5 Antworten Neueste Antwort am 28.08.2018 15:06 von manfred RSS

    Nutzung des neuen Sky Q

    dieter54

      Hallo zusammen,

      seid einigen Wochen nutze ich auch das neue Sky Q.

      Leider finde ich Sky Q überhaupt nicht komfortabel. Im Gegenteil, es scheint mir in der Handhabung doch sehr umständlich zu sein und ich hoffe auf baldige Updates zur Verbesserung.

      Ich nutze den Receiver intensiv zur Aufnahme und Einiges ist doch sehr störend.

      Hier einige Beispiele, wieso ich die Nutzung von Sky Q als sehr umständlich empfinde:

       

      Nehme ich eine Folge aus einer Serie auf, kann ich bei einigen Serien den Titel der Folge in der Liste der aufgenommenen Reihe nicht erkennen.

      Es gibt zwar eine kurze Inhaltsangabe - der Titel wird aber nicht genannt und man kann ihn erst beim Ansehen der Aufnahme in Erfahrung bringen.

       

      In der Aufnahmeübersicht werden die Aufnahmen ausschließlich in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

      Eine andere Aufreihung, z.B. nach Aufnahmedatum ist nicht möglich.

       

      Es gibt keine Möglichkeit einer manuellen Aufnahme. Aufnahmen sind nur über den Guide möglich.

       

      Jede Aufnahme beginnt 5 Minuten zu früh und vor jedem Ansehen muss man entweder die Werbung für andere Sendungen genießen oder "vorspulen". Der Sinn hierfür ist nicht erkennbar. Ein Aufnahmebeginn zu Anfang der Sendung ist technisch ohne Probleme möglich.

       

      Die Menüführung zum Programmieren einer Aufnahme ist viel zu umständlich.

      Man muss den Guide aufrufen, das Programm auswählen und dann bis zur betreffenden Sendung "scrollen".

      Ein völlig überholtes Verfahren. Da nutzt es auch nur eingeschränkt, dass man erforderlichenfalls 24 Stunden vor- oder zurück "springen" kann.

       

      Noch ärgerlicher ist die umständliche Menüführung, wenn man aus einem Programm aufnehmen will, welches auf der "Favoritenliste" auf einem hohen Platz steht. Da "scrollt" man tatsächlich 80 Programmplätze nach unten, um das richtige Programm zu erreichen. Eine numerische Eingabe gibt es nicht. Wie uuuuuuumständlich ist das denn???

       

      .....und zum Schluss etwas, das mich wirklich nervt und ein echter Qualitätsverlust ist.

      Es gibt keine Möglichkeit mehr, auf den Bildschirmtext der einzelnen Sender zurück zu greifen.

      Wer ist denn auf diese "Sperridee" gekommen??

       

      Es gibt noch einiges, was mich stört. Aber dies sind aus meiner Sicht die gravierensten Mängel beim neuen Sky Q.

      .....vom "Standbild" oder "Ruckelbild" unmittelbar nach dem Programmwechsel ganz zu schweigen.

       

      Meine Frage: Sehe ich das nur so oder vielleicht auch andere???

       

      Viele Grüße an die Comnunity von Dieter!  :-)

        • Re: Nutzung des neuen Sky Q
          hwwa

          Mich stört vor allen Dingen das Fehlen einer Merkliste und bei VoD die fehlenden Angaben von Herstellungsland / Jahr.

          • Re: Nutzung des neuen Sky Q
            inspiz

            "Sky, gemacht aus Deinen Wünschen": Vielleicht melden sich mal diejenigen, die sich diesen Schwachsinn gewünscht haben.

              • Re: Nutzung des neuen Sky Q
                sonic28

                Hallo inspiz,

                 

                du schreibst folgendes:

                "Sky, gemacht aus Deinen Wünschen": Vielleicht melden sich mal diejenigen, die sich diesen Schwachsinn gewünscht haben.

