3 Antworten Neueste Antwort am 03.01.2016 17:36 von Didi Duster RSS

    Keine Reaktion des Kundenservice trotz telefonischer Zusagen

    katzenfreund2010

      nachdem ich mehrmals über telefonische und auch schriftliche Kontakte über den Kundenservice versucht habe, mein Vertragsverhältnis zu klären und mir telefonisch auch eine zeitnahe Lösung des Problems zugesagt wurde, bin ich mittlerweile stark verärgert, da ich immer noch keine verbindliche Antwort erhalten habe. Daher nochmals in Kurzform die Historie.

      -Kündigung eines Vertrages mit Welt, Film, Bundesliga und HD zum 30.09.15 zum  monatlichen Preis von 24,90 (Kündigungsbestätigung vom 25.03.15).

      -telefonische Verlängerung des gleichen Paketes für 26,90 für 24 Monate am 2.10.. Eine schriftliche Bestätigung erfolgte nicht

      - Unter Mein Sky wird der Vertrag bis zum 31.10.16 mit Kosten von monatlich 58,99 € geführt.

      -Einwendungen, Klarstellungen wurden am Telefon zwar bestätigt, aber mit Mail vom 26.11.15 erhielt ich statt dessen eine Kündigungsbestätigung zum 31.10.2016

      -darauf erfolgte am gleichen Tag ein letzter telefonischer Versuch der Klarstellung mit einer Mitarbeiterin, die auch die dortigen Fehler zugab und innerhalb der nächsten drei Tage ein Korrekturschreiben mit den vereinbarten Vertragsdaten ankündigte.

       

      Da ich immer noch keine Nachricht habe, sehe ich derzeit das Vertragsverhältnis mit Sky zum 30.09.15 als gekündigt an, da danach augenscheinlich keine einvernehmliche Vertragsverlängerung erfolgt ist. Meine Anfrage mir mitzuteilen, wohin ich den Receiver mit Karte schicken soll, wurde natürlich auch noch nicht beantwortet. Das einzige Positive in der Angelegenheit ist, dass bisher noch keine Beiträge abgebucht worden sind.

      Wie sieht es eigentlich später mit der Beweislast über die geführten Gespräche aus und über das bestehende bzw. nicht bestehende Vertragsverhältnis?