52 Antworten Neueste Antwort am 06.01.2016 14:06 von skykunde RSS

    Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

    swen12358

      Die aktuelle und offizielle Seite von Sky verkauft gerade "The Newsroom" als Inhalt in den Sky Box Sets. Wo ist die Sendung? Antwort lautet, nicht da. ganze Staffeln im Abruf. Super!!! Nur leider nicht in einer Sprache:) The Knick.. erste Staffel nur in deutsch und die zweite erst fünf folgen nur in deutsch und dann die letzten fünf nur noch in englisch Profugos unter alle Serien einfach mal von der ersten Staffel drei Folgen nicht drin und von der zweiten die erste Folge nicht drin. Und das geht endlos so weiter. GoT nur eine Staffel und und und. Das einzig gute ist schlicht der Umstand das man wieder kündigen kann. Dennoch liebe Mods, was soll diese sinnlose Abzocke? Ist Sky der Erste nicht negative Umsatz im vergangenen Jahr zu kopf gestiegen?

        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
          overwatch

          GoT ist ab morgen aus SoD auch weg. Sky beruft sich hier auf Sky Go....

          • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

            Hallo swen12358,

             

            entschuldige, dass unser Programm Dir Anlass zur Kritik gibt. Du kannst Dir sicher sein, dass der Sinn der Sky Box Sets nicht ist, unsere Kunden "abzuzocken". Wenn wir bei einigen Serien wie zum Beispiel "Game of Thrones" nicht alle Staffeln bereit stellen, hat das lizenztechnische Hintergründe. Bei Inhalten, welche in der Kategorie "Serien" eingeordnet sind, ist es von der Ausstrahlung im linearen Fernsehen abhängig, welche Folgen verfügbar sind. Wir würden es sehr bedauern, wenn Du die Kündigung als letzte Konsequenz ziehst.

             

            Viele Grüße,

            Fabi

              • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                kizu

                Hallo Fabi,

                wie ist denn dann bitte die Meldung vom 15.11.15 zu verstehen? Auszug/ Erster Absatz:


                Sky Atlantic wird das Zuhause von HBO für 21 Millionen Sky Kunden in Europa

                • Erste pan-europäische Programmvereinbarung von Sky
                • Vertragserweiterungen für alle fünf Sky Märkte: Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland
                • Durch exklusive Kooperation stehen Sky Kunden zukünftig noch mehr HBO-Programme auf Abruf zur Verfügung

                Unterföhring, 12. November 2015 – Sky und HBO haben einen neuen Vertrag geschlossen, der die bestehende Partnerschaft ausweitet und Sky Atlantic HD zum „Home of HBO“ für 21 Millionen Sky Kunden in Europa macht. Die neue Vereinbarung, die bis 2020 gilt, umfasst die exklusiven Erstausstrahlungsrechte sowie stark erweiterte On-Demand-Rechte für HBO-Programme in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland. Es handelt sich hierbei um die erste pan-europäische Programmvereinbarung, die einheitlich für alle fünf Sky Märkte gilt.

                Alle HBO-Erstausstrahlungen sind in Deutschland und Österreich in der Originalfassung exklusiv und parallel zur US-Ausstrahlung zuerst über Sky Go, Sky On Demand und Sky Online abrufbar sowie kurz darauf sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache auf Sky Atlantic HD zu sehen. Die neue Vereinbarung stellt zudem noch mehr Inhalte des gesamten HBO-Programmportfolios für alle Sky Kunden in Europa sicher. Neben umfangreichen Previews und Erstausstrahlungen werden künftig mehr Boxsets, unter anderem von „Game of Thrones“, für längere Zeit auf den Sky Plattformen in allen Märkten verfügbar sein. Sky Kunden können über längere Zeit hinweg vergangene Staffeln von Erfolgsserien wie „Boardwalk Empire“, „Die Sopranos“, „Veep – Die Vizepräsidentin“, „The Newsroom“ oder „The Wire“ sowohl linear als auch auf Abruf anschauen.

                Ich habe die besagte Stelle auch gleich mal fett hervorgehoben. Ab wann tritt diese Abmachung in Kraft?