                Sofern es überhaupt solch eine Umfrage gegeben hat, glaube ich nicht, dass es so gewünscht wurde. Und wenn doch, dann werden sich diese Personen garantiert nicht von selber hier zu Wort melden. Bevor sowas passiert, fällt garantiert Weihnachten auf Ostern und der Papst ist verheiratet und hat eigene Kinder. Da ist es wohl einfacher im Lotto zu gewinnen bzw. sich ein Bein zu brechen, als das sich die Personen, die sich das angeblich gewünscht haben, hier zu Wort melden.

                 

                Es wurde ja im Vorfeld seit Herbst 2017 ausgiebig das ganze mit einigen ausgewählten Sky Kunden getestet. Und manches, was jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware passiert ist, d. h. verschlechtert bzw. weggelassen wurde, wurde bereits von diesen Test Kunden bemängelt, aber Sky hat es trotzdem veröfentlicht, weil Sky sicherlich am Veröffentlichungstermin, nämlich dem 02. Mai 2018, bleiben wollte. So unter dem Motte "Komme was wolle, wir bleiben dabei, reparieren können wir es im nachhinein immer noch".

                 

                Wer die Gerätesoftware kennt, die vor der SkyQ Gerätesoftware auf dem Sky Q Receiver drauf war, der weiß, was ich meine, ohne es aufzählen zu müssen. Denn diese Dinge gab es beim Sky+ Pro Receiver, wie der Sky Q Receiver sich vor dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware nannte. Als daraus mit dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware der Sky Q Receiver wurde, ist so einiges schlechter geworden bzw. weggelassen worden.

                 

                Ich frage mich auch die ganze Zeit, warum man nicht die Sky+ Pro Gerätesoftware gelassen hat und nur die Benutzeroberfläche geändert hat. Also ähnlich, wie es dieses Jahr 2018 beim altbewährten Sky+ Receiver passiert ist. Wenn man dann noch die eine oder andere neue Funktion dazu haben will, dann kann man diese ja dazu programmieren, aber unter Beibehaltung der bestehenden Sky+ Pro Gerätesoftware. Ich bin kein Programmierer und kenne mich jetzt nicht so aus, aber ich glaube nicht, dass das so schwierig und kompliziert umzusetzen ist.

                 

                Hier geht sogar das Gerücht um, dass Sky Deutschland von ganz oben aus England vom dortigen Sky die Auflage bekommen hat, deren SkyQ Gerätesoftware auf die hiesiegen Sky+ Pro Receiver umzusetzen, damit dieser dann zum Sky Q Receiver "mutiert". Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt.

                 

                Gruß, Sonic28

              • Re: Nutzung des neuen Sky Q
                mountie

                dieter54 schrieb:

                 

                Hallo zusammen,

                seid einigen Wochen nutze ich auch das neue Sky Q.

                Leider finde ich Sky Q überhaupt nicht komfortabel. Im Gegenteil, es scheint mir in der Handhabung doch sehr umständlich zu sein und ich hoffe auf baldige Updates zur Verbesserung.

                Ich nutze den Receiver intensiv zur Aufnahme und Einiges ist doch sehr störend.

                Hier einige Beispiele, wieso ich die Nutzung von Sky Q als sehr umständlich empfinde:

                 

                Nehme ich eine Folge aus einer Serie auf, kann ich bei einigen Serien den Titel der Folge in der Liste der aufgenommenen Reihe nicht erkennen.

                Es gibt zwar eine kurze Inhaltsangabe - der Titel wird aber nicht genannt und man kann ihn erst beim Ansehen der Aufnahme in Erfahrung bringen.

                 

                In der Aufnahmeübersicht werden die Aufnahmen ausschließlich in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

                Eine andere Aufreihung, z.B. nach Aufnahmedatum ist nicht möglich.

                 

                Es gibt keine Möglichkeit einer manuellen Aufnahme. Aufnahmen sind nur über den Guide möglich.

