3 Antworten Neueste Antwort am 28.08.2018 17:29 von gun.r RSS

    Meine Smartcard für einen anderen Receiver als Sky Q zuordnen lassen

    kathal

      Nachdem alle Sky+ Pro Receiver ohne Rückfrage auf Sky Q umgestellt wurden, funktionieren meine bisherigen und von mir gewünschten Funktionen nicht mehr.

      Auch ist die Sky-Smartcard jetzt anscheinend gepairt und ist nur mehr auf dem installiertem Receiver freigeschaltet.

       

      Vor einem Jahr habe ich mein Receiver Sky+ gegen Aufpreis (Euro 99,00) in einen Sky+ Pro getauscht um das integrierte WLAN und UHD nutzen zu können.

       

      Gerne möchte ich meine Sky-Programme mit meinem gewünschten Receiver ansehen und Sky müsste ja auch in der Lage sein diesen für die Sky-Programme freizuschalten.

       

      Wenn die alte Software nicht mehr eingespielt werden kann, (wie Sky behauptet) so muss es doch möglich sein den alten Softwarestand mit einem alten Receiver, wie Sky+ (kein Sky+ Pro) wieder herzustellen.

       

      Ein Tausch meines jetzigen Receivers (Sky Q) in einen Sky+ Pro (ohne den Sky Q-Mist) muss doch weiterhin möglich sein.

      (Auch wenn ich nochmals bezahlen muss)

      Schriftlich und per Telefon wurde mir gesagt das das nicht geht.

       

      Von der Sky-Hotline wurde versprochen, daß die Software für den Sky+ Pro (Sky Q) weiterentwickelt und verbessert wird, aber ich konnte bisher keine Neuerungen feststellen.

       

      Wenn ich mir zum Beispiel einen Humax PR-HD 3000 Sat-Receiver kaufe, (dieser Receiver wurde vor kurzem von Sky noch angeboten) habe ich zwar kein integriertes WLAN und UHD mehr, aber das ist immer noch besser als die von Sky zwangsweise aufgespielte Software.

      Es bleibt doch immer noch meine Entscheidung mit welchem Receiver ich die Fernsehprogramme anschaue, oder ist der Empfang von den Sky-Programmen jetzt und in Zukunft NUR noch mit Sky Q möglich?

        • Re: Meine Smartcard für einen anderen Receiver als Sky Q zuordnen lassen
          herbst

          Ein Update für den Herbst wurde angekündigt.

          • Re: Meine Smartcard für einen anderen Receiver als Sky Q zuordnen lassen
            herbi100
            Ein Tausch meines jetzigen Receivers (Sky Q) in einen Sky+ Pro (ohne den Sky Q-Mist) muss doch weiterhin möglich sein.

            Nein, ist es nicht,

            Wenn ich mir zum Beispiel einen Humax PR-HD 3000 Sat-Receiver kaufe

            Die sind doch meist Eigentum von Sky und müssen nach Vertragsende zurückgeschickt werden.

            Egal, Sky wird Dir keinen Receiver der nicht von Sky direkt kommt und zu Deinem Vertrag gehört freischalten.

            Auch ist die Sky-Smartcard jetzt anscheinend gepairt und ist nur mehr auf dem installiertem Receiver freigeschaltet.

            Ja, so ist es von Sky schon immer gewollt, ein Receiver (Gerät) dazu eine Karte.

            Eine Karte auf mehreren Geräten ist nicht erlaubt/gewünscht.

             

            Es bleibt doch immer noch meine Entscheidung mit welchem Receiver ich die Fernsehprogramme anschaue,

            Das ist richtig, bei normalen Fernsehprogrammen, kannst Du machen, was Du willst,

            willst Du Sky empfangen, musst Du Dich nach deren Regeln/AGB richten,

            oder andere Wege suchen.

            ist der Empfang von den Sky-Programmen jetzt und in Zukunft NUR noch mit Sky Q möglich?

            Oder mit einem Modul sollte/war schon immer so, wenn es bei Dir eine Zeit lang anders war, hast Du Glück gehabt.

            • Re: Meine Smartcard für einen anderen Receiver als Sky Q zuordnen lassen
              gun.r

              kathal schrieb:

               

              Von der Sky-Hotline wurde versprochen, daß die Software für den Sky+ Pro (Sky Q) weiterentwickelt und verbessert wird, aber ich konnte bisher keine Neuerungen feststellen.

               

              Du konntest nur nicht sehen , wie der Mitarbeiter dabei die Finger kreuzte .

              Warum wird Dir am Telefon sowas wohl versprochen ?