                Viele Grüße

                  • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                    mthehell

                    Sehr schön kizu!

                    Ich hebe gerne noch eine Passage hervor, nämlich die letzte:

                    "...werden künftig mehr Boxsets, unter anderem von „Game of Thrones“, für längere Zeit auf den Sky Plattformen in allen Märkten verfügbar sein. Sky Kunden können über längere Zeit hinweg vergangene Staffeln von Erfolgsserien wie „Boardwalk Empire“, „Die Sopranos“, „Veep – Die Vizepräsidentin“, „The Newsroom“ oder „The Wire“ sowohl linear als auch auf Abruf anschauen."


                    Welche Staffeln GoT? Fehlanzeige! Mal schauen, ob morgen wieder 180 Tage neben der ersten Staffel steht oder ob die tatsächlich dann ganz weg ist...


                    Game of Lizenzmurks läuft aber schon seit dem 5.11.15 sogar täglich, rund um die Uhr - nicht nur 'on demand', sondern "on constraint".


                    Veep, The Newsroom, The Wire - Alles Serien, die Preise gewonnen oder sonst wie einen enormen Werbecharakter haben und Kunden locken - Nicht eine Folge auf Abruf bis heute.


                    Zumindest hat auch der Jahreswechsel hier nachweislich keinen Einfluss drauf gehabt...


                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                  skykunde

                  swen12358 schrieb:

                   

                  Die aktuelle und offizielle Seite von Sky verkauft gerade "The Newsroom" als Inhalt in den Sky Box Sets. Wo ist die Sendung? Antwort lautet, nicht da. ganze Staffeln im Abruf. Super!!! Nur leider nicht in einer Sprache:) The Knick.. erste Staffel nur in deutsch und die zweite erst fünf folgen nur in deutsch und dann die letzten fünf nur noch in englisch Profugos unter alle Serien einfach mal von der ersten Staffel drei Folgen nicht drin und von der zweiten die erste Folge nicht drin. Und das geht endlos so weiter. GoT nur eine Staffel und und und. Das einzig gute ist schlicht der Umstand das man wieder kündigen kann. Dennoch liebe Mods, was soll diese sinnlose Abzocke? Ist Sky der Erste nicht negative Umsatz im vergangenen Jahr zu kopf gestiegen?

                   

                  Ich habe mal mit meiner Sky Brille draufgeschaut und The Knick S01,S02 in deutsch ist doch vorhanden. Bei der zweiten Staffel kommt erst Mittwoch wieder die aktuelle 6.Folge im voraus hinzu. Die anderen Folgen 7 bis 10 sind nur in engl. weil zuvor die Originalfassungen im Stream aufgespielt wurden. The Newsroom und GoT (+Sender) kenne ich schon und die laufen mir bestimmt linear, OD oder per SkyGo nicht weg. Ich stehe lieber auf neue Serien wie z.B. Aquarius diese Woche auf deutsch.

                   

                  Hat denn Box Sets keine kompletten Staffeln bei Dir wie z.B. "TWD"?

                  • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

                    Diejenigen bei Sky(Deutschland?) die Lizenzen verhandeln scheinen da wohl nicht ganz so auf Draht gewesen zu sein.

                     

                    Aber nunja, wie sagen es die Sky Optimisten immer wieder. Sky OnDemand steht erst seit etwa 2 Monaten. Gebt Sky wenigstens noch ein halbes Jahr um das Ding in die richtigen Bahnen zu lenken.

                     

                    Die Konkurrenz wirds freuen

                    • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                      matze77

                      Kann hier Fabian oder ein anderer Mod vielleicht nochmals was zu sagen? Ich denke hier sind doch noch einige offene Fragen unbeantwortet seitens Sky!?!

                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                          swen12358

                          Fantastisch und zugleich einfach ernüchternd, mit welcher Selbstherrlichkeit auf Kundenfragen, Meinungen oder Anregungen gesch... wird. Kassiert wird in vollem Umfang aber geleistet wird nicht annähernd dem Vertrag entsprechend. Wie wäre es wenn sich die GF und der Vorstand dazu entschließen würden, einfach bis zur vollständigen Lieferung der durch das Marketing zugesicherten Ware keine Gegenrechnung mehr zu stellen?

