1 Antwort Neueste Antwort am 27.08.2018 17:02 von g.k. RSS

    Sky Q-Receiver Fehler 11180 nach Softwareaktualisierung ist eine "Kinderkrankheit"

    g.k.

      laut Aussage eines Sky-Mitarbeiters handelt es sich um einen Gerätefehler (Kinderkrankheit), wenn nach der nächtlichen Softwareaktualisierung Fehler 11180, nämlich "keine Sender gefunden" auftritt.


      Irgendwann in Zukunft solle der Fehler behoben werden.


      Vermutlich sieht SKY  keine Notwendigkeit, den Gerätefehler kurzfristig beheben zu lassen, da das Problem nicht alle Geräte betrifft. Übrigens tritt der Fehler sowohl bei Kabel- als auch bei Satellitenempängern auf.


      Diesen Beitrag schreibe ich für diejenigen SKY-Kunden, die das Problem betrifft, da diese nach Fehler 11180 googlen.


      Allen anderen Kunden gratuliere ich zu ihrem Glück, ein gut funktionierendes Gerät zu haben.

        • Re: Sky Q-Receiver Fehler 11180 nach Softwareaktualisierung ist eine "Kinderkrankheit"
          g.k.

          hier habe ich eine schöne Aussage gefunden:

           

          Re: WLAN Schlüssel wird bei Provider Telekom nicht erkannt!

          Sky Q wurde in England entwickelt und funktioniert dort seit Jahren sehr gut. Es gibt dort aber einen festen Installationsservice und auch die Satanlage und meist auch der Internetanschluss kommen von BskyB.


          Leider ist diese Software alles andere als standardkompatibel, eben weil sie ursprünglich für einen proprietären Markt zugeschnitten war. Man übersetzte als die GUI, und baute einen Suchlauf und eine Migration der Kundendaten aus der

          alten Software davor. Wenn die Box in diesem Vorschaltmenü abstürzt, wird sie zum Briefbeschwerer- Ziegelstein. In UK kann man immerhin noch das Hauptmenü erreichen und einen Wereksreset auslösen - bei uns blockt das Erstinstallationsmenü alles (der vielzitierte 11180 Fehler ist nur einer davon)


          Zweiter Satellit - gibt es nicht in UK


          Kabel - gibt es nicht in UK


          frei käuflicher Internetrouter - gibt es kaum in UK


          Was die Kanalliste angeht, wird in UK hardcodiert vom Satelliten geladen- doch wie mach ich das im deutschen Kabel? Und wie ist das mit den freien Prgrammen? In UK gibt es nur die vorgegebenen wie BBC. Doch im deutschen/österreichischen Kabel werden die Transponder und Sender neu gemischt (es gibt über 1000 Kabnelnetze neben den Großen wie VF und Unity)- woher soll die Box die Kanäle wissen, wenn die Kanalliste nicht auf LCN basiert sondern proprietär aufgebaut ist? Packt alles hinter 1000 und sperrt die Aufnahme sowie EPG, weil EIT kann die Box nicht, nur proprietären Guide vom Ankertransponder runterladen. Mal schauen, wann die verantwortlichen Macher des Skykonzerns aufwachen