5 Antworten Neueste Antwort am 02.01.2016 10:07 von Nadine S. RSS

    Ziemliches Chaos, Widerruf, Aktivierungsgebühr

    marcus70

      Ich hatte Freitag 04.12.2015 gegen 14:00 Uhr telefonisch verlängert. Mein Abo war zum 30.11. gekündigt, am 01.12. war Sky schwarz und ich kam auch nicht mehr in Kundencenter. Ich fragte die Sky Mitarbeiterin was für mich hinterlegt sei. Sie sagte Entertainment + 3 Pakete für34,99 und das ohne Aktivierungsgebühr. Daraufhin habe ich nachgefragt, ohne die 19,99?

      Das wurde mir bestätigt. Sie sprach auch noch die Zufriedenheitsumfrage an, an der ich doch bitte teilnehmen möge, würde per Mail kommen. Das Ergebnis des Gesprächs habe ich dann am Telefon noch einmal wiederholt. Sprich ohne Aktivierungsgebühr, 3 Pakete + Entertainment zu 34,99 und keine erneute Freischaltgebühr für 3D. Abends lief Sky auch wieder und für mich war alles in Ordnung. Im Forum von DigitalFernsehen konnte man nachlesen, dass an diesem Tag und auch Samstag und Sonntag sicher  hundert Kunden verlängert haben, zu diesen Konditionen, bei fast allen wurde die Aktivierungsgebühr erlassen, bzw. war nicht hinterlegt. Am Montag sah ich in meinem Kundencenter dann, dass unter mein Konto der seltsame Betrag von € 81,38 aufgeführt wurde, also schaute ich es mir näher an. Zu meinem Erstaunen wurde sowohl die Aktivierungsgebühr berechnet, wie auch € 29,90 für eine Bundesligafernbedienung. Diese habe ich 2014 bestellt und bezahlt. Da die Hotline fast gar nicht erreichbar ist, dauerte es bis Dienstag 08.12. ca. 21:15 Uhr nach einer Stunde Warteschleife bis ich durchkam. Der Mitarbeiter gab sich wirklich Mühe mir zu helfen, machte mir was die Aktivierungsgebühr angeht aber keine Hoffnung. Er wollte aber den Preis, wie auch den Versand für die Fernbedienung entnehmen. Dies wurde dann auch umgesetzt. Für meine Unannehmlichkeiten bot er mir 2 Freifilme an. Die habe ich aber abgelehnt, da ich noch über einen Widerruf nachdachte. Ich hatte dann noch mit 2 Moderatoren hier im Forum geschrieben, eigentlich wurde mir auch geholfen, im Kundencenter wurde auch die Aktivierungsgebühr entnommen.


      Dann kam eine Auftragsbestätigung (21.12.), ziemlich übersichtlich, aber für mich ausreichend.


      Am 22.12. kam eine Auftragsbestätigung mit  Aktivierungsgebühr und da hat es mir wirklich gereicht. Also habe ich per Fax widerrufen.


      Am 28. habe ich angerufen (ging schnell knapp 10 Minuten) Widerruf liegt nicht vor.


      Am 30. habe ich angerufen (Warteschleife deutlich über 30 Minuten), lag der Widerruf vor, man wollte mich zur Fachabteilung verbinden, gut... klappte halt nicht. Mir wurde ein Rückruf angeboten ...


      Ich bin ja schon froh, wenn mir jemand was zu meinem Widerruf sagen kann. Das macht keinen Spaß mehr. Mittlerweile durfte ich fast 3 Stunden Musik in der Warteschleife hören, habe mich mit dem Thema Sky so intensiv befasst, dass ich in anderen Foren, quasi schon ein Ansprechpartner geworden bin. Ich wollte etwas wirklich Einfaches, mittlerweile möchte ich gerne meine Ruhe ....

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 5 Antworten