                          • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                            mthehell

                            Was sollen die Mods denn sagen? Die haben doch weder Einfluss auf das Angebot noch einen 'tieferen Kenntnisstand' als wir.

                            Das meine ich auch gar nicht böse, sondern normal 'ernst'. Machen können sie da nichts.

                            Das einzige wäre ein/e Bemerkung/Textbaustein um zu signalisieren, dass sie zumindest mitgelesen und den Unmut zur Kenntnis genommen haben. In etwa so (denk' Dir einen blauen Hintergrund dazu ):

                             

                            "Es tut mir leid, dass Du mit unserem Angebot in der aktuellen Form nicht zufrieden bist. Leider liegen mir zu dem Thema keine weiteren Informationen vor. Gerne gebe ich Deine Vorschläge an die Fachabteilung weiter und melde mich hier wieder, wenn ich etwas Neues weiß."

                              • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                matze77

                                Genau das z.B.!

                                Nur wenn man auch was sagt und anmerkt, kommt es evtl auch bei den Oberen an und es tut sich vielleicht was. Stillschweigend etwas hinnehmen hat noch nie etwas gebracht. ja ja...5 Euro ins Phrasenschwein Und das die Mods einen tieferen Kentnisstand haben als wir, hoffe ich doch zumindest mal stark! Wenn nicht können die ihn sich ja zulegen und haben dafür bessere Quellen als wir!

                                  • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                    swen12358

                                    ALso wenn nicht, dann kann ich mir jegliche Frage auch sparen und warten das mir der Osterhase weiterhilft. Was soll denn der Sinn eines Forums sein, wenn nicht die Hilfe? Also bevor ich mich an die nächsthöhere Instanz wende will ich doch zumindest gesittet versuchen eine Antwort zu bekommen. Email ans Kundencenter und Anruf ist erfolglos gewesen. Sollte hier in dieser Woche auch nur rumgeeiert werden gehe ich ganz klar von einer strafrechtlich verfolgbaren Handlung, sprich, arglistiger Täuschung seitens Sky aus und werde dementsprechend handeln. Es muss sich ja nicht jeder Kunde gleich verhalten und eine dermaßen irreguläre Handlungsweise auch noch mit einem Dankeschön abnicken;)

                                      • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                        stephan1

                                        Da können der Osterhase und der Pfingstochse zusammen auch nicht helfen. An die nächst höhere Instanz wenden bringt dir auch nichts. Von dort bekommst du erst recht keine Antwort. Klingt nicht schön, ist aber so.

                                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                          mthehell

                                          Es ist doch wohl klar, dass das "Online-Team" von Sky zwar für das Forum, Facebook und Twitter eingerichtet wurde um Fragen zu beantworten oder weiter zu helfen, aber da sitzt (leider) niemand aus der Fachabteilung mit drin.

                                          Also können die Mods bei gewissen Sachfragen nur intern kommunizieren und auf Antwort warten. Erfahrungsgemäß erfolgt aber nicht sehr häufig eine Rückmeldung aus der Fachabteilung. Gerade im Bezug auf das Thema hier im Thread, wird wahrscheinlich intern PingPong gespielt, ob nun die Pressestelle, Marketingabteilung oder die SoD-Technik mehr weiß dazu.

                                          Dann kommt dazu, dass sicherlich noch nicht alle Arbeitsplätze wieder eingenommen sind und auch dies zu Verzögerungen führt ("Oh, blöde Frage...Habe ich gar keine Lust zu... Leite ich mal an Herbert weiter, soll er sich nach dem Urlaub drum kümmern...").

                                           

                                          Das Ende vom Lied ist sowieso wieder der Verweis auf "Werbeinhalte"='Serviervorschlag' oder 'Abbildung ähnlich' und SoD ist ein kostenloser Zusatzservice, da besteht kein Anspruch, etc. pp.

                                          Also: Viel Lärm um Nichts...

