0 Antworten Neueste Antwort am 02.10.2018 09:34 von snowking RSS

    Direkter Draht zu Sky bei Problemfällen?

    snowking

      Hallo, im thread Kündigung vergessen, hat uns eine Studentin in überschwänglicher Weise berichtet, wie ihr von einem Sky-Mitarbeiter der Chefetage unbürokratisch (bei ihren Zahlungsproblemen) geholfen wurde, nachdem Hotline und Moderatoren die gewünschen Ermäßigungen/Reduktionen ausgeschlossen hatten.

      (Leider wurde exakt der entsprechende Beitrag wo die "Miesmacher" im Forum kritisiert, aber die Hilfsbereitschaft und das Verständnis des

      Sky Mitarbeiters hervorgehoben wurden, gelöscht....)  -   Ich habe aber noch dieses Zitat aus dem Beitrag:

      Er sagte, wer eine höfliche Anfrage macht und seinen Fall verständlich darbringt, hat auch gute Chancen, das man sich einigt !

      Und gleich am nächsten Tag lese ich nun z.B. Probleme bei Sonderkündigung Todesfall - bitte dringend um Hilfe, der nervenaufreibende Kündigungsirrsinn einer Familie mit Todesfall.

       

      Da würde man doch genau den verständnisvollen Sky-Mitarbeiter mit Entscheidungskompetenzen brauchen der das mal eben unbürokratisch regelt.

       

      Deshalb Frage/Bitte an die Moderatoren: Wenn schon keine Kontaktmöglichkeit dazu auf der Sky-Homepage zu finden ist und uns hier im Forum nahegelegt wurde die persönliche email von Carten Schmidt nicht mehr zu nennen:

      Könntet Ihr nicht (nach Rücksprache und Zustimmung mit der Geschäftsleitung) hier im Forum eine entsprechende emailadresse veröffentlichen oder Kontaktmöglichkeit für Sonderfälle installieren, (wo die Moderatoren aus Kompetenzgründen nicht witerhelfen können).

      Würde der vielzitierten Servicefreundlichkeit von Sky gut zu Gesicht stehen!

        • Re: Direkter Draht zu Sky bei Problemfällen?
          Didi Duster

          Wird wohl nicht umgesetzt werden, weil ansonsten viele Leser gleich die Moderatoren oder die Hotline umgehen würden und stattdessen sofort diese Adresse benutzen würden.

          Verständnissvolle Mitarbeiter mit Entscheidungskompetenzen sollen ja auch nicht die Regel werden!

          • Re: Direkter Draht zu Sky bei Problemfällen?
            bridget8888

            alle, die den post gelesen haben, wissen nun wie die entscheidenden Damen und Herren ticken. Es war herrlich zu lesen

             

            schade, dass Studenten mit kleinen Kindern und Berufsschüler*innen keine Lobby haben.

             

            Es ist Willkür wie so vieles anderes.

            • Re: Direkter Draht zu Sky bei Problemfällen?
              onzlaught

              So lange die Moderatoren hier Tage brauchen zu antworten,

              eine Antwort auf eine direkte Email Wochen braucht,

              Chat und CCAs nicht besser geschult werden und mehr Kompetenzen erhalten,

              wird auch jede höhere Instanz einfach überrannt.

               

              Mehr und bessere Leute an der ersten Front und wir müssen nicht

              zweimal am Tag auf Carsten verweisen.

              • Re: Direkter Draht zu Sky bei Problemfällen?
                jimgordon

                snowking schrieb:

                 

                Hallo, im thread Kündigung vergessen, hat uns eine Studentin in überschwänglicher Weise berichtet, wie ihr von einem Sky-Mitarbeiter der Chefetage unbürokratisch (bei ihren Zahlungsproblemen) geholfen wurde, nachdem Hotline und Moderatoren die gewünschen Ermäßigungen/Reduktionen ausgeschlossen hatten.

                (Leider wurde exakt der entsprechende Beitrag wo die "Miesmacher" im Forum kritisiert, aber die Hilfsbereitschaft und das Verständnis des

                Sky Mitarbeiters hervorgehoben wurden, gelöscht....)  -   Ich habe aber noch dieses Zitat aus dem Beitrag:

                Er sagte, wer eine höfliche Anfrage macht und seinen Fall verständlich darbringt, hat auch gute Chancen, das man sich einigt !

                Und gleich am nächsten Tag lese ich nun z.B. Probleme bei Sonderkündigung Todesfall - bitte dringend um Hilfe, der nervenaufreibende Kündigungsirrsinn einer Familie mit Todesfall.

                 

                Da würde man doch genau den verständnisvollen Sky-Mitarbeiter mit Entscheidungskompetenzen brauchen der das mal eben unbürokratisch regelt.

                 

                Deshalb Frage/Bitte an die Moderatoren: Wenn schon keine Kontaktmöglichkeit dazu auf der Sky-Homepage zu finden ist und uns hier im Forum nahegelegt wurde die persönliche email von Carten Schmidt nicht mehr zu nennen:

                Könntet Ihr nicht (nach Rücksprache und Zustimmung mit der Geschäftsleitung) hier im Forum eine entsprechende emailadresse veröffentlichen oder Kontaktmöglichkeit für Sonderfälle installieren, (wo die Moderatoren aus Kompetenzgründen nicht witerhelfen können).

                Würde der vielzitierten Servicefreundlichkeit von Sky gut zu Gesicht stehen!

                Das Problem ist, wer entscheidet, was ein Sonderfall ist? Der betroffene Kunde? Dann ist wohl jedes Problem ein wichtiger Sonderfall auf Leben und Tod und damit wäre diese "Sonderadresse" wieder fürn Ar...