28 Antworten Neueste Antwort am 16.09.2018 17:00 von euleuhu RSS

    Vertragsverlängerung bzw. Vereinbarungen am Tel. sinnlos (Abzocke!)

    rommel66

      Hallo zusammen,

      hat jemand hier Erfahrungen mit Vertragsverlängerungen bzw. Vereinbarungen am Telefon gemacht, die dann letztendlich ins Leere gelaufen sind?

      Das ist ganz schön ärgerlich. Man fühlt sich betrogen/hintergangen. Ich möchte mal meinen Fall schildern:

      Bin auch wie viele andere hier langzeitiger Kunde bei Sky. Ich habe meinen letzten 12-monatigen Vertrag Anfang August 2017 für monatliche 29,99€ abgeschlossen. Mein Vertrag enthielt das Sky-Entertainment Paket, alle drei Premium-Pakete (Cinema, Sport und Fußball-Bundesliga) und Premium-HD. Hauptsächlich habe ich den Vertrag für die Formel-1 Live-Übertragungen abgeschlossen (bin ein Formel-1 Fan, genauso wie meine zwei Kinder). Ab 2018, als die Formel-1 Saison angefangen hatte und Sky diese nicht mehr übertrug, waren wir entsetzt. Und ganz ehrlich, ich wollte meinen bestehenden Vertrag schon Anfang April kündigen. Ende Mai/ Anfang Juni bekam ich einen Anruf von Sky bezüglich Angebote u. A. für Sky Q. Ich habe dem Mitarbeiter mein Desinteresse für neue Angebote mitgeteilt und über das Ärgernis, dass sie die F1 noch nicht einmal übertragen, gesprochen und habe meine Kündigungsabsichten mitgeteilt. Daraufhin sagte der Sky-Mitarbeiter, dass er einen "geschätzten" Kunden, wie mich, nicht verlieren möchte und er davon fest überzeugt ist, dass Sky die Formel-1-übertragungsrechte im nächsten Jahr (2019) bekommen würde. Er bat mich darum, meinen Vertrag nicht zu kündigen und somit würde ich die Konditionen wie bisher beibehalten. Ich ging davon aus, dass ich mit den Abmachungen gut aufgehoben war.

      Aber Pustekuchen...

      Am 06.09.2018 habe ich meine Bankkontoauszüge abgeholt und zu meinem Entsetzen festgestellt, dass Sky begonnen hat, monatlich 76,99€ von mir abzubuchen.

      Erstens habe ich auf eine Kündigung verzichtet und zweitens habe ich ebenfalls auf die diesjährige F1-Saison verzichten müssen und drittens habe ich mich auf den Mitarbeiter von Sky verlassen und mir einreden lassen, dass die nächste F1-Saison ausgestrahlt wird und mit den Beiträgen, die so vereinbart waren, verbleiben kann.

      Mit der Sky-Hotline/Kundenservice ist einfach nichts zu machen. Auf E-Mails wird auch nicht reagiert. Jetzt stehe ich da und fühle mich total über den Tisch gezogen.

      Ich werde Sky weder an meine Bekannten noch an meine Freunde empfehlen, von meiner Familie ganz zu schweigen...

       

      Ich bitte um Ratschläge von denen, die evtl. die gleiche telefonische Abzocke erlebt haben.

       

      Liebe Grüße

       

      Nachricht geändert durch Michael M. Ikisivri