                                            • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                              swen12358

                                              DU erhältst SoD bzw. die Box Sets um die es hier ja geht umsonst? Na dann mache ich wohl was falsch;) Ich muss da 60€  pA zubezahlen

                                                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                  mthehell

                                                  Nein,,die 5,-€ mehr zahlst Du nicht für SoD, sondern für die HD-Versionen der Basisender, Sky Atlantic/+1, demnächst SkyArts und den Zugriff auf die Box Sets über SoD/SkyGo.

                                                  Der Inhalt der BoxSets ist nicht festgeschrieben und vertragsmäßige Bedingung. Das gesamte Sky On Demand ist deklariert als "kostenloser Service für Abonnenten".

                                                   

                                                  Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Ich find's auch schlecht wie es läuft momentan (gebe ich auch oft genug kund hier), aber es gibt rechtlich überhupt keine Handhabe. Dein Vertrag bezieht sich in erster Linie auf das PayTV-Angebot = lineares Programm über den Receiver. Alles andere ist Bonus (zumindest so festgehalten, damit micht jeder mit 'nem Anwalt kommt weil ihm ein Film nicht gefallen hat).

                                                    • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                      swen12358

                                                      Also die 5,- sind laut Vertrag und Buchungsbestätigung für Sky Entertain. Die hier angesprochenen Angebote sind Bestandteil des Entertain Pakets.

                                                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                          mthehell

                                                          Das habe ich ja auch geschrieben oben.

                                                          Doch es gibt nunmal keine greifbare Aussage, dass die Serien jetzt oder morgen oder wann genau in den BoxSets zur Verfügung stehen. Auch bei 'The Newsroom' steht nicht wann es in den BoxSets ist. Natürlich geht man davon aus, dass es jetzt dabei ist, aber das entbehrt jeder rechtlichen Grundlage und ist lediglich eine unverbindliche Aussage. Die Serie wird in den BoxSets verfügbar sein, aber sie muss nicht jetzt da sein.

                                                           

                                                          Kein Japaner hält Dir im August einen Reisekatalog von Bayern vor die Nase in dem steht "Bayern - Ob Wandern oder Skifahren immer ein Erlebnis" und verprügelt Dich mit 'nem Skistock.

                                                          Ist klar, was ich meine, oder?

                                                          Es ist ärgerlich, aber klagen kannst Du nicht gegen eine unverbindliche Aussage 'The Newsroom' ist Inhalt der BoxSets.

                                                          Vielleicht ab Mai....

                                                            • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                              skai

                                                              The Newsroom S1-3 wird in den nächsten Tagen auf Sky On Demand verfügbar sein genauso wie How I Met Your Mother S1-9 und ab heute übrigen GoT S2. Jede Game of Thrones Staffel wird einen Monat lang auf Abruf zu sehen sein. Zum Start der 6. Staffel im April rechne ich mit Veröffentlichung aller GoT Staffeln so wie man das bisher immer vor einer neuen Staffel getan hat. Zu der HBO-Problematik: Wir wissen aus dieser PM doch gar nicht, ab wann der neue Vertrag seitens Sky mit HBO gilt und was da genau vereinbart wurde. Es steht nämlich nicht ausdrücklich drin, dass Sky alle aufgezählten Serien komplett, gleichzeitig und für die Ewigkeit auf Abruf bereitstellt. Vielmehr wird es die ein oder andere Serie später geben. Man sollte auch bedenken, dass HBO Serien wohl ziemlich teuer sind, was die Lizenzen angeht und deshalb auch nicht alle komplett zur Verfügung stehen. Netflix dagegen hat ziemlich viele Eigenproduktionen, mit denen sie natürlich machen können, was sie wollen. Auf jeden Fall muss Sky die Box Sets erweitern, erst recht bei den exklusiven Serien, um ein gewisses Alleinstellungsmerkmal zu haben. Aber wartet einfach noch etwas ab, dann werdet ihr die Entwicklung vielleicht auch positiver bewerten können.

                                                                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                  mthehell

                                                                  Das unterschreibe ich und so halte ich es auch - wie ich hier auch immer wieder schreibe: Stand heute unzureichend, aber Hoffnung besteht, denn das Potential ist da.

                                                                   

                                                                  Stell Dir das mal vor skykunde, wir beide 'Arm in Arm' und feiern das gute exklusive Angebot, was Sky seinen Kunden bietet!

