4 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2018 09:05 von herbst RSS

    Mahngebühr

    marioyey

      Hej,

       

      ich hoffe hier kann mir einer helfen. Ich war Kunde bei Skyticket und hatte das Abo vor langem gekündigt und dazu noch die Paypal abbuchungsvereinbarung aufgekündigt. Im August habe ich dann eine Angebotsmail von Sky zu einem neuen SkyTicket angebot bekommen und dieses Angebot auch angenommen, ich musste keinerlei Zahlungsdaten oder sonstiges angeben, ich bin kurz darauf in den Urlaub und konnte mich über mein Handy die ganze Zeit nicht auf der Skyticket seite anmelden, nach 2 Wochen bekomme ich auf einmal eine Mail mit einer Mahngebühr von 1,20€. Anscheinend hat Sky versucht über die alte (aufgekündigte) Paypal abbuchungsvereinbarung den Angebotspreis einzuziehen, ich hatte eigentlich die ganze Zeit erwartet das ich eine Zahlungsaufforderung bekomme bzw wollte auch checken wie ich zahlen kann aber kam nunmal nicht über Mobile rein... ich hab sofort als die Mail kam den ausstehenden Betrag überwiesen bis auf die für mich ungerechtfertigten 1,20€. Das ganze ist jetzt 1 1/2 Monate her und seitdem habe ich Sky 5x Mails geschrieben um die 1,20€ aus meinem Konto rauszubuchen, habe bis jetzt keine einzige Antwort erhalten. Fühle mich etwas machtlos, es sind zwar nur 1,20€ aber ich sehe es einfach nicht ein... evtl kann ja jemand helfen. Vielen Dank !

        • Re: Mahngebühr
          herbi100

          Wenn etwas nicht bezahlt ist,

          ist ein Unternehmen nicht verpflichtet, eine Zahlungsaufforderung zu verschicken,

          ein Unternehmen kann den Fehlbetrag sofort anmahnen.

           

          ich musste keinerlei Zahlungsdaten oder sonstiges angeben

          Wahrscheinlich, weil die Paypal Verbindung noch bei Sky hinterlegt war.

          • Re: Mahngebühr
            marioyey

            Da ich im Bestellvorgang nicht gefragt wurde wie ich bezahlen mag, hat man mir sehr wohl eine Zahlungsaufforderung zu schicken oder mich zu bitten eine Zahlmethode zu hinterlegen. Zu Paypal ist dein Gedankengang nicht korrekt, mein Abo davor so wie die Paypal vereinbarung wurde ordnungsgemäß gekündigt, d.h man kann die nicht einfach erneut in Anspruch nehmen. Dies hat Sky aber gemacht und darus resultiert ja dieses Problem an dem ich keine Schuld trage.

              • Re: Mahngebühr
                ibemoserer

                Dann streite dich wegen 1,20 Euro mit Sky.

                 

                Wenn du dir sicher bist das du alles richtig gemacht hast dann ziehe das durch.

                • Re: Mahngebühr
                  herbst

                  Du kannst keinen Ticket-Account ohne Abbuchungdaten laufen haben. Entweder löscht du den Account, dann kannst du ihn aber nicht mit Aktionen jederzeit wieder aufbuchen oder du gibst immer eine aktuell gültige Zahlmethode an, damit es nicht zu Mahnungen kommt, weil die Buchung fehl schlägt.