                 

                Jede Aufnahme beginnt 5 Minuten zu früh und vor jedem Ansehen muss man entweder die Werbung für andere Sendungen genießen oder "vorspulen". Der Sinn hierfür ist nicht erkennbar. Ein Aufnahmebeginn zu Anfang der Sendung ist technisch ohne Probleme möglich.

                 

                Die Menüführung zum Programmieren einer Aufnahme ist viel zu umständlich.

                Man muss den Guide aufrufen, das Programm auswählen und dann bis zur betreffenden Sendung "scrollen".

                Ein völlig überholtes Verfahren. Da nutzt es auch nur eingeschränkt, dass man erforderlichenfalls 24 Stunden vor- oder zurück "springen" kann.

                 

                Noch ärgerlicher ist die umständliche Menüführung, wenn man aus einem Programm aufnehmen will, welches auf der "Favoritenliste" auf einem hohen Platz steht. Da "scrollt" man tatsächlich 80 Programmplätze nach unten, um das richtige Programm zu erreichen. Eine numerische Eingabe gibt es nicht. Wie uuuuuuumständlich ist das denn???

                 

                .....und zum Schluss etwas, das mich wirklich nervt und ein echter Qualitätsverlust ist.

                Es gibt keine Möglichkeit mehr, auf den Bildschirmtext der einzelnen Sender zurück zu greifen.

                Wer ist denn auf diese "Sperridee" gekommen??

                 

                Es gibt noch einiges, was mich stört. Aber dies sind aus meiner Sicht die gravierensten Mängel beim neuen Sky Q.

                .....vom "Standbild" oder "Ruckelbild" unmittelbar nach dem Programmwechsel ganz zu schweigen.

                 

                Meine Frage: Sehe ich das nur so oder vielleicht auch andere???

                 

                Viele Grüße an die Comnunity von Dieter!  :-)

                 

                Hallo Dieter,

                 

                nein, du bist nicht der Einzige. Gibt noch diverse andere Kunden, die vom neuen Q-Mist - insbesondere vom damit einhergegangen Wegfall von Funktionen - genervt sind.

                 

                Ich persönlich bemängele insbesondere den neuen Aufnahmebereich und den Wegfall der manuellen Aufnahme/Möglichkeit Aufnahme zu verlängern. Dass jede Aufnahme 5 Minuten früher beginnt, finde ich jetzt nicht so schlimm, aber dass z. B. bei Liveübertragungen von Sportveranstaltungen (Fußball-WM, Tour de France, Europameisterschaft etc.) schon mehrfach das Ende gefehlt hat, weil es doch wieder länger gedauert hat, nervt total !

                 

                Auch Serienaufnahmen sind reines Glücksspiel.

                 

                Außerdem finde ich den Bereich unübersichtlicher, und das hat nichts mit Gewöhnung zu tun.

                 

                Aber auch zu hoher Stromverbrauch, fehlender Videotext, EPG wurde schon mehrfach bemängelt.

                 

                Beste Grüße

                Mountie

                  • Re: Nutzung des neuen Sky Q
                    manfred

                    Gibt noch diverse andere Kunden, die vom neuen Q-Mist - insbesondere vom damit einhergegangen Wegfall von Funktionen - genervt sind.

                     

                     

                    ...sofern "IHR" es in der Hand hattet...

                     

                    Warum tut Ihr "EUCH" das dann mit Q Mist an?

                     

                    Ich hätte den guten alten Sky+Receiver von Sky wieder haben können wenn ich umgezogen wäre in Kabel oder SAT, jetzt bleibe ich so wie,s aussieht in "meiner Telekom Wohnung" mit Entertain TV und deren Media Receiver ganz ohne Q aber mit Videotext und wenn gesendet 4:3 Format.

                     

                    Ich hatte ja jahrelang einen Humax später den Pace Sat Receiver aber nicht als Pro sondern einfach nur wie oben beschreiben und hatte nie Probleme