19 Antworten Neueste Antwort am 07.09.2018 12:50 von sur RSS

    Verzweifelt vom Kundenservice

    fallen94

      Hallo,

       

      ich weiß nicht ob es euch auch so geht, aber ich habe extreme Probleme mit dem Kundenservice.

      Auf meine E-Mails wird sowieso nicht reagiert und am Telefon weiß entweder der eine nicht was der andere macht oder es sind einfach alle zu inkompetent etwas richtig zu erledigen...

       

      Ich hatte mein Abo zum 31.08.2018 gekündigt, habe mich dann aber dazu entschieden einen neuen Vertrag mit Sky Q für 37,99€ anzunehmen. Ich habe es online bestellt, da kam auch gleich eine Bestätigung aber danach kam nichts mehr. Ich habe dann also nach ein paar Tagen beim Kundenservice angerufen, ob bei meiner Bestellung alles ok gewesen wäre. Die Mitarbeiterin am Telefon meinte dann sie würde den Receiver jetzt losschicken.

       

      Dieser kam auch nach paar Tagen an, doch plötzlich stand im Vertrag dass ich 49,99€ bezahlen muss. Habe wieder angerufen, nun meinte die Mitarbeiterin ich müsse 10€ mehr bezahlen da ich telefonisch bestellt habe. Ich habe aber weder telefonisch bestellt noch wurde ich irgendwo darauf hingewiesen dass es teurer ist wenn man etwas über Telefon bestellt.

       

      Danach habe ich mich endgültig entschieden den Vertrag doch auslaufen zu lassen, habe also einen Widerruf schriftlich und per Mail geschrieben und den Receiver wieder zurück geschickt. Vor ein paar Tagen kam eine Mail, dass sie nicht wissen wieso ich den Receiver zurück geschickt habe. Und heute haben sie noch 150€ von meinem Konto abgebucht. Kann auch nicht nachschauen wieso, da ich ja noch Neukunde sei und mein Onlinecenter erst noch für mich eingerichtet wird.

       

      Welchen anderen Weg gibt es denn als das Anliegen telefonisch zu klären? Oder gibt es irgendeine Nummer bei der sich jemand auskennt und mir wirklich weiter hilft?

        • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
          sfp9

          Wenn du alles belegen kannst, würde ich die 150€ zurück buchen u. abwarten was passiert.

          • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
            garffield

            Buche ja nicht zurück, denn dann hast du noch mehr Chaos!!

             

            Warte auf einen Moderator hier, der kann sich die Angelegenheit einmal genauer anschauen!

            • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
              sur

              Puh - da ist ja gleich einiges gleichzeitig schiefgelaufen. Die Moderatoren können da sicherlich weiterhelfen und Klarheit in die ganze Angelegenheit bringen. Derzeit ist allerdings mit einer Wartezeit von 2-3 Tagen zu rechnen.

               

              Bei Sky kommt es leider immer wieder vor, dass einzelene Prozessschritte "steckenbleiben" und damit den gesamten Ablauf durcheinanderbringen.

              Das Wichtigste: Wenn der Widerruf innerhalb von 14 Tagen erfolgt ist und es darüber zumindest irgendeine Form der Übermitlungsbestätigung gibt (zB automatisierte E-Mailbestätigung oder Einschreibe-Beleg) hast Du mal alles notwendige erledigt.

               

              Wenn Du es verschmerzen kannst, auf die 150€  bis zum nächsten Rechnungsdurchgang zu warten, würde ich eine Rückbuchung nicht empfehlen um zu dem ganzen Durcheinander nicht auch noch ungerechtfertigte Mahnungen am Hals zu haben. Ansonsten steht es Dir natürlich zu, den Betrag zurückzuholen (aber eben nur, wenn der Widerruf innerhalb der Frist erfolgt und nachweislich angekommen ist).

                • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                  fallen94

                  Ich habe einmal einen Widerruf per Mail an service@sky geschrieben und zusätzlich noch die Widerrufsbelehrung ausgefüllt die ja im Paket mit dabei ist. Mein Fehler war aber wahrscheinlich dass ich die Widerrufsbelehrung mit dem Receiver verschickt habe, da ich vor kurzem ne Mail bekommen habe dass sie nicht wüssten wieso ich den Receiver zurück geschickt habe.

