25 Antworten Neueste Antwort am 12.10.2018 16:55 von Sanny G. RSS

    Probleme nach Vertragsverlängerung

    bayernsebbl

      Hallo Zusammen,

       

       

      folgender Vorgang, hab von Sky ein Angebot erhalten (49,99 € SKY inkl. einem Receiver und natürlich Komplettpaket).

      Bisher bin ich Receiver-Technisch auf dem alten Stand, und hab noch eine Zweitkarte - daher mit der Mitarbeiterin im Chat vereinbart, dass die Zweitkarte gekündigt werden soll und ich noch einen zweiten SKY Q Reciever für 149 Euro kaufe um die 49,99 € nutzen zu können.

       

      Oke dann hat die Kollegin, das Angebot soweit bestätigt - erstmal 59,98 € und nach Kündigung der Zweitkarte was separat über eine E-Mail an service@sky.de erfolgen muss nurnoch 49,99 € und der neue Receiver wird mir zudem ebenfalls zugesendet.
      Einen Tag später Kontrollblick in mein Sky Abo und dann ging der Spaß los - komplett abweichender Preis zum angebotenen und vereinbarten Preis.

       

      Ich durfte mich dann 1,5 Stunden durch diverse Hotlines durchkämpfen um mir dann anhören zu dürfen es gab nie ein Angebot über 49,99 € / Das witzige, der Mitarbeiter entschuldigte sich dann für die Fehlberatung der Kollegin, daraufhin daraufhin hab ich auf 3 Briefe und 5 Anrufe verwiesen und das ich dieses Angebot schriftlich habe. Die Antwort darauf: "...unsere Briefe / Angebote die wir an Kunden senden werden nicht archiviert und können nachträglich nichtmehr eingesehen werden?!?..." Ich fragte nur ob dies Ihr ernst ist, aber er bestätigte es mir sehr höflich.

       

      Nun muss / darf ich als Endverbraucher Sky eine E-Mail mit Foto der von Ihnen versendeten Briefe per E-Mail zusenden / dann werden diese sich darum irgendwann kümmern (Bearbeitungszeit unklar) der Mitarbeiter hat mir nur mitgeteilt, dass er mir nicht garantieren kann dass die E-Mail bis zum ende der Widerrufsfrist bearbeitet werden.

       

      Leider ist es schon das dritte mal, dass mir ein anderer Preis angeboten wird, als dann am Ende wirklich eingebucht worden ist.


      Habt / Hattet Ihr diese Probleme auch?

      Wie soll ich mich aufgrund des Widerrufs verhalten (den ich ziehen werde wenn ich nicht das vereinbarte Angebot erhalte)?

      Was meint Ihr dazu, dass ein Unternehmen keine Briefe an Kunden archiviert?

       

      Hab euch noch, dass nie existierende Angebot angehängt nur meinen Namen entfernt

       

      Wollte hier nur mal meine Enttäuschung kund tun :-(

       

       

      Grüße