                                                                  Kann zwar noch etwas dauern, aber ich schließe es nicht kategorisch aus.

                                                                    • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

                                                                      mthehell schrieb:

                                                                       

                                                                      Das unterschreibe ich und so halte ich es auch - wie ich hier auch immer wieder schreibe: Stand heute unzureichend, aber Hoffnung besteht, denn das Potential ist da.

                                                                       

                                                                      .....und feiern das gute exklusive Angebot, was Sky seinen Kunden bietet!

                                                                      Kann zwar noch etwas dauern, aber ich schließe es nicht kategorisch aus.

                                                                      Deinen Optimismus in Bezug auf Sky finde ich beachtlich

                                                                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                          mthehell

                                                                          Na gut, "Feiern" ist vielleicht etwas übertrieben , aber die Hoffnung mit den Lizenzen habe ich tatsächlich. Auch Netflix hat anfangs in DE kaum etwas zu bieten gehabt, aber es wird immer mehr (von den tlw. sehr guten Eigenproduktionen abgesehen).

                                                                          Nur sollten erste Verbesserungen auch bald folgen.

                                                                          So gesehen habe ich ja eine 'spannende' Zeit für mein 2-Jahres-Sky-Erlebnis erwischt...

                                                                            • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                              overwatch

                                                                              Ist das dein erstes Abo bei Sky? Dann könnte ich den Optimismus ja noch verstehen

                                                                                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                  mthehell

                                                                                  Ja, PayTV Jungfrau.

                                                                                  Ich habe nie vorher Bedarf gehabt.

                                                                                  Ich habe sonst über die Xbox 360 bei meinem Schwiegervater BuLi mitgeguckt.

                                                                                  Parallel dazu hatte ich den Stream von Sport1 US wegen NFL (wo ich schon länger Interesse dran habe). Letztes Jahr dann im Juli habe ich mir gedacht, dass ich statt der 10,-€ für einen Stream auch gleich für das doppelte die Bundesliga und Sport1 US am TV mitverfolgen kann.

                                                                                  So bin ich dann Ende Juli selbst Abonnent geworden. Ich habe dann noch im Oktober das Sportpaket (CL/EL) dazu genommen und zur Paketumstellung habe ich das Cinema-Paket dann dazu bekommen - das hätte ich ohne SoD & Entertainment nie in Erwägung gezogen, da ich zufrieden mit meinen VOD-Anbietern bin - aber so kann ich mir ja jetzt mal ein Bild machen und das bestätigt bisher eher meine vorhandene Meinung, dass ich nicht soviel Geld (wie es normalerweise kosten würde) "nur für neuere Filme und ein paar exklusive Serien" zahlen würde.

                                                                                   

                                                                                  Also klassischer Fussball-Zwangskunde (wo sonst gibt's Live-Fussball?), der das Cinemapaket 'mal mitgenommen' hat und weder bei den Buchstaben "HBO" vor Ehrfurcht im Boden versinkt, noch jeden "Mist auf Zelluloid" abfeiert, den er schon zwei Wochen vorher nicht guckt, bevor er ihn auf DVD/BR nicht kauft...

                                                                                  Das unterscheidet mich von vielen "langjährigen Premieekunden", die gewöhnt sind 50 Euro im Monat für tolle Filme zu zahlen (und tlw. nicht wahr haben wollen, wie wenig 'Premium' eigentlich drin steckt mittlerweile.

                                                                                   

                                                                                  Davon ab bin ich mit UHD SmartTV und 16k DSL gut genug ausgestattet um entsprechende Angebote am Markt zu nutzen. Und SD sieht auf 2160 Pixeln/Zeile wirklich 'schlecht' aus, das ist keine Marotte von mir,wenn ich hier dauernd mit dem 'HD-Pflicht!"-TShirt rumrenne. Das habe ich früher auf meinem 42" HD-Gerät auch nicht so wahrgenommen...

