9 Antworten Neueste Antwort am 14.09.2018 12:18 von Christina S. RSS

    Seit SkyQ geht garnichts mehr

    cwies

      Hallo zusammen,

       

      folgendes Problem:

       

      Ich bin schwer unglücklich mit SkyQ. Irgendwie scheint meine Technik nicht so zu wollen, wie ich möchte.

       

      Es begann damit, dass der Receiver ein metallisches Klacken von sich gab, wenn ich ihn gestartet habe und das SkyQ-Update fehlschlug. Die anschließende Sendersuche ergab den Fehler 11180. Also bemühte ich die Hilfe auf der Skyseite. Nachdem ich die Schritte alle durchgetestet habe, aber nichts Abhilfe schaffen konnte, gab mir die Hilfe es aus, dass ich einen neuen Receiver brauche. Dieser wurde dann auch flott ausgetauscht, die Festplatte wanderte vom alten in den neuen Receiver. Beim Einschalten sah ich schon, dass SkyQ vorinstalliert ist und ich sah alle Probleme davon fliegen. Wenn da nicht dieses metallische Klickgeräusch wieder aufgetreten wäre. Dieses Mal bekam ich aber eine neue Fehlermeldung. Ich solle prüfen, ob die Festplatte richtig sitzt. Tat sie. Also wieder die Hilfe durchgeklickt, Schritte durchgegangen, keine Besserung. Ich vermute, dass die Festplatte einen Schaden hat. Diese wurde nicht mit ausgetauscht.

       

      Sky antwortete mir auf meine Mail an den Service, dass man mit mir persönlich reden möchte oder ich mein Problem in der Sky Community schildern könne. Also hier bin ich. Was machen wir nun?

       

      Ich habe den alten Receiver noch nicht zurückgeschickt, da ich nicht weiß, ob nun der Receiver kaputt, die Festplatte oder was auch immer.

       

      Meine Frage nun:

       

      -alten Receiver so oder so zurückschicken oder erstmal abwarten?

      -muss die Festplatte ausgetauscht werden?

       

      Vielen Dank im Voraus.

       

      Viele Grüße

      cwies

        • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
          herbi100

          Einfach schon mal ausprobieren ob die Geräusche auch ohne Festplatte da sind,

          wenn nicht, hat man schon einen Anhaltspunkt, der Richtung defekter Festplatte geht.

           

          -alten Receiver so oder so zurückschicken oder erstmal abwarten?

          -muss die Festplatte ausgetauscht werden?

          Es wird sich ein Moderator bei Dir melden, mit dem kannst Du diese Vorgänge besprechen.

            • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
              cwies

              Danke für deine Antwort!

               

              Ja, habe ich getestet. Ohne Festplatte kommt die gleiche Fehlermeldung, dass ich doch mal checken soll, ob die Festplatte richtig eingesteckt ist.

               

              Beim ersten Receiver kam ich ohne Festplatte auch bis zur Sendersuche, die dann mit oben genannten Fehler nicht erfolgreich war.  Einziger Unterschied war, dass der Receiver deutlich schneller startete ohne Festplatte und das metallische Klicken nicht mehr vorhanden war. Auch beim neuen Receiver kein metallisches Klicken mehr ohne Festplatte.

                • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                  herbi100
                  Ohne Festplatte kommt die gleiche Fehlermeldung, dass ich doch mal checken soll, ob die Festplatte richtig eingesteckt ist.

                  Das ist denke ich normal, es steckt ja keine Festplatte im Receiver, also wird der Receiver die Festplatte "vermissen"

                  Einziger Unterschied war, dass der Receiver deutlich schneller startete ohne Festplatte und das metallische Klicken nicht mehr vorhanden war.

                  Auch beim neuen Receiver kein metallisches Klicken mehr ohne Festplatte.

                  Was sagt uns das? das Geräusch kommt von der Festplatte, somit erden die Receiver keinen Fehler haben,

                  wenn sie ohne Festplatte ohne Probleme und ohne Geräusche laufen.

                    • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                      cwies

                      herbi100 schrieb:

                       

                      Was sagt uns das? das Geräusch kommt von der Festplatte, somit erden die Receiver keinen Fehler haben,

                      wenn sie ohne Festplatte ohne Probleme und ohne Geräusche laufen.

                       

                      Das wäre auch meine Vermutung. Allerdings hätte der erste Receiver, der noch ohne SkyQ lief, ja zumindest den Sendersuchlauf erfolgreich durchführen können bzw. hätte er auch das Update auf SkyQ installieren können.

                       

                      Oder läuft mit SkyQ alles nur noch über die Festplatte?

                       

                      Ich bin eben irritiert, weil sich die Onlinehilfe scheinbar sehr sicher war, dass der Receiver hinüber ist und mir gleich anbot einen Austausch des Receivers in Gang zu bringen.

                        • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                          herbi100
                          Ich bin eben irritiert, weil sich die Onlinehilfe scheinbar sehr sicher war, dass der Receiver hinüber ist

                          Ja, telefonische Fehleranalyse ist immer problematisch,

                          Wenn man zB. sagt, der Receiver klackt, macht Geräusche, oder funktioniert nicht richtig,

                          wird meist ein Receivertausch veranlasst.

                           

                          Sagt man, die Festplatte macht Geräusche, klackt und man hat schon mal ausprobiert das der Receiver

                          ohne Festplatte problemlos läuft, wird meist die Festplatte getauscht.

                           

                          Ist halt oft so, in welche Richtung die Gedanken gehen.

                           

                          Aber warte einfach bis sich ein Moderator bei Dir meldet.

                  • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                    smiley

                    Ich würde dir empfehlen den ganzen Q Receiver wieder zurückzuschicken und den ganzen normalen alten Sky+ Receiver wieder zu nutzen.

                    Das erspart jedenfalls viel Ärger und Frust.

                    Und die ganzen entfallenen Features kannst du auch wieder nutzen.

                      • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                        cwies

                        Hi smiley,

                         

                        vielen Dank für deine Antwort.

                         

                        ich hatte von Anfang an den Sky+ Pro Receiver. Da kam ich nicht umher SkyQ zu installieren bzw. ich kann nicht normal schauen, wenn ich es nicht installiere, was ja nicht geklappt hat.

                         

                        Ich denke ich werde einfach ein Paket fertig machen und alles zurückschicken. Über die App fürs Apple TV läuft es ganz sauber und ich erspare mir wahrscheinlich einiges an Stress, wenn ich das Thema "funktionierender Receiver" einfach abhake.

                         

                        Viele Grüße

                          • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                            smiley

                            Das ist eine Weise Entscheidung :-)

                            Wenn man davon absieht das man über den AppleTV keine privaten Sender schauen kann hast du da Recht. Funktioniert um Längen besser als diese furchtbare Samsung App.

                             

                            Wenn du auch die Q App auf dem AppleTV verzichten kannst oder willst kannst du dir auch den alten Sky+ Receiver von Sky holen. Das ist mittlerweile auch möglich. Da hat man zumindest keinerlei Probleme :-)

                             

                            Ansonsten ist vielleicht ein ACL noch eine Alternative für dich.

                             

                            Auf jeden Fall viel Glück.

                        • Re: Seit SkyQ geht garnichts mehr
                          Christina S.

                          Hallo cwies,

                          entschuldige meine späte Reaktion.

                          Sende mir bitte Deine Kundennummer per Privatnachricht.

                          Wie Du mich privat anschreiben kannst, erfährst Du hier: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                          VG,
                          Christina