1 Antwort Neueste Antwort am 08.09.2018 19:33 von Sanny G. RSS

    Angenommenes Angebot und Auftragsbestätigung stimmen nicht überein

    robeab

      Hallo liebes Sky Team,

      habe am 31.8. telefonisch ein Verlängerungssngebot angenommen. Die AB dazu am 1.9. weist allerdings etwas anderes aus, als das, was vereinbart war. Möchte hier zunächst mal versuchen, dies zu klären und zu korrigieren. Sonst bleibt mir nur noch der Widerruf. In dem Fall  würde ich mich dann wohl auch ganz von Sky verabschieden. Hoffe es findet sich jemand,  der hier kompetent helfen kann.

        • Re: Angenommenes Angebot und Auftragsbestätigung stimmen nicht überein
          Sanny G.

          Hallo robeab,

          entschuldige die späte Reaktion und die Unannehmlichkeiten. Bitte schaue Dir meine Info über https://community.sky.de/thread/71588 an - Zitat.

          Wir Mods schauen natürlich gern nach, ob es das Angebot, wie vereinbart, so gibt. Wenn dem nicht so ist, können wir leider kaum etwas machen. Daher ist es immer ratsam fristgerecht einen Widerruf an unseren Kundenservice zu senden.

          Sofern Du noch wünschst, dass ich mir Deine Vertragsverlängerung anschaue, nenne mir per privater Nachricht bitte:

          - Deine Kundennummer
          - das Geburtsdatum
          - den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen (bei der Zahlungsart PayPal oder Kreditkarte Deine Anschrift)
          - welche Pakete und welcher Programmpreis mit Dir vereinbart wurde

          Anleitung für eine Privatnachricht: https://community.sky.de/docs/DOC-1005 (Antworte nicht auf die E-Mail, sondern gehe über das Web auf mein Profil.)

          VG, Sanny