2 Antworten Neueste Antwort am 03.01.2016 15:55 von mgerla1970 RSS

    Umbuchung neue Paketstruktur. Da Ihre Geschäftsführungen auf meine Mails nicht reagiert, erfolgt hier noch mal meine Anfrage.

    mgerla1970

      Sehr geehrte Damen und Herren von SKY,

       

      zunächst einmal möchte ich vorausschicken, dass ich schon seit Analog-Zeiten Kunde von SKY (vormals PREMIERE) bin. Damals noch mit einem Programm und einer kleiner schwarzen Box. Seit diesen Zeiten habe ich durchgehend ein Abonnement. Ich musste lediglich zur Umstellung auf die digitale Technik kündigen (da Bestandskunden keine Receiver bekommen haben) und zwischendurch um die Abonnementgebühren zu verhandeln. Ich persönlich würde es eher vorziehen, wenn man mit mir vor Beginn der Kündigungsfrist neu verhandeln würde und man mich nicht dazu zwingen würde eine Kündigung auszusprechen. Dies aber nur vorneweg.

       

      Da Ihre Geschäftsführung (oder dessen Vertreter) auf meine Mail vom 08.11.2015 und 02.12.2015 nicht reagieren, erfolgt hiermit noch mal eine Anfrage hier. Zum eigentlichen Problem. Mein Vertrag war zum 01.11.2015 abgelaufen. Ich hatte diesen rechtzeitig gekündigt. Ich hatte schon Anfang Oktober erfahren, dass SKY die Programmpakete im November umstellen wird. Von da an hatte ich dauerhaften Telefonkontakt mit Ihrer Hotline. Leider konnte mir auch bis zum 26.10.2015 keiner Ihrer Mitarbeiter Auskunft hierüber geben. Einzige Chance wäre gewesen, dass ich mein Abonnement auslaufen lasse (schwarz werden lasse) und abwarte, wie sich die Angelegenheit im November entwickelt. Weder meine Frau, noch mein behinderter Sohn hatten hierfür allerdings Verständnis. Ich habe also am 26.10.2015 mein Abonnement verlängert. Ich habe dann Anfang November wiederum mit Ihrem Kundenservice Kontakt aufgenommen. Hier hat man mir dann geraten, dass ich meine Vertragsverlängerung doch widerrufen soll. Man würde mit mir dann wieder Kontakt aufnehmen und ich könne dann neu verhandeln. Auf einen anderen Weg wollte man sich nicht einlassen. Ich habe dann zwei Tage später wieder Ihre Hotline kontaktiert. Der Mitarbeiter hat sich dann mit der „Fachabteilung“ unterhalten. Ich habe dann lediglich die Aussage bekommen, dass meine Widerrufsfrist abgelaufen sei und man sich der Sache aus diesem Grund auch nicht mehr annehmen werde. Ich wollte lediglich, dass man mein bestehendes Abonnement zu den abgeschlossenen Gebühren auf die neue Programmstruktur umbucht. Das wären dann SKY Entertainment, SKY Cinema, SKY Sport, SKY Fußball-Bundeliga und Premium HD (SKY 3D hatte ich schon, ist also noch enthalten). Von mir aus hatte ich mich ja bereits seit Anfang Oktober hierfür bemüht. Es ist bedauerlich, dass sich hier kein Mitarbeiter der Angelegenheit ernsthaft annehmen möchte. Als langjähriger SKY-Kunde (vormals PREMIERE) bin ich mehr als enttäuscht. Hätte ich keine Familie auf die ich in dieser Angelegenheit Rücksicht nehmen muss, hätte ich meinen Vertrag auf jeden Fall widerrufen. Hier sei auch nochmals kurz angemerkt, dass ich für die Zusatzbuchung HD+ sogar zwei Vertragsbestätigungen erhalten habe (jeweils mit Widerrufsbelehrung), für meine SKY-Verlängerung habe ich lediglich eine Vertragsübersicht am 03.11.2015 erhalten. Allerdings erst nachdem ich dies reklamiert hatte. Eine korrekte Vertragsbestätigung nebst Widerrufsbelehrung habe ich bis zum heutigen Tag nicht erhalten. Auch wurde ich bei meiner telefonischen Vertragsverlängerung hierauf nicht hingewiesen. Diese Informationen habe ich erst durch diverse Foren erhalten.

       

      Ich gebe die Hoffnung allerdings noch nicht auf, dass sich die Angelegenheit dennoch im beiderseitigen Interesse klären lässt und erwarte hierzu Ihre Stellungnahme bzw. Kontaktaufnahme.

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      M. Gerlach