0 Antworten Neueste Antwort am 01.01.2016 09:24 von error RSS

    Dreiste Abzocke

    error

      hallo leute- seit 2 jahrzehnten nutze ich pay-tv, von ehemals premiere, über arena bis hin zu sky! es gab bei sky von anfang an nur schwierigkeiten, nicht funktionierende receiver- bei tausch einfach zusätzlich neuer vertrag, etc... aber was mir jetzt passiert gerade, das ist ein skandal!

       

      2013 schloss ich TELEFONISCH!! folgenden vertrag ab: Sky welt, sky sport und sky bundesliga HD für 24,99 € , AB!!!!!!! dem 2. jahr 29,99 €! ich fragte mehrfach nach haken und ösen- nix! die sehr freundliche mitarbeiterin (ist bei sky selten) bestätigte mir nochmals- zählte mir die pakete auf und nannte mir den preis! einen vertrag, eine widerrufsbelehrung und agbs jedoch bekam ich NIE! trotz nachfrage und dem versprechen, es käme noch, habe ich bis heute nichts erhalten (dazu noch später mehr).

       

      warum ich nie einen vertrag bekam und die anderen unterlagen, das wurde mir im juli diesen jahres dann klar! ich bekam ein schreiben, man schalte die bundesliga bei mir ab! die kosten meines vertrages steigen auf 45 € dann- nur noch sport und sky welt! ich rief sofort an, erklärte sachlich, dass mein telefonisch abgeschlossener vertrag in keinster weise eine steigung enthielt, und um himmels willen nie eine abschaltbare gratisschaltung eines paketes, weswegen ich ja quasi pay-tv nur nutze seit 2 jahrzehnten! von freundlichkeit war hier nun kaum noch was zu spüren, man bot mir als lösung für knapp 70 € das paket an, was ich ja abgeschlossen hatte! ich fühlte mich ein ganz gewaltiges stück betrogen und verarscht und lehnte ab!

       

      ich wies darauf hin, das wegen nichterfüllung meines abgeschlossenen vertrages dieser mit sofortiger wirkung gekündigt ist und entzog die einzugsermächtigung! ich bat um schriftliche bestätigung. ich mache kein rätsel draus, natürlich gab es wieder weder eine email, noch post! zumindest jedoch griff man nicht auf mein konto zu, schickte mir dann eben rechnungen! diesen rechnungen widersprach ich- mit verweis- kündigung, bzw widerruf, da ich noch immer im widerrufsrecht bin, weil es mir nie schriftlich zugesandt wurde. zur sicherheit schickte ich dieses schreiben noch per email, somit bekam ich ja quasi fein meine eingangsbestätigung. nunja, ich brauch euch wieder nicht raten lassen- man reagierte nicht- es wurde einfach komplett ignoriert! stattdessen kommen nun schadensersatzforderungen, der vertrag wurde aufgelöst und man droht mit inkasso.

       

      was das thema inkasso betrifft, das wirkt noch nicht mal minimal, wobei bei bestehendem widerspruch gar keine rechtlichen schritte möglich sind!

       

      ich erstatte strafanzeige , DENN:

       

      ganz blöd bin ich ja auch nicht, man würde mir ja vor gericht unterstellen, ich hätte alle unterlagen bekommen! (am telefon wurde nicht mal bestritten, das ich nie was bekam- ich hätte es aber wissen müssen, wie das alles hier läuft!!! WORTWÖRTLICH!!)

       

      so war ich mal so schlau, und suchte mir jemanden, der gerade einen vertrag neu abschliesst, und siehe da- gefunden! nach 3 wochen hatte diejenige noch immer keinen vertrag, keine agbs und keine widerrufsbelehrung vorliegen! kurioserweise handelt es sich um 100% den selben vertrag wie bei mir damals! also bat ich sie- bitte ruf an und erfrage deine unterlagen. gesagt, getan! 6 monate sind nun um, und nun ratet mal, welche unterlagen sie bekommen hat?? RICHTIG!! KEINE! weder per mail, noch per post!

       

      vorsätzlich wird sowas praktiziert- aber nicht mit mir! die sache wird gerichtlich verhandelt!