9 Antworten Neueste Antwort am 26.08.2018 12:51 von garffield RSS

    Angebliche Vetragsverlängerung

    bandit16

      Hallo zusammen,

      Seit gestern gehen meine gebuchten Programme nicht mehr. Sky hat ohne mein Einverständnis meinen gekündigten Vertrag verlängert und mir einen neuen Sky-Q-Receiver zugeschickt (und wohl intern schon auf den neuen Receiver umgestellt).  Ich habe weder telefonisch noch online verlängert, weil mich mit der Aktivierungsgebühr nicht einverstanden bin.

      Aktuell bin ich am überlegen, Sky aufzufordern, die Verfügbarkeit bis zum Ende der regulären Vertragslaufzeit herzustellen und sie gleichzeitig darauf hinzuweisen, dass der neuen Receiver, den ich nicht bestellt habe, abzuholen, den Vertrag auslaufen zu lassen und die Abbuchungserklärung zu widerrufen. Mehrere Mails zur Frage, wieso hier der Vertrag ohne mein Dazutun verlängert wurde, blieben bisher unbeantwortet. Dieses Vorgehen ist m. E. mehr als unverschämt und rechtlich äusserst bedenklich.

       

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen?