1 Antwort Neueste Antwort am 01.10.2018 15:48 von Nadine S. RSS

    Mahnungsgebühr und Ratenangebot weil Sky Paypal-Abbuchung nicht hinbekommt?

    meattaste

      Hallo,

       

      den nachfolgenden Fall werde ich Zitieren den ich habe keine Lust die ganze Geschichte nochmal auf zuschreiben.

      Ich habe heute nach Monaten von Info Score wieder eine Rechnung erhalten, obwohl die alten Angelegenheiten nicht wirklich geklärt worden waren aus den Folgenden Zitaten werdet ihr alles erfahren.

       

      "Mir wurde am 28.03.2018 eine Mahnung gesendet, ohne vorher mir per E-Mail eine Zahlungs Erinnerung zu senden. Zudem bekahm ich nie eine 1 & 2 Mahnung. Nach der 4 Mahnung welche als einzige per E-Mail auf meinem Post Ordner kam, wurde nun ein Inkassoverfahren gegen mich eingeleitet. Ich habe mich bereits mit dem Inkasso Unternehmen "infoscore Forderungsmanagement GmbH " in verbindung gesetzt, laut deren Aussage wurden Ihnen mitgeteilt das die Auftragsgeberin meinte das "Hinsichtlich Ihres Einwandes, bereits eine Zahlung an unsere Auftraggeberin geleistet zu haben, teilen wir Ihnen mit, dass die letzte von Ihnen geleistete Zahlung am 02.01.2018 verbucht werden konnte. Nach dem darauf folgenden Einzug vom 02.02.2018 kam es am 06.02.2018 zu einer Rücklastschrift." Leider konnte ich dazu nix in meinen Kontoauszügen finden, sowie die Zahlungserinnerungen und 1 & 2 Mahnung auf meiner E-Mail. Zu all dem habe ich Fotos gemacht um meine Beweise zu stützen.

      ____

      Ich hatte damals Infoscore Fotos aus meinem Kontoauszug gesendet, das die ab Buchungen bzw. Rücklastschrift die von der Auftraggeberin benannt worden waren, weder auf meinem Kontoauszug noch auf mein Paypal verzeichnet wurde, aber es kommt noch das dreiste. Nächstes Zotat aus meiner Em-Mail.


      "Wie Sie aus dem Anhang entnehmen können, wurde sogar eine Summe in Höhe von 31,97 Euro von Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG von meinem paypal Konto abgebucht, von der ich erst jetzt erfahren habe.  Das ist die letzte verzeichnete Zahlung. Auf meinen Paypal Konto wurde weder die Rücklastschrift am 06.02.2018 verzeichnet, noch die angeblich letzte geleistete Zahlung am 02.01.2018. "

      ___

      Aha diese Nachricht ist sehr wichtig weil Sky bereits einen Zahlungsverzug abbuchen konnte, aber danach wohl anscheinend nicht und ich jetzt für die ganzen Kosten auf kommen muss ? Aber die Geschichte geht weiter.

       

      "

      Unterbreiten Sie uns einen Zahlungsvorschlag

      Sehr geehrter Herr ******,

      mit anliegender Aufstellung möchten wir Sie über den aktuellen Stand Ihrer noch offenen Forderung informieren.

      Nach Auskunft unserer Auftraggeberin konnte die Paypal-Zahlung nicht ausgeführt werden. In diesen Fällen erhält unsere Auftraggeberin lediglich die Information, dass eine Zahlung fehlgeschlagen ist."

      Ich muss eine Rechnung von 54.02 Euro begleichen nix wurde wirklich geklärt und die Ausrede mit Paypal finde ich zum Kotzen dreist.