5 Antworten Neueste Antwort am 23.09.2018 12:47 von herbi100 RSS

    Vertragsverlängerung ein Witz?

    micca10

      Auch uns hat die "Masche" getroffen. Telefonisch wurde sich auf einen Preis für die Vertragverlängerung nach fristgerechter Kündigung geeinigt. Bei der schriftlicher Bestätigung, die wir samt nicht bestelltem neuen Receiver bekommen haben, werden plötzlich 60,73€ statt der vereinbarten 44,90€ aufgerufen-für das identische Paket. Zuvor haben wir 50,73€ für das Paket gezahlt. Wer also rechnen kann, wird so einer Vertragsverlängerung nicht zustimmen. Zumal Sport (z.B. Formel 1) und Bundesliga nicht mehr bzw. nur noch teilweise übertragen werden.

      Zusätzlich wurden 12,90€ Logistikpauschale für den nicht bestellten Receiver berechnet. Aber das reicht ja noch nicht. Obwohl laut Sky auf die Aktivierungsgebühr verzichten wollte, wurde diese entgegen der Absprache nun doch berechnet.

      Auf eine schriftliche Bestätigung, die kurz nach dem Telefongespräch per Mail versandt werden sollte, warten wir heute noch.

      Der Vertragsverlängerung wurde natürlich widersprochen und der nicht bestellte Receiver zurück geschickt. Mal sehen wie lange es dauert, bis die Widerrufsbestätigung bei uns eingeht.

      Bereits bei der Vertragsverlängerung vor zwei Jahren hatten wir erhebliche Probleme, die wir aber so hinbekommen haben. Diesmal ist es leider anders. Die "kompetenten" Gesprächspartner der Servicehotline, die übrigens für Gespräch 20ct nehmen, sind unfreundlich und sind wenig gesprächsbereit.

      Wohl wieder ein Kunde weniger!!!

       

      Leider hat sich innerhalb von zwei Wochen kein Mod gemeldet. Scheinbar ist sky nicht mehr auf Kunden angewiesen. Bin gespannt,  wann endlich die Bestätigung über den Widerspruch kommt. Dazu hat sich auch noch niemand geäußert.