48 Antworten Neueste Antwort am 15.10.2018 01:09 von smiley RSS

    Leidiges Thema einer Kündigung die nicht angekommen ist...

    netzer1603

      Hallo zusammen,

      ich habe leider folgendes Problem mit o.g . Anbieter. Durch einen externen Vermittler bei einem Bundesligaspiel habe ich

      einen neuen Vertrag geschlossen für 12 Monate. Dieses habe ich im Juli 2017 vollzogen. Nach Rücksprache mit Sky mußte

      ich allerdings meine alte Hardware samt Karte zurückschicken. In diesem Bundle samt Anschreiben habe ich gleichzeitig

      meine Kündigung ausgesprochen. Auf der Kündigung stand expiziet vermerkt, um was es sich bei der Hardware handelte und

      Karte samt Karten Nummer.

       

      Eine Kündigungsbestätigung habe ich allerdings nicht erhalten. In den Vertragsbedingungen steht allerdings auch nicht erwähnt,

      das eine Bestätigung einer Kündigung verschickt wird. Da die Geräte und Karte von Sky nicht angemahnt wurden, muss ich davon

      ausgehen, dass meine Kündigung auch angekommen ist. Bei der letzten Abbuchung von Sky (über 70,-- €) habe ich dann einen

      Mitarbeiter über hohen Kosten des Abos befragt. Dieser teilte mir mit, das die Verlängerung des Abos greift und die Höhe dann

      über 70,-- € ist. Ich bin davon ausgegangen, daß es damit zu tun hat, das die Hardware und Karte noch nicht von mir zur Verfügung

      gestellt wurde.

       

      Ich habe nun mehrfach emails geschrieben und um Klärung gebeten. Nichts rührt sich. Im letzten unbeantworteten Schreiben habe

      ich eine Frist bis zum 26.10. gegeben. Auch hier keinerlei Echo. Da ich mich im Recht sehe werde ich wohl meine Rechtschutz-

      versicherung in Anspruch nehmen und meinen Hausanwalt zu Rate ziehen.

       

      Hat einer einen ähnlichen Fall erlebt ?

       

      Seit Premiere Zeiten bin ich Kunde des Bezahlsenders. Vor 2 Jahren versäumte ich durch einen Krankenhausaufenthalt die Kündigungs-

      frist um 2 Tage. Auch hier zeigte man keinerlei Kulanz. Aus diesem Grunde habe ich mit meiner letzten Kündigung sofort und Vertrags- 

      gemäß gehandelt. Aber leider gibt es auch hier wieder Probleme. Was soll das ? Geht man so mit langjährigen Kunden um ?