5 Antworten Neueste Antwort am 07.09.2018 12:37 von garffield RSS

    VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG

    massimo

      Hallo, am 31.08.2018 endete mein Vertrag und wurde üblicherweise einige Zeit davor paar mal angerufen,

      wegen Vertragsverlängerung. Der letzte anruf war am 24.08.2018. Ich bin auf sein Angebot binn ich nicht eingegangen und teilte ihm mit das ich es mit meine Frau das besprechen will und dann mich wieder melden würde. 2 tage später bekam meine Frau eine email mit der bestätigung das unser Vertrag um 2 Jahre verlängert wurde. Sofort habe ich den Wiederruf Formular ausgedruckt, unterschrieben und abgeschickt. Zusätzlich habe ich 3 emails hintereinander gesendet. Bis jetzt keine Reaktion. Nach 4 mal hin und her Telefonieren  sagte man mir immer wieder das unser email nachricht eingebettet wurde. 1. Es ist Betrug, eigenständig ohne zustimmung des Kunden den Vertrag zu verlängern. 2. Ist verläumdung, wenn man mir am Telefon sagt das man keine email bekommen hat und auch bislang kein Schreiben erhalten hat.

      Wie kann mir da weiter geholfen werden. Am Montag habe ich Termin beim Anwalt vorsichtshalber

        • Re: VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG
          John M

          Warte auf einen Moderator der hilft dir ganz schier

          • Re: VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG
            sur

            Wenn der Widerruf nachweisbar erfolgt ist, passt schon alles. Wichtig ist nur, dass es dafür zumindest eine automatischen E-Mailbestätigung gibt ("Vielen Dank für ihre Nachricht..." oder so ähnlich).

             

            Die Bearbeitung dauert allerdings einige Tage - bis das erledigt ist, können natürlich auch die Hotline-Mitarbeiter davon in Deinen Daten nichts davon sehen. Das hat also mit "Verleumdung" nichts zu tun, sondern nur mit der bei Sky leider üblichen langen Bearbeitungsdauer von E-Mails.

             

            Dass es überhaupt immer wieder zu solchen Situationen kommt, ist natürlich äußerst ärgerlich und auch durchaus kein Einzelfall (wie Du ja schon im anderen Thread gesehen hast). Solange es keinen Beweis gibt, solltest Du mit dem Vorwurf des Betrugs allerdings vorsichtig sein. Sky geht zwar erstaunlich "entspannt" mit solchen Vorwürfen um, bei anderen Firmen kann man da leicht mal zu allem Ärger auch noch in Schwierigkeiten geraten.

              • Re: VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG
                massimo

                Danke für deinen Ehrlichen Antwort und akzeptiere deine meinung. Dann sage ich einfach mal so, das Sky aus versehen meinen Vertrag ohne meine Zustimmung verlängert worden ist. Das kann öfters mal vorkommen und aus diesem Grund sollten wir auch verständnis haben. Sollte aber dieser Vertrag während meiner abwesenheit (zB. Ich bin im Urlaub) stattfinden, dann habe ich pech gehabt da ich ja auch den Wiederrufs Frist verpasst hab. Naja, wie auch immer, dann werde ich warten. Danke nochmals.

              • Re: VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG
                Dorina N.

                Hallo massimo,

                es tut mir leid, dass diese Unannehmlichkeiten entstanden sind und das Du erst jetzt eine Rückmeldung erhältst. Ich möchte mir gerne einen Überblick verschaffen und eine Lösung für Dich finden. Nennst Du mir dafür bitte einmal Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht?

                So erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                Viele Grüße, Dorina

                • Re: VERTRAGSVERLÄNGERUNG OHNE ZUSTIMMUNG
                  garffield

                  massimo schrieb:

                   

                  Am Montag habe ich Termin beim Anwalt vorsichtshalber

                   

                  Und... was ist beim Anwalt herausgekommen?