                                                                                  • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                    skykunde

                                                                                    Ich bin hier zwar die Ausnahme aber mir gefällt das Pay-TV Angebot von Sky. Das ist ja auch der Sinn der Sache. O.K. Die Bundesliga hat Sky exklusiv, na dann bitte. Amazon und Netflix haben ja leider schon abgewunken. Dazu noch der andere Sport + Drittsender, schöne neue und alte Filme, neue Top Serien + HBO und Dokus. Also ein gutes Pay-TV Vollprogramm für 35€ im Angebot, da kann man nicht meckern. Ich war auch lange Premiere Kunde, die möchte ich aber nicht wieder zurück! Netflix wenn nur als Zusatz. Alles wird sowieso kein Anbieter mehr haben, von daher alles halb so wild. Das meiste sehe ich in 1080i,DD 5.1 (linear/offline) so oder so und SOD + Box 2TB bekommen bestimmt noch Updates wie vorher auch.

                                                                                     

                                                                                    Ach ja, ich habe wieder meine Sky Brille auf, Sorry...

                                                                                      • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

                                                                                        Alles ist gut. Wenn du mit dem Angebot von Sky zufrieden bist, keine Probleme mit deinem Vertrag hast, die Hardware genau das ist was du willst und auch der Kundenservice dir keinen Anlass zur Kritik gibt.....sei dir von Herzen gegönnt.

                                                                                        Wenn dies nun jeder Kunde für sich selbst auch sagen kann....wäre das nicht Klasse?

                                                                                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                          mthehell

                                                                                          So "schlimm" finde ich die Äußerung jetzt nicht...

                                                                                          Wenn wir von PayTV sprechen und dem linearen Angebot bin ich ja ganz bei Dir. Das Sortiment ist breit und natürlich ist nicht jedes Angebot für jeden Kunden interessant. Das Sky als Anbieter aber natürlich nur kombinierte Pakete schnürrt verstehe ich aus geschäftlicher Sicht (gäbe es BuLi, CL und EL in einem Paket, könnte sich Sky den Restsport sparen ).

                                                                                          Warum ausgerechnet VOD-Anbieter Sportrechte erkämpfen sollten weiß ich aber nicht - ich sehe die nicht als Wettbewerber von Sky. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Sky hat verpennt, dass sich die Fernsehgewohnheiten vieler geändert hat. Nicht jeder hält sich mehr an den 1980er Tagesablauf "19 Uhr Essen, 20 Uhr Tagesschau, 20:15 Film"...

                                                                                          Und auf dieses Pferd will Sky ja aufspringen mit Sky Online und parallel für die PayTV Kunden mit Sky On Demand.

                                                                                          Klar braucht das Zeit, aber der Start ist in vielerlei Hinsicht missglückt. Weder die Technik noch der Inhalt stimmt für das Jahr 2016 - das können die anderen einfach besser und günstiger auf Grund der Übertragungswege (Sat und Kabelübertragung kostet ja mehr als Internet). Aber auch da gibt es einen Wandel, da heutigen Geräten und Zuschauern völlig egal ist wie Inhalte auf den Bildschirm kommen.

                                                                                          Aber wie man in UK sieht, ist auch Sky das bewusst mittlerweile - und die "Doppelzüngigkeit"* muss durchgehalten werden, bis man endlich den Sprung geschafft hat.

                                                                                           

                                                                                          *) Damit meine ich die ignorante Haltung 'HD ist soo besonders 2016, SD ist immer noch ganz ganz toll und UHD überflüssig". Jetzt sind gerade eben die UHD-Standards bekannt gegeben worden and die sich zukünftig Hersteller, Produzenten und Sender halten müssen - und jede Wette: Sobald die Hardware zur Verfügung steht, ist Sky der erste Anbieter von 4K-Sportübertragungen...

                                                                                            • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

                                                                                              mthehell schrieb:

                                                                                               

                                                                                              So "schlimm" finde ich die Äußerung jetzt nicht...

                                                                                              Da stimme ich dir zu . Ich auch nicht.

                                                                                               

                                                                                              mthehell schrieb:

                                                                                               

                                                                                              Warum ausgerechnet VOD-Anbieter Sportrechte erkämpfen sollten weiß ich aber nicht - ich sehe die nicht als Wettbewerber von Sky. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Sky hat verpennt, dass sich die Fernsehgewohnheiten vieler geändert hat. Nicht jeder hält sich mehr an den 1980er Tagesablauf "19 Uhr Essen, 20 Uhr Tagesschau, 20:15 Film"...

