.

      Nun bekomme ich eine Mahnung mit Verzugszinsen.

      Ich sehe den Vorgang als eine  "artlistige Täuschung" !

      Alleine wenn man bei google nach "Sky Probleme" schaut, sagt das meiner Meinung nach schon alles!

       

      Frage; soll ich meinen Anwalt einschalten oder die Angelegenheit aussitzen ?

      Wenn es soweiter geht, bekomme ich mit Sicherheit einen Brief vom Inkassobüro, was der absolute Gipfel wäre und spätestens dann, bin ich beim Anwalt!

       

      Bitte bitte um Hilfe.

       

      Herzlichen Dank

      Ugen

        • Re: Widerruf ; bitte um Hilfe
          herbi100

          Widerruf bearbeiten dauert 14 Tage oder länger.

          obgleich ich den Vertrag widerrufen habe .

          Solange der Widerruf nicht bearbeit wurde, wird auch abgebucht.

          Sky weis ja vorher nichts von dem Widerruf.

           

          Ich habe den Betrag von 43,99 Euro zurückbuchen lassen.

          Ja, dass kannst Du machen, setzt aber ein automatisches Mahnverfahren in Gang,

          da ja noch keiner bei Sky etwas von Deinem Widerruf weis und

          zu diesem Zeitpunkt es für eine ungerechtfertigte Rückbuchung hält.

           

          Frage; soll ich meinen Anwalt einschalten oder die Angelegenheit aussitzen ?

          Kannst Du machen,

          es ist halt so, Du hast Beweise für Deinen Widerruf,

          solange der Widerruf nicht bearbeitet wurde wird abgebucht und nach Bearbeitung des Widerrufs

          wird alles wieder zurückgebucht,

          eigenmächtiges Rückbuchen vor Bearbeitung des Widerrufs erschafft diese Situation,

          von Mahnung und Inkasso.

           

          Ob Du das Problem jetzt selbst mit Sky löst

          evtl. hier über einen Moderator (es meldet sich einer, wahrscheinlich erst in einigen Tagen)

          oder

          das ganze einem Anwalt übergibst, bleibt Dir überlassen.

           

          Einen Anwalt, hättest Du evtl. vor der Rückbuchung zu Rate ziehen sollen, ob das zielführend ist.

            • Re: Widerruf ; bitte um Hilfe
              ugen

              Herzlichen Dank für Deine Zeit und für Deine Antwort!

               

              Wie kann es aber sein, dass Sky mir eine neue Bestätigung schickt und das auch noch für eine Dauer von 2 Jahren, obwohl ich mit niemanden gesprochen habe?!

               

              Wenn es eine Bestätigung wäre wie vereinbart, 34 Euro und 12 Monate, wäre das alles doch kein Thema und ich hätte keine Probleme !

               

              Kann sein , dass die überlastet sind, dass aber nach jetzt mittlerweile 2 Wochen sich niemand meldet auf meine E-Mails, auf meine Retoure der Harware, halte ich für sehr erstaunlich!

            • Re: Widerruf ; bitte um Hilfe
              herbst

              Die Widerrufsbearbeitung dauert aktuell 2-4 Wochen.

              • Re: Widerruf ; bitte um Hilfe
                Mayk B.

                Hallo ugen,

                 

                benötigst Du noch Hilfe?

                 

                Gruß, Mayk