                   

                  Meine E-Mails werden ja von Sky leider nie beantwortet.

                • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                  bridget8888

                  es dauert zur Zeit 4-5 Tage bis sich hier jemand melden kann.

                   

                  Ist heute abend überhaupt jemand im Dienst ? mir ist jetzt kein einziger Post mit Modbeteiligung begegnet ...

                  • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                    fallen94

                    Wird eigentlich die Rechnung für August schon im Anfang August abgezogen oder erst im September?

                     

                    Ganz toll finde ich ja auch dass Sky mich jetzt schon darauf hinweist dass ich noch 14 Tage Zeit habe um Receiver +Smartcard zurück zu schicken, aber vorher erstmal noch 150€ abbuchen

                    • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                      smiley

                      Das der Kundenservice bei Sky unterirdisch ist das ist ja nun wahrlich nichts Neues.

                       

                      Ich würde an deiner Stelle den Widerruf nochmal schriftlich per Einschreiben/Rückschein an Sky senden damit du auch 100% den Zugang beweisen kannst.

                      Sky ist sehr erfinderisch im "etwas nicht bekommen haben" .

                       

                      Und sofern es alles mit rechten Dingen zugegangen ist und du 100% sicher bist das die Abbuchung nicht gerechtfertigt ist würde ich sie auch zurückbuchen. Das kann ja Wochen dauern bis da wieder Licht im Dunkeln ist.

                       

                      Du kannst ja auch nochmal eine Mail an carsten.schmidt@sky.de senden. Da kfriegt man zumindest eine relativ schnelle Antwort.

                        • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                          sur

                          smiley schrieb:

                          ...Ich würde an deiner Stelle den Widerruf nochmal schriftlich per Einschreiben/Rückschein an Sky senden damit du auch 100% den Zugang beweisen kannst.

                          Sky ist sehr erfinderisch im "etwas nicht bekommen haben" ....

                          Es gibt ja durchaus berechtigterweise einiges an Sky zu  kritisieren - da muss man nicht auch noch mit erfundenen Problemen die Pferde scheu machen.

                          Hier im Forum gab es jedenfalls noch KEINEN EINZIGEN Bericht über "verlorengegangene" E-Mails, solange die E-Mailadresse korrekt war und die automatische Eingangsbestätigung versendet wurde. Zugegeben, es gab nicht bzw. erst verspätet eingebuchte Rücksendungen oder angeblich fehlende Smartcards und "verschollene" Online-Kündigungen - aber NIE waren davon E-Mails betroffen.

                            • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                              smiley

                              smiley schrieb:

                              ...Ich würde an deiner Stelle den Widerruf nochmal schriftlich per Einschreiben/Rückschein an Sky senden damit du auch 100% den Zugang beweisen kannst.

                              Sky ist sehr erfinderisch im "etwas nicht bekommen haben" ....

                              Es gibt ja durchaus berechtigterweise einiges an Sky zu  kritisieren - da muss man nicht auch noch mit erfundenen Problemen die Pferde scheu machen.

                              Hier im Forum gab es jedenfalls noch KEINEN EINZIGEN Bericht über "verlorengegangene" E-Mails, solange die E-Mailadresse korrekt war und die automatische Eingangsbestätigung versendet wurde. Zugegeben, es gab nicht bzw. erst verspätet eingebuchte Rücksendungen oder angeblich fehlende Smartcards und "verschollene" Online-Kündigungen - aber NIE waren davon E-Mails betroffen.

                               

                              ----

                               

                              Ich habe überhaupt nichts erfunden und mache auch keine Pferde scheu. Und habe mich auch nicht explizit auf Emails berufen sondern nur den Rat erteilt eine Kündigung nachweislich zu versenden. Und Sky versendet auch nicht immer Eingangsbestätigungen über Mails.

                               

                              Es gab doch  schon ettliche Beschwerden von Kunden darüber das Kündigungen, Hardware, Smarcards etc  angeblich nicht bei Sky eingegangen wären obwohl es sogar Nachweise darüber gegeben hat.