                                                                                              Naja...man wird sehen welcher Anbieter welche Recht erkämpft. Es wäre lediglich wünschenswert das Sky nicht mehr alle Rechte exclusiv bekommt, sondern verschiedene Anbieter eben verschiedene Rechte bekommen.

                                                                                              Wobei ich Perform auch noch als ernsten Konkurrenten zu Sky sehe. Die PL Rechte hat man Sky ja schon abgejagt. Wie Perform das ganze dann umsetzt um die Ausstrahlung zu ermöglichen wird man sehen.

                                                                                               

                                                                                              Und ja....Sky hat es technisch verpennt mit der Zeit zu gehen. Man dachte wohl, einmal Premium reicht für ewig.

                                                                                               

                                                                                              mthehell schrieb:

                                                                                               

                                                                                              Und auf dieses Pferd will Sky ja aufspringen mit Sky Online und parallel für die PayTV Kunden mit Sky On Demand.

                                                                                              Klar braucht das Zeit, aber der Start ist in vielerlei Hinsicht missglückt. Weder die Technik noch der Inhalt stimmt für das Jahr 2016 - das können die anderen einfach besser und günstiger auf Grund der Übertragungswege (Sat und Kabelübertragung kostet ja mehr als Internet). Aber auch da gibt es einen Wandel, da heutigen Geräten und Zuschauern völlig egal ist wie Inhalte auf den Bildschirm kommen.

                                                                                              Aber wie man in UK sieht, ist auch Sky das bewusst mittlerweile - und die "Doppelzüngigkeit"* muss durchgehalten werden, bis man endlich den Sprung geschafft hat.

                                                                                              Auf dieses Pferd aufzuspringen wo das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, ja das hat Sky ordentlich versaut.

                                                                                               

                                                                                              Sky Online kann man sich nicht wirklich antun, und die Preise dafür sind nicht im Ansatz wettbewerbsfähig.

                                                                                               

                                                                                              Sky OnDemand ist ein guter Ansatz, allerdings ist die Umsetzung total vor den Baum gefahren. Das ist eben auch der steinalten Hardware geschuldet, die an der Grenze des machbaren läuft, wie eben auch der völlig chaotischen Oberfläche. Man hätte sich da weiter an Anytime orientieren sollen.

                                                                                                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                                  mthehell

                                                                                                  Kurz erläuternd: Mit "VOD-Anbietern" oben meinte ich jetzt die von Skykunde angesprochenen Netflix und Amazon. Die legen es nicht so sehr auf Livesport an. Das da andere Anbieter ein Wörtchen mitreden (sollen) kann auch nur gut für die Kunden sein.

                                                                                                   

                                                                                                  Stichwort "Anytime": Ich hätte bei Sky lieber eine sinnvolle "On Demand"-Ergänzung des linearen Programms. Also abgestimmte Serienstaffeln auf Abruf wenn die neue linear läuft, vorherige Teile von Filmreihen zum aktuellen Film, also zum Beispiel die Hobbit-Teile 1+2 auf Abruf wenn Teil 3 gerade bei Cinema läuft. Geht bei Fast7, Terminator, Jurassic Park, usw.

                                                                                                   

                                                                                                  Sky füllt nicht die Nische aus, die es sollte, sondern versucht "eierlegende Wollmilchsau" zu werden - und das klappt nicht.

                                                                                                • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                                  skykunde

                                                                                                  Aber auch nicht jeder braucht VoD oder HD, immer noch. O.K., Netflix ist bei der Technik vorn aber das kann sich ja wieder ändern. Das ist wie beim Sportler. Ich halte deshalb das Online Entertainment Angebot schon für wettbewerbsfähig. Wobei ich sowieso VoD nicht für so wichtig halte, aus Maxdome ist ja auch nichts richtiges geworden. Perform hat schon beim DFB-Pokal abgewunken. Da mache ich mir nicht so viel Sorgen. Der alte Sky+Receiver und der On Demand Service gefallen mir ebenso, Anytime will ich nicht wieder zurück. Vielleicht kommt bald der Sky Hobbit HD Sender wer weiß...

