1 Antwort Neueste Antwort am 23.09.2018 13:10 von manson696 RSS

    Sky Q Receiver

    stefan01

      Hallo,

       

      ich habe die Woche den neuen Sky Q Reciever bekommen und bin sehr unzufrieden damit. Ich habe den Receiver angeschlossen und habe Sendersuche gemacht, nach dem das durch war wollte ich mir die Favoriten zusammen stellen, es hat eine ganze weile gedauert bis ich Feststellen musste das man erst Manuell ein Update ziehen muss da der Reciever das nicht beim ersten Start von selbst macht.

       

      Danach konnte ich meine Favoriten sortieren, was aber nicht ging war der TV Guide für die Sender RTL,Pro7,Sat1 und wie sie alle heißen.

       

      Ich also beim Technik Support angerufen.

       

      -neu Start

      -neue Sendersuchlauf

      -Reset

      -beim Kabelanbieter Anrufen

      -eine Nacht warten bis der EPG sich Aktuallisiert weil man das auch nicht mehr Einstellen kann.

       

      hat alles nichts geholfen.

       

      Ich wieder beim Technik Support angerufen ( insgesamt 9x in 3 Tagen )

       

      so richtig konnte oder wollte mir keiner Helfen.

       

      Mir bringt ja ein Reciever nichts der keinen TV Guide hat weil ohne den kann ich ja nichts Aufnehmen und die Filme die bei Sky laufen kann ich auch im Demond schauen und warum hat der Reciever kein TeleText mehr, jeder Sportfan den ich kenne schaut Regelmäßig in den TeleText.

       

      Kann mir hier jemand weiterhelfen?

        • Re: Sky Q Receiver
          manson696

          Ich kann dir leider mitteilen das dieses Problem zur Zeit nicht lösbar ist. Ich habe seit Freitag den neuen Sky Q Receiver als Vertragsverlängerung erhalten. Mit den alten Receiver hat alles problemlos funktioniert. Beim Sendersuchlauf legt der Receiver viele Sender über 1000 ab. Diese Sender kannst du zwar in die Favoritenliste übernehmen und anschauen, aber EPG, Timeshift und Aufnahme geht nicht. Ein absoluter Witz. Nach dem Semdersuchlauf soll man ja den Kabelanbieter auswählen, ich habe alle mal ausprobiert. Jedesmal legt er dann die Sender anders ab (also nur öffentliche und Private) außer Sky Sender, die sind immer bei 100-ca.400. Bei der Hotline anrufen bringt nichts, da sitzen nicht die richtigen Ansprechpartner. Die erste Mitarbeiterin würgte mich regelrecht ab weil mein Kabelsignal von der Telekom ist. Sie schrie immer: Stopp Stopp Telekom ist kein Kabelnetzbetreiber die machen nur TVIP und so. Bei uns wurde vor 4 Jahren von Telekolumbus auf Telekom umgestellt, hier in Berlin ein riesiges Gebiet. Na egal, nur weil sie das nicht weiß Blockt sie jedes weitere Gespräch ab, Frechheit. Der nächste Mitarbeiter meinte nur von Seiten von Sky sei alles OK. Ich soll bei Telekom anrufen und fragen ob sie die Frequenzen der Sender ändern. Alles ein Schwachsinn. Sky braucht nur meine 371 Sender die eingespeißt werden unter 1000 ablegen dann wäre das Problem erledigt. Dafür bräuchten sie wahrscheinlich die Senderbelegung der jeweiligen Kabelanbieter. Na lange Rede kurzer Unsinn....: bis kein neues Update in Aussicht steht wird sich an dieser Situation nichts ändern. Krass wa? Man bezahlt mehr Geld für 2 Schritte Rückwärts, in Zusammenhang mit weniger Championsleague Übertragungen ist das echt grenzwertig.LG