                               

                              Ich war selbst sogar einmal davon betroffen wo Sky  auf Teufel komm raus behauptet hat das meine Kündigung nebst zurückgesandten Receiver nicht angekommen wären. Obwohl es einen Einschreibebeleg sowie den Sendungsnachweis gab. Erst nach vielem Hin und Her klärte sich das ganze auf.

                               

                              Von daher verstehe ich deine Aufregung nicht.....

                                • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                  sur

                                  smiley schrieb:

                                  ....

                                  Ich habe ... nur den Rat erteilt eine Kündigung nachweislich zu versenden. Und Sky versendet auch nicht immer Eingangsbestätigungen über Mails.  ...

                                  E-Mails mit automatischer  Empangsbestätigung sind eine anerkannt rechtssichere Form von Kündigung/Widerruf und haben auch bei Sky noch NIE zu Streitfallen geführt, was die Übermittlung angeht. Automatische Empfangsbestatigungen werden ausnahmslos versendet.

                                  Ich weiß ja nicht, ob Du absichtlich die Unwahrheit verbreitest oder es schlicht und einfach mit der Wahrheit nicht so genau nimmst - die Aussage, dass Eingangsbestätigungen "nicht immer" gesendet werden, ist frei erfunden.

                                    • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                      mender

                                      sur schrieb:

                                       

                                      Automatische Empfangsbestatigungen werden ausnahmslos versendet.

                                       

                                      Da muss ich Dir leider Widersprechen - auf mein 3 maliges Nachfragen per Mail zwecks einer korrekten Kündigungsbestätigung habe nur 1x(einmal) eine Automatische Eingangsbestätigung bekommen - und Nein im Spamorder war auch nichts

                                      • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                        smiley

                                        Das bezweifelt auch keiner die von dir genannte Rechtssicherheit.

                                         

                                        Aber deine Aussage bzgl. automatischer Bestätigungen ist einfach falsch.

                                         

                                        Ich habe schon viele Mails an Sky geschickt und es kommt eben NICHT IMMER eine automatische Bestätigung.

                                         

                                        Also bezichtige mich hier nicht der Lüge!

                                         

                                        Und dem User Mender ist ja offentlich genauso gewesen.

                                          • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                            tessos

                                            ich glaube Ihr redet aneinander vorbei.

                                            smiley du meinst die Widerrufssbestätigung

                                            su meint die Automatische Eingangsbestätigung dass die Mail eingegangen ist.

                                             

                                            Wenn du deine gesendete mail und die Eingangsbestätigung archiviert kannst den Widerruf belegen, das reicht

                                            • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                              sur

                                              Lass mal stecken Ich bezichtigte dich keineswegs der Lüge, ich bezeifle nur deine Überzeugungen, die sich nicht belegen lassen und auf voreiligen oder vorurteilsbehafteten Schlussforgerungen beruhen.


                                              Wenn mal keine E-Mailbestatigung eintrifft, dann heißt das einfach, dass die Nachricht nicht nachweisbar angekommen ist und NICHT, dass Sky keine Bestätigung verschickt hat.


                                              Bei Sky läuft zugegeben einiges schief und in

                                              den nun fast 2 Jahren, die ich hier mitlese, ist bei Sky schon einiges "verschwunden" aber noch nie eine automatisch rückbestatigte E-Mail.

                                    • Re: Verzweifelt vom Kundenservice
                                      bridget8888

                                      Da die Widerufsbearbeitung 14 Tage dauert, können die anderen Abteilungen nichts davon wissen.

                                      Wenn du es dir leisten kannst, würde ich die Buchungen so lassen. Du bekommst das Geld wieder. Wenn sky das verschläft, gibt es hier die Unterstützung durch die Mods. Das ist entschieden nervenschonender. Die mail an die Geschäftselitung kann die Widerrufsbearbeitung beschleunigen. Nur können dann die Mods nichts mehr in Sachen Abo machen. DAs geht nur, solange der Widerruf nicht bearbeitet ist.