                                                                                                   

                                                                                                  Es läuft, immer mehr...

                                                                                                    • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?

                                                                                                      Stimmt. Es gibt Leute die kein VoD nutzen wollen und auch HD für überflüssig halten.

                                                                                                       

                                                                                                      Das OnDemand Angebot ist sicherlich breit aufgestellt. Wenn man mal die BoxSets außen vorläßt für die Sky extra Cash sehen will.

                                                                                                      Wenn du mit dem Sky Receiver und OnDemand zufrieden bist, ist das deine Entscheidung und zu akzeptieren. Bei Anlehnung an Anytime meinte ich an sich weniger die Inhalte als die Oberfläche.

                                                                                                      Bei Anytime konnte man eben problemlos beim Inhalt erkennen ob dieser Offline auf der HDD liegt oder nur Online per Stream. Das geht bei OnDemand nur noch wenn der Inhalt gestartet wird oder ich jedesmal das Netzwerk klaue.

                                                                                                      Bei mehreren Tausend Inhalten kann man natürlich seine Zeit auch so verbringen, jeden einzelnen Titel anzuspielen um zu schauen ob Offline oder Streaming. Ob das aber im Sinne des Erfinders ist wage ich ein wenig anzuzweifeln.

                                                                                        • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                          swen12358

                                                                                          Das nenne ich ein adäquate Antwort     Danke Skai;) Woher die Infos? Und im Übrigen sind es ja genau die HBO Serien die man sehen will:) Also ich zumindest verschwende meine zeit nicht mit Billigproduktionen. Also nochmals DANKE

                                                                              • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                skykunde

                                                                                Hallo,

                                                                                 

                                                                                Du willst doch nur provozieren oder? Das ist doch nicht normal bei Dir, unterstellst Sky eine "strafbare Handlung". Wäre ich ein Moderator des Forums, ich würde dich links liegen lassen. Du hast doch wohl den Schuss nicht gehört, ehrlich.

                                                                                 

                                                                                Kunden gibt es...

                                                                                  • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                                    swen12358

                                                                                    Wie bitte? Schau mal bitte in den Link. Der ist aktuell und Bestandteil der aktuellen online Bewerbung des Sky Box Sets Angebotes. Sky Box Sets - Sky - Pakete & Produkte

                                                                                    VIelleicht wirst du bei Betrachtung des unteren Bildes und Textes feststellen das dort unter anderem "The Newsroom" aufgeführt wird als Bestandteil des aktuellen Programms. Wenn du mir nun NICHT sagen kannst wo die Serie zu finden ist, dann solltest du lieber ganz ruhig sein denke ich. Ein Produkt wohlwissentlich falsch anzupreisen ist "arglistige Täuschung" und somit strafbar. Falls du es gerne schriftlich möchtest: Irreführende Werbung ist verboten, § 5 UWG. Das heißt, jede geschäftliche Handlung muss wahr und klar sein. Sie darf weder unwahre Angaben noch sonstige zur Täuschung geeignete Angaben enthalten. Zur Täuschung geeignet sind naturgemäß auch Angaben, die tatsächlich zu einer Täuschung führen. Aber nicht jede unwahre Angabe hat auch die Unzulässigkeit zur Folge, sondern nur, wenn sie erheblich ist. Das bedeutet, es kommt darauf an, ob die geschützten Marktteilnehmer spürbar beeinträchtigt werden, und das hängt davon ab, ob die Täuschung geeignet ist, das wirtschaftliche Verhalten der Personen, an die sie sich richtet, zu beeinflussen und aus diesem Grund auch Mitbewerber zu schädigen, vgl. § 3 Abs. 1. Im Verhältnis zum Verbraucher definiert allerdings zum Teil schon das Gesetz, was wesentlich und damit per se erheblich ist. Auch Irreführung durch Unterlassen von bestimmten Informationen ist unzulässig, § 5a UWG.

                                                                          • Re: Sky in Demand, was eine Riesen Verarsche ist das bitte?
                                                                            stephan1

                                                                            Hättest dir deine Frage klemmen können, du hast dir doch selbst dir richtige Antwort gegeben. Viel Lärm um Nichts